Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Torreiches Spiel endet mit Niederlage

Herren 2:
Foto Herren 2

Mit dem TV Erlenbach hatte unsere zweite Mannschaft den bisher Zweitplatzierten der Spielklasse zu Gast. Die Erlenbaches mussten sich erst einmal - gegen die Nachbarn der neu gegründeten HSG Aschafftal - geschlagen geben. Somit war bereits vor Spielbeginn klar, dass auch dieses Spiel kein leichtes Unterfangen für unsere Jungs wird, die vor Spielbeginn bereits zwei Spiele in Folge nicht mehr gewinnen konnten.

Das Spiel begann verhältnismäßig ausgeglichen mit vielen Toren auf beiden Seiten. So konnte zunächst die TVG-Truppe mit einem Tor in Führung gehen (3:2) ehe die Gäste ausgleichen und angeführt von ihrem Zweitliga erfahrenen Spielertrainer Martin Justus mit zwei Toren in Führung gehen konnten (5:7). Im Anschluss konnten unsere Jungs zwar noch einmal zum 7:7 aufschließen, dass sollte es dann aber auch mit der Herrlichkeit gewesen sein. Die bis dato bereits harmlos agierende Abwehr wurde zunehmend schwächer. Auch diverse Auswechslungen brachten hier keine Besserung, sodass es nach 20 gespielten Minuten zwischenzeitlich 9:15 stand. In einer von schwachen Abwehrreihen geprägten Partie, bekamen auch die die Torhüter auf beiden Seiten keinen Zugriff und so landete nahezu jeder Ball der auf das Tor kam auch im Netz was einen Halbzeitstand von 15:20 zur Folge hatte.

Man war sich bewusst, dass auch dieser Vorsprung der Gäste noch aufzuholen ist und so startete man hoffnungsvoll in die zweiten 30 Minuten der Partie. Schnell setzte es allerdings einen Dämpfer für unsere Jungs, denn dem ersten (unserem) Treffer der zweiten Hälfte standen prompt drei Treffer des TVE gegenüber. Im weiteren Verlauf des Spiels wuchs der Rückstand stetig an, ehe man nach 3 Toren in Folge nochmal zum 24:29 aufschließen konnte und so etwas wie Hoffnung im TVG Lager aufkeimte - diese wurde allerdings postwendend mit einem 5:0 Lauf der Erlenbach im erstickt. Mit einer offensiveren Deckung versuchten die TVG Jungs nun noch einmal alles um die Gäste aus der Reserve zu locken, doch leider wurde auch diese zu nachlässig gespielt. Letztendlich konnte man zwar noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, was allerdings keinem in Reihen des TVG etwas weiter hilft - Endstand 33:40. Unsere Zwote bleibt damit also auch im dritten Spiel in Folge sieglos und man hofft auf Besserung am kommenden Wochenende gegen die TG Hörstein.

Einen Ausfall gibt es nach dieser Niederlage auch noch zu beklagen, so verliert unser Team für mehrere Wochen Kreisläufer Matthias Krebs der sich in diesem Spiel einen Mittelhandbruch zugezogen hat.

Für den TVG waren aktiv: TW Sebastian Dörsam, TW Danny Küppers, TW Christopher Watkins, Tim Wenzel 11/2, Matthias Krebs 7, Lukas Stumpf 5, Bastian Prediger 5, Dominik Zimmermann 3, Volker Schmidt 2, Stefan Krämer, Thorsten Leidl, Valentin Schwinger, Sebastian Eschenbrücher, Philipp Sauer