Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick Saisonabschluss-Turnier MINI 1 Winterrunde 2013/14

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am letzten Wochenende standen alle MINI 1- u. Mini-Anfänger-Teams des Handballbezirkes Odenwald/Spessart bei den Saisonabschluss-Turnieren in 6 großen Sporthalle im Mittelpunkt. Zum Abschluss der Winterrunde 2013/14 konnten die Handball-Youngster nochmals zeigen, wie es mit dem Können mit dem runden Leder betellt ist. Dabei hieß es für die KInder des Jahrgangs 2005 zugleich Abschied nehmen vom Minihandball, da sie nach den Osterferien in die männliche bzw. weibliche E-Jugend aufrücken. Nachfolgend die Ergebnisse des TVG-Nachwuchses:

MINI 1:

TVG - TV Niedernberg 1:5
TVG - TV Goldbach 9:9
TVG- JSG Wallstadt/Kleinwallst. 10:7
TVG - HSG A’burg/Obernau 5:9

Das Mini 1-Team des TVG war letzten Samstagnachmittag zum Turnier in der Wallstadt-.Halle Kleinwallstadt eingeteilt. Nachdem alle teilnehmenden 12 Mannschaften unter musikalischer Begleitung eingelaufen waren. musste das TVG-Team gleich gegen den TV Niedernberg antreten. Schnell war zu erkennen, dass sich die lange Spielpause seit dem 09.02. und das fehlende Aufwärmen nachteilig auf die TVG-Leistungen auswirkten und die Kids weit hinter dem gewohnten Spielniveau blieben. Neben einem nicht überzteugenden  Zusammenspiel  kam in den 15 Minuten noch großes Wurfpech, den mindestens 8/9 x standen Latte oder Pfosten im Wege, so dass das Auftaktspiel mit 1:5 unnötigerweise verloren wurde. In der 2. Begegnung gegen den TV Goldbach klappte es etwas besser in den TVG-Reihen und nach ausgeglichenem Spielverlauf und den Zwischenständen 5:3/7:7/9:7 u. 9:8 stand am Ende fäschlicherweise ein 9:9 auf der Anzeigentafel!

Im 3. Spiel gegen den Gastgeber JSG Kleinwallstadt zeigte der TVG-Nachwuchs seine beste Leistung, konnte mit sehenswerten Treffern mit 9:4 in Front gegen, ehe Kleinwallstadt noch auf 10:7 verkürzen konnte. Im letzten Spiel traf man auf das stärkste Team bzw. Spielerin dieses Spieltages, die HSG A'bug/Obernau, die in ihren Reihen eine überragende Spielerin hatte. Nach dem 1:4 u. 2:7-Rückstand konnte die TVG-Truppe nach dem Auswechseln der Obernauer Haupttorschützin den Torabstand auf 5:9 verkürzen.

Neben den Handballspielen konnten alle Teams auch eine Bastel- u. Malstadion besuchen, wo alle KInder eine Flüstertüte bemalten und zusammenfügten. Höhepunkt des Saisonabschluss-Turnieres war die Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer eine tolle Erinnerungsmedaille überreicht bekamen.

Für den TVG spielten in Kleinwallstadt abwechselnd im Tor u. Feld LIam Alibayli u. Tosca Jaksch, sowie im Feld Fiona Hemberger, Maja Krause, Ulrike Peters, Cornelius Petry, Julius Reuter u. Emelie Schuck.