Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Sieg gegen dünn besetzte Haibacher

wC Jugend:
Foto wC Jugend

Zur besten Zeit am Sonntagabend trat die wC gegen die Mädels des TV Haibach an, die ohne Auswechselspielerin zum Derby in der Qualirunde antraten. Dazu im Gegensatz stand der vollbesetzte Kader des TV Glattbach mit 14 Spielerinnen der Jahrgänge 2004/05 auf der anderen Seite. 

Haibach startete besser ins Spiel und ging mit 0:2 in Führung. Die TVG Mädels standen zwar nicht schlecht in der Abwehr, aber nicht gut genug gegen die körperlich überlegenen Gäste. Ebenso tat man sich im Angriff schwer und konnte in den ersten 5 Minuten kein Tor erzielen. Der TVH spielte in der Folge sogar zwischenzeitlich auf Grund einer Verletzung in Unterzahl, aber als die TVG-Spielerinnen selbst aus dieser Situation kein Kapital schlagen konnten musste der Trainer zur frühen Auszeit greifen. Nachdem man nun besser eingestellt war und begriffen hatte, dass es in der C-Jugend nicht einfach so weiter geht wie in der Vorwoche war nun die Zeit des TVGs gekommen. Vorallem Uli Peters von Linksaußen spielte nun stark auf und nach rund 16 Minuten glich man zum 5:5 aus und nun war es der Gästetrainer, der zur Auszeit griff. Haibach längst wieder vollzählig konnte bis zur Halbzeit aber nicht mehr das Tempo der Anfangsphase gehen, so dass der TVG mit einer 10:8 Führung in die Pause ging.

Die TVG-Mädels kamen nun besser aus der Halbzeit und setzten sich prompt mit 15:10 ab. Gerade jetzt nutzte man die sich bietenden Lücken auf den Halbpositionen immer wieder sehr gut, egal in welcher Besetzung man auf der Platte im Rückraum stand. Einzig die starke Kreisspielerin der Gäste, Nike Beyer, bekam man zu keinem Zeitpunkt so wirklich in den Griff. Den Unterschied für den TVG machte an diesem Tag aber Anna Kiesel, die immer wieder sehr gut zum Tor zog und außerdem alle vier 7-Meter eiskalt verwandelte, gerade die waren in der Vergangenheit ja nicht immer eine stärke unserer Mädchen. Apropos 7-Meter, Lilly Welsch hielt in ihrem ersten C-Jugend Spiel in der Schlussminute noch einen solchen und so hieß es am Ende 25:18 für den TVG.

Die wC-Jugend fährt also den nächsten Sieg in der Qualirunde ein und zeigte, dass man auch gegen körperlich stärkere Gegener mithalten kann. Man sollte aber anmerken, wäre Haibach nicht nur mit 6 Feldspielerinnen angetreten, hätte dieses Spiel durchaus knapper verlaufen können. Nun gilt es nächste Woche im Derby gegen Aschafftal auch noch den 3ten und letzten Sieg in der Qualirunde perfekt zu machen, was sicherlich keine leichte Aufgabe sein wird.

Für den TVG spielten:

Nicole Nzekwe TW, Lilly Welsch TW, Maja Krause, Ulrike Peters 3, Fiona Hemberger, Mona Lindauer 6, Anna Kiesel 8/4, Lina Biesterfeld, Johanna Bergmann, Annabell Schröder 1, Lisa-Marie Büttner 3, Annika Meßenzehl 1, Mirlinda Saiti 3 und Senia Schmidt

Infobox wC Jugend

Jahrgang: 2005/06

Trainingszeiten:
Sommerrunde 2019:
Die wC-Jugend der neu gebildeten JSG Glattbach/Haibach trainiert wie folgt:
Dienstags 17:30-19:00 Uhr in der 2fach-Halle Leider
Abfahrt: 17:10 Uhr
Rückfahrt: 19:20 Uhr

Freitags 17:30-19:00 Uhr in der Sporthalle Am Hohen Kreuz Haibach
Abfahrt: 17:10 Uhr
Rückfahrt: 19:20 Uhr

Trainer:
Peter Papenberg
Sebastian Eschenbrücher

Co-Trainer J. Homes
Co-Trainer Jochen Lebert
Co-Trainer Marcus Welsch

Betreuer:
Jürgen Meßenzehl

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

kleinphilipp


aubisodenthaler


brillebernhard