Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick MINI 1 Saisonabschlussturnier in Sulzbach

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am letzten Wochenende wurde bei den Minihandballteams des Handballbezirk Odenwald/Spessart die Saison 2015/16 mit 3 Abschlussturnieren für MINI 1-Teams beendet. Insgesamt 30 Teams waren in 3 großen Sporthallen (leider nicht in Glattbach!) am Start, wobei sich die Mädels u. Jungs des TVG am Turnier in der Main-Spessart-Halle Sulzbach beteiligten. Los ging es um 13:20 Uhr mit dem Einlaufen u. Vorstellen der 10 Mannschaften, darunter die 2 TVG-Teams mit 8 Jungs u. 9 Mädels. In den folgenden 2 1/2 Std., zeigten die mit großer Spielfreude auftretenden Youngster auf 2 Spielfeldern mit jeweils 5 Mannschaften den zahlreichen Zuschauern ihr aktuelles handballerisches Können. Die TVG-Teams konnten dabei folgende Ergebnisse erzielten:
TVG 1 - TV Kirchzell 2:3
TVG 1 - HSG Stockst./Mainaschaff 10:5
TVG 1 - HSG Sulzbach/Leidersbach 9:8
TVG 2 - TV Kirchzell 3:11
TVG 2 - HSG Sulzbach/Leidersbach 6:8
TVG 2 - HSG Stockst./Mainaschaff 7:8
Das Team TVG 1 mit den Jungs Giegerich Tim, Kunsmann Vincent, Krempel Leonard, Schuck Ben, Wottawah Elias, Bonfig Ben, Hein Sebastian u. Stenger Jonas traf im ersten Spiel auf den spielstarken Nachwuchs des TV Kirchzell. Beide Teams hatten in diesem Match, das wie alle Spiele über 1 x 12 Min. ging, ihre Stärken im Abwehrverhalten, wogegen es bei den TVG-Jungs an der Torgefährlichkeit, am nötigen Zusammenspiel und Wurfvermögen haperte. Nach der 2:1-Führung musste der TVG-Nachwuchs zunächst das 2:2 und Sekunden vor dem Schluss das 2:3 hinnehmen.
In der 2. Begegnung gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff trat der TVG deutlich einsatzfreudiger auf und konnte auch im Angriffstspiel überzeugen. Mit der an diesem Tag besten Leistung konnte man sich am Ende über einen ungefährdeten 10:5-Erfolg freuen.
Im 3. Spiel gegen den Gastgeber HSG Sulzbach/Leidersbach 1 geriet das TVG-Team aufgrund eines mangelhaften Abwehrverhaltens zunächst in Rückstand. Mit zunehmender Spieldauer steigerten sich die TVG-Jungs zumindest in der Offensive und konnten nach spannendem Spielverlauf einen knappen 9:8-Sieg bejubeln.
Das Team TVG 2 mit den Spielerinnen Bergmann Franziska, Bieber Magdalena, Büttner Anna, Gesele Greta, Hanusch Clara, Morbach Emma, Schürmann Susanne, Hoffmann Rose u. Kiesel Lena traf in ihrem ersten Spiel ebenfalls auf den TV Kirchzell, der zuvor bereits die TVG-Jungs mit 3:2 besiegte. Zweifellos ein schwierige Aufgabe, zumal der TVG-Nachwuchs nur zögernd in das Spielgeschehen fand und die Torgefährlichkeit sowie die Sicherheit im Passen fehlten. Die zwei spiel- u. wurfstärksten Kirchzeller Jungs nutzten dies mit mehreren Tempogegenstößen aus, sodass man eine 3:11-Niederlage nicht verhindern konnte.
Erfreulicher der Spielverlauf im 2. Turnierspiel gegen die Gastgeber, wo man mit mehr Selbstbewusstsein auftrat und auch zu schönen Torerfolgen kam. Schade, dass die TVG-Mädels nach spannendem Spielverlauf unglücklich mit 8:9 unterlagen.
Im 3. Spiel gegen HSG Stockstadt/Mainaschaff konnte das TVG-Team mit gutem Einsatz in der Abwehr gefallen. Das Problem lag zunächst im Torewerfen, sodass man mit 2:6 in Rückstand geriet. Mit 4 Treffern in Folge durch Rose wurde es in den Schlussminuten nochmals spannend, jedoch mussten sich die tapfer kämpfenden TVG-Mädels leider erneut knapp mit 7:8 geschlagen geben.
Gegen 16:00 Uhr kam es zur Siegerehrung, zu der alle Teams in die Halle einliefen. Jedes Team wurde nochmals vorgestellt und alle teilnehmenden Handball-Youngster konnten sich über eine tolle Erinnerungsmedaille freuen!
Mit dem Saisonabschlussturnier ist der Spielbetrieb für die Minihandball-Gruppen MINI 1 und BAMBINOS beendet. Bis Donnerstag, den 17.03. werden die Trainingsstunden weiter durchgeführt, ehe in den Osterferien eine Trainingspause eintritt. Nach den Ferien beginnt für den Handballnachwuchs die neue Saison 2016/17, wozu die Mannschaften u. Jahrgänge neu eingeteilt und die Trainingszeiten u. Trainereinteilungen neu festgelegt werden.