Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 2. MINI 1-Spieltag Winterrunde 2016/17

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Letzten Sonntag, den 13.11., machte sich die Mini 1-Truppe auf den Weg nach Leidersbach, wo sie ihren 2. Spieltag der Winterrunde zu bestreiten hatte. Erfreulicherweise konnte der TVG mit 2 Teams an den Start gehen, die folgende Ergebnisse erreichten:
JSG Odenwald – TVG 1    3:7
HSG Sulzbach/Leidersbach – TVG 1    5:4
TV Kirchzell – TVG 1    9:8
JSG Odenwald – TVG 2    5:6
TV Kirchzell – TVG 2    9:0
HSG Sulzbach/Leidersbach – TVG 2    6:2
Das Team TVG 1 mit Ben Bonfig, Tom Dries, Elias Gehlert, Sebastian Hein, Rose Hoffmann, Lenny Kunkel, Ben Schüle u. Jonas Stenger konnte das 1. Spiel mit schönen Angriffsaktionen u. gefälligem Zusammenspiel mit 7:3 gewinnen.
In der 2. Begegnung gegen die Heimmannschaft musste man gleich von Beginn an feststellen, dass dies kein einfaches Spiel sein wird. Die Gastgeber waren etwas besser aufgestellt als der Spielpartner im vorherigen Spiel, so dass der TVG-Nachwuchs stark gefordert wurde. Leider kamen zu viele Fehlwürfe zustande, sodass man knapp u. unnötig mit 4:5 unterlag.
Das letzte Spiel gegen den TV Kirchzell wollten die Kinder noch einmal gewinnen, um den vielen mitgefahrenen Eltern zu zeigen, wie gut sie schon Handball spielen können. Am Anfang klappte das auch sehr gut, es wurde schön zusammengespielt und auch die Abwehr zeigte sich einsatzfreudig. Leider gelang es nicht, zwei spielstarke Kirchzeller Jungs in ihren Aktionen entscheidend zu bremsen, so dass diese immer wieder den Weg zum Tor fanden. So musste man sich bedauerlicherweise erneut mit einem Tor (8:9) geschlagen geben. Trotz der beiden unglücklichen Niederlagen konnte man bei diesem Spieltag eine Verbesserung bezüglich Zusammenspiel und  Spielübersicht  innerhalb des TVG-Teams feststellen.

Das reine Mädchen-Team TVG 2 mit Emma Brachtendorf, Lena Kiesel, Hannah Krebs, Magdalena Liliensiek und Anna Morhard traf im 1. Spiel auf die JSG Odenwald. Zu Beginn sah es für die TVG-Mädels noch nicht gut aus, da die JSG schnell in Führung ging und diese auch halten konnte. Dann kam jedoch Hannah aufs Feld und warf nacheinander 4 Tore, wodurch auch die Mitspielerinnen besser ins Spiel fanden. Es wurde nun immer besser zusammengespielt und die ganze Spielfeldbreite ausgenutzt, was letztlich zu einem erfreulichen 6:5-Sieg führte.
An die gute Leistung des vorherigen Spieles wollte man gegen den  leistungsstärkeren TV Kirchzell anknüpfen. Doch leider waren auch hier wieder die bereits oben erwähnten Jungs auf dem Feld, gegen die die TVG-Mädchen körperlich und technisch keine Chance hatten. Dennoch gaben sie nicht auf und warfen auch einige Mal aufs Tor, was aber leider zu keinem Treffer führte.
In der letzten Begegnung gegen die HSG Sulzbach/ Leidersbach wollte man einen zweiten Sieg erreichen. Leider konnte dieses Ziel nicht erreicht werden, da nach gutem Beginn die Alternativen auf der Bank fehlten und zunehmend die Puste und Konzentration verloren ging. Dies führte zu technischen Fehlern und leider zu einer 2:6-Niederlage. Trotzdem konnte man mit dem Auftritt des TVG-Teams bei diesem Spieltag zufrieden sein!