Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

TVG sichert sich Platz 3 in der Landesliga

Herren 1:
Foto Herren 1

Am Samstag war wieder einmal Derby-Zeit in der Sporthalle am Weberborn, denn der TVG hatte die HSG Stockstadt/Mainaschaff zu Gast. Nach einer Niederlage gegen Schlusslicht Rodenstein befand sich die HSG weiterhin in der prekären Situation, bei 3 noch ausstehenden Partien nur einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang zu haben. Auf diesem steht im Augenblick die SG Egelsbach, die zudem ein Spiel weniger absolviert hat. Die Gäste mussten demnach alles geben, um dem TVG vielleicht nicht doch einen oder zwei Zähler abzuluchsen.

Anders war die Ausgangslage beim TVG, der mit lediglich einem weiteren Punkt aus den verbliebenden Spielen nicht mehr von einem starken dritten Platz zu verdrängen ist. Zwar ist die Personallage im TVG-Lager nach wie vor angespannt - dass man mittlerweile aber abgeklärt genug ist, um in der Landesliga trotzdem die Punkte einzufahren, hat die Mannschaft in den letzten Wochen des Öfteren bewiesen.

Die Anfangsphase des Spiels war zunächst durch beidseitiges Abtasten geprägt. Nach einem torarmen Beginn kam der TVG beim Stand von 2:2 als erstes aus den Startlöchern und stellte mit 4 Toren in Serie schnell auf 6:2 um. Zwar konnte Stockstadt/Mainaschaff zunächst umgehend wieder auf 7:5 verkürzen, in der Folge war es aber vor allem Jens Bergmann, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Ein ums andere Mal suchte er mit Erfolg seine Chance und hatte am Ende 16 Tore auf seinem Konto stehen. Während die HSG im Angriff gegen die wieder einmal kompakt stehende TVG-Abwehr regelmäßig mit dem Zeitspiel zu kämpfen hatte, erhöhte die Stanzel-Truppe ihren Vorsprung Stück für Stück und ging mit einem beruhigenden 15:9 in die Pause.

In der zweiten Hälfte setzte sich der Spielverlauf bis zum Stand von 20:12 zunächst fort. Angesichts dieser komfortablen Führung, der dünnen Personaldecke und einer kurzzeitigen doppelten Unterzahl ließ der TVG jedoch ein wenig nach und Stockstadt witterte noch einmal seine Chance. Über Zwischenstand 21:16 kam die Spielgemeinschaft noch einmal auf 27:24 heran. Der TVG ließ sich jedoch nicht beirren und sicherte sich spätestens mit Hilfe einer doppelte Überzahl kurz vor dem Ende mit einem Ergebnis von 31:24 letztlich doch souverän beide Punkte in einer überwiegend fairen Partie.

Nächsten Sonntag kann der TVG mit einem Sieg gegen Rodenstein seine starke Saison mit zwei weiteren Punkten krönen, ehe es im Saisonabschluss gegen den Zweiten Babenhausen rangeht. Dann besteht noch einmal die Chance, sich für die deftige 22:38-Hinspielklatsche und damit höchste Saisonniederlage zu revanchieren und Trainer Markus Stanzel vor heimischer Kulisse einen gelungenen Abschied zu bereiten.

Für den TVG spielten:

TW Müller M., Bergmann J. 16/4, Parr A. , Schwob A. je 4, Hock T. , Usselmann F. je 2, Schwob S., Dittrich A., Eschenbrücher S. je 1, Hain A., Rickert J.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

gumbelewg


sodenthalerschuck


welschgemeindewerke