Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Vermeidbare Heimniederlage

wC Jugend:
Foto wC Jugend

Am Sonntag galt es für das Team der wC-Jugend gegen die HSG aus Sulzbach/Leidersbach das letzte Heimspiel der Quali-Runde noch einmal zu nutzen, um Selbstvertrauen für den letzten Spieltag in Obernburg zu tanken. Die Voraussetzungen für dieses Spiel hätten jedoch nicht schlechter sein können, da mit Helena, Lena und Tanja gleich 3 (!) Spielerinnen des sowieso sehr schmalen Kaders fehlten - somit waren wieder einmal 3 Mädels aus der wD-Jugend erfreulicher Weise ins Team gerutscht. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, denn schließlich waren Meike, Marie und Maria schon am Vortag in der wD-Jugend erfolgreich im Einsatz gewesen und haben durch ihren Einsatzwillen gezeigt, dass sie sich für den Handballsport begeistern und die Chance nutzen, um Spielpraxis zu erlangen - WEITER SO! Doch das soll es mit den Lobeshymnen, zumindest bezüglich der ersten Halbzeit, auch schon wieder gewesen sein, denn es offenbarte sich in den ersten Spielminuten eine Art “Standhandball”: In der Abwehr zu passiv und im Angriff zu statisch! Es ist ein ganz wichtiger Punkt zu erkennen, das Handball nur dann funktionieren kann, wenn sich alle Spieler bewegen - AUCH OHNE BALL… So kam es, dass unser Team nach dem 1:1 sehr unkonzentriert wirkte, wodurch sich sehr viele und vor allem unnötige technische Fehler einschlichen. Dies machte sich das Gästeteam zu Nutze und erhöhte sogleich auf 1:5, ehe das nächste TVG-Tor erzielt werden konnte! Das hier zu viele Fehlpässe gespielt wurden, welche teilweise direkt in generischen Händen landeten, brachte nicht nur Trainer und Zuschauer “auf die Palme”, sondern machte auch das Team selbst immer unsicherer. Eine etwas energischere Ansprache beim Team-Timeout brachte dann ein wenig Besserung, sodass es im regelmäßigem Abstand von zwei, drei Toren mit 6:8 in die Halbzeitpause ging. Hier versuchte man sich noch einmal zu besinnen und zu verstehen, warum so einfache Tore kassiert wurden und im Angriff nichts so richtig zusammen laufen wollte… Zu Beginn der zweiten Hälfte starteten unsere Mädels mit offensiverer Deckungsarbeit und mehr Laufbereitschaft, jedoch gelang es unseren TVG-Joungstern oftmals leider nicht, sich die letzte Gelassenheit beim Torwurf zu bewahren -  man verschenkte somit nicht nur einige 100%ige Chancen, sondern hatte zusätzlich auch noch Pech mit den vielen Latten- und Pfostentreffern. So kam es, dass sich die Spielgemeinschaft immer wieder ein kleines Polster von drei bis fünf Toren erspielen und die beiden Punkte aus der Landkreishalle in Hösbach entführen konnten. Mit einem Ergebnis von 17:21 endete dieses Spiel und die allgemeine Erkenntnis war, dass mit mehr Konzentration und Laufbereitschaft durchaus mehr drin gewesen wäre…

Es spielten: Pia Baier (TW), Lea Eichler 5, Jasmin Michalk, Marie Junker 2, Katharina Körndl 4, Hannah Kraus, Maria Bergmann, Meike Dahlheimer 3 und Christina Rummler 3.

Infobox wC Jugend

Jahrgang: 2004/05

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Mittwoch 19:00-20:30 Uhr in 2fach-Halle Leider - Abfahrt: 18:35 Uhr fr. Platz - Rückfahrt: 20:50 Uhr oder im 14-tägigem Wechsel von 18:30-20:00 Uhr in 2fach-Halle Hösbach - Abfahrt: 18:05 Uhr fr. Platz - Rückfahrt: 20:20 Uhr

Freitag 18:30-20:00 Uhr in 2fach-Halle Hösbach - Abfahrt: 18:05 Uhr am fr. Platz - Rückfahrt: 20:20 Uhr

Trainer:
Nic Kowalewski
Sebastian Eschenbrücher

Betreuer:
Jürgen Meßenzehl

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

bergmannbrille


raibamainsite


stengerrengel