Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

WA-Jugend aus dem Sommerschlaf erwacht

wA-Jugend:

Am vergangenen Samstag war die weibliche A-Jugend bei der HSG Sulzbach-Leidersbach zu Gast. Für den verhinderten Matthias Krebs ist Ex-Trainer Markus Stanzel eingesprungen. Erfreulicher Weise hat Tabea Traup ihre Verletzungspause erfolgreich überstanden und wir konnten mit immerhin einem Auswechselspieler antreten. Ziel war es, endlich mal wieder ein gutes Handballspiel zu absolvieren - dies forderte eine stabile 3:2:1 -Abwehr, sowie präzise, konzentrierte Abschlüsse! Durch eine eher passive Abwehr mit fehlender Verständigung verlief die Anfangsphase sehr ausgeglichen. Die Sulzbacherinnen kamen immer wieder zu leichten Toren, weshalb wir keine Chance hatten, uns abzusetzen. Demnach stand es nach den ersten 15 Minuten 9:9. Nachdem unsere Mädels nun ins Spiel gefunden hatten, konnte man endlich in Führung gehen. Die Abwehr stand kompakter, wodurch einige Tempogegenstöße möglich waren. Auch im Angriff wurden die großen Freiräume genutzt und man konnte immer wieder schöne Tore über Außen oder auch über die Kreisspielerin Rebecca Beißler erzielen, wodurch sich die Tordifferenz immer weiter ausbaute. Besonders erwähnenswert ist das Kempator, das von Celine eingeleitet und von Tabea verwandelt wurde. Somit dominierten wir diese Partie und konnten die 1. Halbzeit über die Spielstände von 13:9, 17:10, 20:12  bis zum Halbzeitstand von 21:15 beenden.
Die 2. Hälfte startete allerdings mit Unkonzentriertheit und ungenauen Abschlüssen im Angriff, wodurch die HSG Sulzbach/ Leidersbach bis zum 23:20 aufholen konnte. Darauf fanden unsere Mädels sofort eine Antwort und hatten einen 4:0 - Lauf, was zum Stand von 27:20 führte. Von diesem Zeitpunkt an hatten wir das Spiel im Griff und die Gegnerinnen scheiterten immer wieder an der nun sicher stehenden 5:1-Deckung. Man spielte sicher und konzentriert, erzielte so eindeutige Torerfolge oder verwandelte die zahlreich gebenen 7 - Meter.  Dadurch war die Führung nie gefährdet (31:21, 37:22, 40:24) und man konnte letztendlich einen verdienten 43:27 Auswärtssieg einfahren. 
Für den TVG spielten: Alina Göbel im Tor, Alicia Schneider (1), Bianca Stenger (9/6), Celine Sauer (5), Eva Wenzel (1), Rebecca Beißler (6), Sonja Flörchinger (9) und Tabea Traup (12).

Infobox wA-Jugend

Jahrgang: 2001/02

Trainingszeiten:
Zur Winterrunde 2019/20 konnte leider keine trainings- u. spielfähige weib- liche A-Jugend für den Spielbetrieb gemeldet werden.

Spielerinnen, die regelmäßig die Trainingsstunden besuchen können, sind bei den TVG-Damen herzlich willkommen!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

aubifriedrich


hornungorschler


mainsitebernhard