Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 5. Spieltag MINI 1 Winterrunde 2013/14 in TV-Halle

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am vorletzten Sonntag war das MINI 1-Team des TVG ab 14:30 Uhr um dritten Mal in Folge Gastgeber in der TV-Halle. Nachdem die eingeteilte SG Dieburg bereits morgens beim BAMBINO-Spieltag erschienen war, standen mit Obernburg, Kirchzell, Urberach/Ober-Roden und dem TVG 4 Teams für den 5. Spieltag bereit. Bei einer Spielzeit von je 1 x 14 Min. wurden vom TVG-Nachwuchs folgende Resultate erzielt:

TVG - JSG Urberach/Ober-Roden 4:6
TVG - TV Kirchzell 1:6
TVG - Tuspo Obernburg 3:4

Die Jungs u. Mädels des TVG trafen zunächst auf den körperlich überlegenen Nachwuchs aus Urberach, dem man in dieser Saison bereits mit 3:5 unterlag. Trotz guter Vorsätze und eines guten Rückhaltes durch Tosca im TVG-Tor gelang es nicht, dieses Match für sich zu entscheiden, da einige leichtfertige Ballverluste im Angriff unterliefen und die Aufmerksamkeit im Abwehrbereich zeitweise fehlte. So musste man sich mit 4:6 erneut geschlagen geben.

Auch iin der 2. Begegnung spielte das TVG-Team unter seinen Möglichkeiten und musste nach schwachem Zusammenspiel und einigen Aussetzern in der Abwehr eine nicht erwartete 1:6-Niederlage gegen den TV Kirchzell hinnehmen. Im 3. Match gegen das spielstärkste Team dieses Spieltages Tuspo Obernburg zeigte das TVG-Team endlich das richtige Engagement und den nötigen Siegeswillen. Mit bestem Rückhalt durch Liam im TVG-Gehäuse spielte der TVG gegenüber den vorherigen Spielen wesentlich verbessert auf und kam gegen die unangenehme Manndeckung der Obernburger immer wieder zu Torchancen. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:4 reichte es am Ende trotz eines vorbildlichen Einsatzes leider nicht zum Ausgleich gegen das favorisierte Obernburger Team.

Beim TVG kamen zum Einsatz abwechselnd im Tor und Feld Liam Alibayli u. Tosca Jaksch, sowie im Feld Fiona Hemberger, Maja Krause, ULrike Peters, Cornelius Petry, Julius Reuter u. Meriton Saiti.

DANKE sagen wir allen Kuchenbäckerinnen und Helfer/innen, die einen reibungslosen Ablauf im TVG-Cafe ermöglichten!