Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 2. MINI 1 Spieltag in Glattbach

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am Sonntagvormittag hatten die MINI 1 des TVG ihren letzten Spieltag der Sommerrunde zu bestreiten. Neben den zwei Mannschaften des Gastgebers nahmen noch die Teams der JSG Wallstadt/Kleinwallstadt, der HSG Sulzbach./Leidersbach und der HSG Aschafftal/Hösbach an diesem Spieltag teil. Die Spielzeit betrug 1x13 Minuten.

Zu diesem Spieltag konnte der TVG erfreulicherweise mit einem reinen Mädchenteam antreten um den Mädels hier die Möglichkeit zu geben selbst mehr Erfahrungen auf dem Handballfeld zu sammeln, unterstützt wurde diese Mannschaft mit einem Torwart der Jungs.

Im Team TVG spielten an diesem Tag: Tim Giegerich, Leonard Krempel, Vincent Kunsmann, Emilian Schildberg und Ben Schuck. Die folgende Ergebnisse erzielten:

TVG1 - JSG Wallstadt/ Kleinwallstadt 2:2

TVG1 - HSG Aschafftal/Hösbach 3:6

TVG1 - HSG Sulzb./Leidersbach 4:11

Vielleicht was es der frühen Anwurfzeit geschuldet, denn die Jungs erwischten nicht ihren besten Tag. Im Angriff wurde es zu oft alleine Versucht, ohne den Mitspieler einzusetzen. Auch das Passen und Fangen des Balles klappte nicht so gut, weshalb die Gegner immer wieder zu einfachen Ballgewinen kamen. Im zweiten Spiel wäre mit etwas mehr Glück im Abschluss aber auch ein Sieg drin gewesen.

Team TVG2 bestand aus Franziska Bergmann, Anna Büttner, Clara Hanusch, Lena Kiesel, Fabienne Lang, Johanna Martin und Johanna Marusczyk die folgende Ergebnisse erzielten:

TVG2 - JSG Wallstadt/Kleinwallstadt 1:12

TVG2 - HSG Aschafftal/Hösbach 2:2

TVG2 - HSG Sulzb./Leidersbach 1:5

Das Mädchenteam musste leider im ersten Spiel eine hohe 1:12 Niederlage hinnehmen, da man es hier auch mit Jungs zu tun bekam und unsere Mädels einfach körperlich unterlegen waren. Die Spielerinnen ließen sich davon aber nicht entmutigen und erreichten im zweiten Spiel ein tolles 2:2 Unentschieden gegen eine vom Leistungsniveau ähnliche Mannschaft aus Hösbach. Im letzten Spiel machte dann wieder ein Junge auf Seiten der Gegner den Unterschied aus. Die Mädchen zeigten großen Einsatz und Willen, so dass wir diese Aufstellung in Zukunft wieder an Spieltagen sehen werden.

Zum Abschluss des Spieltags erhielt jedes Kind als Belohnung für die tollen sportlichen Leistungen bei der Siegerehrung kleine Süßigkeiten überreicht.

Vielen Dank gilt es den Kuchenbäckerinnen, dem Verkaufsteam in der Gaststätte und allen anderen Helfern zu sagen, die diesen Nachmittag für den Handballnachwuchs ermöglichten.