Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Lobenswerter Einsatz nicht belohnt!

mE1-Jugend:
Foto mE1-Jugend

Nach der Verlegung des beim TV Kirchzell geplanten Spieles vom 03.10 auf den 08.11. kam es für die männliche E-Jugend am letzten Sonntagnachmittag endlich zum 1. Meisterschaftsspiel der Winterrunde 2015/16. Nach über dreimonatiger Spielpause hatte der in dieser Saison nur kleine und ohne Jungs des Jahrgangs 2005 formierte Spielerkader des TVG beim TV Niedernberg anzutreten. Unter diesen Vorzeichen überraschte es nicht, dass die TVG-Truppe über die Spielstände 2:0/3:2/5:2/8:6 u. 11:7 in Rückstand geriet, erst nach ca. 15 Minuten ihren Spielrythmus fand und mit sehenswerten Treffern noch vor der Halbzeitpause verdientermaßen zum 11:10 verkürzen konnte.

In den zweiten 20 MInuten waren beide Teams auf Augenhöhe und in einem spannenden Match konnte der mit nur 1 Auswechselspieler angetretene TVG-Nachwuchs nach den Zwischenständen 13:12 u. 15:14 zum 15:15 ausgleichen. Der TVG blieb mit einer sehr offensiven Abwehrformation am Drücker und konnte erstmals zum 16:17 in Führung gehen, die auch beim 17:18 noch Bestand hatte. In dieser Phase verpasste es das toll kämpfende TVG-Team den Vorsprung auszubauen. In den letzten 5/6 MInuten ließen die Kräfte und auch die Konzentration bei den TVG-Akteuren nach und den Gastgebern gelangen noch 5  Tempogegenstoßtore, die leider zu einer zu hoch ausgefallenen 18:22-Niederlage für das insbesondere in der 2. Halbzeit einsatz- und spielfreudige TVG-Team führte.

In Niedernberg waren dabei: Abwechselnd im Tor und Feld Paul Krebs u. Vincent Kunsmann, sowie im Feld Emil Beucker, Luis Görz 2, Peter Herold 5, Jakob Hove, Meriton Saiti 4 und Laurin Schildberg 7.