Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Derbysieg! TVG II ringt Haibach nieder

Herren 2:
Foto Herren 2

Im zweiten Spiel im Jahr 2014 durfte unsere Zweite am vergangenen Wochenende gegen die (fast) Nachbarn aus Haibach ran. Natürlich hatte man sich für dieses Spiel viel vorgenommen, wo man doch im Hinspiel erst kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer erzielen und somit nur einen Punkt mitnehmen konnte.

Das Spiel startete positiv für den TVG, denn dieser konnte sich gleich zu Beginn mit zwei Toren absetzen (2:4) doch kurze Zeit später war dieser Vorsprung auch schon wieder dahin (4:4). Diese ersten 10 Minuten spiegelten eigentlich auch den gesamten Verlauf der ersten Halbzeit wieder, denn unsere Jungs konnten sich immer wieder einen kleinen Vorsprung von zwei Toren erarbeiten, diesen aber nicht weiter ausbauen (5:7, 7:9, 10:10, 12:12). Dies ist sicher auch den fünf Zeitstrafen zuzuschreiben, die man in Hälfte eins hinnehmen musste. Erst kurz vor der Halbzeit gelang es unserer Landesliga Reserve ein weitere Tor zur 14:17 Führung drauf zu packen, welche aber in Folge gleich wieder zu Nichte gemacht bzw. sogar um ein weiteres verkürzt wurde. (Halbzeitstand 16:17)

Der zweite Durchgang startete dann weniger positiv auf Seiten des TVG, denn allem Anschein nach trug die Halbzeitansprache weniger Früchte als gehofft. So musste man aufgrund zahlreicher technischer Fehler im Angriff die erste Führung der Gastgeber (18:17) hinnehmen, welche bis 23:23 auch Bestand haben sollte. Dann erwachten unsere Jungs aber aus dem Schlaf und drehten den Spieß wieder zur Führung um, welche man in Folge natürlich nicht mehr aus der Hand geben wollte. Nun sah man, dass sich unsere Jungs die Kraftreserven aus den ersten zehn Minuten scheinbar für die letzten 20 übrig gelassen hatten. Dem Ausgleichstreffer folgten gleich vier weitere Tore zum 23:27 Zwischenstand. Damit war dann die Messe auch gelesen, denn im weiteren Verlauf der Partie musste man lediglich drei weitere Treffer hinnehmen, konnte aber selbst vier drauf legen. Somit stand am Ende ein verdienter 26:31 Erfolg auf der Anzeigetafel der gemessen an der Leistung beider Mannschaften auch vollkommen gerechtfertigt war.

Für den TVG traten an: TW Sebastian Dörsam, Lukas Stumpf 2, Sebastian Werner 1, Valentin Schwinger, Stefan Krämer 1, Christopher Heeg 1, Felix Lorenz 5, P. K. 1/2, Tim Wenzel 7, Bastian Prediger 1/3, Patrick Kullmann, Dominik Zimmermann 8