Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 1. Spieltag MINI 1 Sommerrunde 2018 in TV-Halle

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Saisonpremiere MINIHANDBALL
Am letzten Sonntag 22.04. stand in der TV-Halle wieder einmal der jüngste Handballnachwuchs im Mittelpunkt. Die neuen Jahrgangsformationen für die Saison 2018/19 hatten ihren ersten Auftritt. Ab 11:00 Uhr wurde der 1. Spieltag der MINI 1 mit den Jungs u. Mädels des Jahrganges 2010 und ab 14:30 Uhr waren die BAMBINO-Teams mit den Kids der Jahrgänge 2011/12 am Start.
Am 1. Spieltag der MINI 1 beteiligte sich neben den Gästen von HSG Bachgau, TV Kirchzell u. TV Niedernberg erfreulicherweise auch 2 Teams des TV Glattbach. Obwohl die Mannschaften von der HSG Bachgau u. dem TV Kirchzell mit nur kleinen Aufgeboten erschienen waren, konnten die geplanten 8 Begegnungen, sowie das Zwischenspiel ‚Rollbrettstaffel‘ reibungslos und zum Vorteil der handballbegeisterten Kids durchgeführt werden. Bei einer Spielzeit von je 1 x 13 Minuten wurden folgende Ergebnisse von den TVG-Teams erzielt:
TVG 1 - TV Kirchzell 0:1
TVG 1 - TV Niedernberg 4:8
TVG 1 - HSG Bachgau 6:1
TVG 2 - HSG Bachgau 2:9
TVG 2 - TV Kirchzell 0:9
TVG 2 - TV Niedernberg 0:10
Wie man von den Ergebnissen ersehen kann, waren die sportlichen Leistungen großen Schwankungen unterworfen. So konnte das Team TVG 1, in dem überwiegend Jungs, sowie auch Mädels zum Einsatz kamen, im ersten Spiel gegen den TV Kirchzell trotz eifriger Bemühungen leider kein Tor erzielen und es war vor allem Lennart im TVG-Tor zu verdanken, dass man nur mit 0:1 verlor. In der 2. Begegnung gegen den TV Niedernberg klappte es beim TVG-Nachwuchs mit dem Torewerfen etwas besser, jedoch konnte man eine 4:8-Niederlage nicht verhindern. Im 3. Spiel endlich ein Erfolgserlebnis für das TVG-Team, da man erneut mit gutem Rückhalt von Lennart, sowie schönen Toren von Lenny, Louis u. Lukas einen 6:1-Sieg gegen die HSG Bachgau erreichen konnte.
Deutlich schwieriger gestalteten sich die 3 Turnierspiele für das Team TVG 2, das als reines Mädel-Team an den Start ging. Gegen die fast ausschließlich mit Jungs besetzten Spielgegner musste man trotz lobenswerten Bemühungen 3 Niederlagen hinnehmen. Im ersten Spiel konnten durch Charlotta noch 2 Tore erzielt werden, wogegen es in den weiteren Begegnungen am nötigen Durchsetzungsvermögen in Abwehr u. Angriff, sowie am Wurfvermögen fehlte, um ein besseres Abschneiden zu ermöglichen.
In den 2 TVG-Teams kamen folgende Jungs u. Mädels zum Einsatz:
Lenny Betz, Lennart Kunkel, Louis Müller, Lukas Riedl, Tarja Arndt, Maja Breitinger, Charlotta Gesele, Emiliy Gräser, Stine Hemberger, Lilly Heeg, Greta Hillesheim, N. Otrzonsek, Alexa Schneider, Theresa Schneider, Jennifer Thoma u. Leonie Ullrich.