Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Derbysieg für TVG 2

Herren 2:
Foto Herren 2

Derbytime hieß es am Sonntagnachmittag für unsere Zwote. Auswärts in Goldbach gegen die HSG Aschafftal wollte man natürlich gleich mit einem Sieg in die neue Saison starten. An der Seitenlinie stand für den TVG an diesem Tag Nic Kowalewski als Trainer hinter der Bank und dieser konnte sich im 14 Mann starken Kader auch noch über etwas Unterstützung aus der 1.Mannschaft freuen.

In der Anfangsphase setzte der TVG vor allem in der Abwehr gleich einmal ein paar Ausrufezeichen. Angeführt von Abwehrchef Malte Eschenbrücher und Philipp Meyer, der in seinem Comeback wirklich einen guten Tag erwischte, zeigte sich das an diesen Tag mit den Glattbachern zu rechnen war. (2:3 ; 5:4 ; 7:10) Unsere Jungs konnten sich in der Folge ein kleines Polster aufbauen und nach dem 11:13 noch auf 11:15 zur Pause erhöhen. 

Die erste Hälfte lief also nach Plan. Entsprechend gut war die Stimmung in der Kabine, es gab nur Kleinigkeiten an denen man noch arbeiten wollte in Hälfte Zwei und so waren die TVG Männer schnell wieder in der Halle. Den eins war allen klar man musste und wollte genauso weitermachen um die Führung zu halten. 

Gesagt getan nach 3 Minuten in der 2. Halbzeit stand es 13:18 für den TVG. Dabei ließ man sich auch nicht durch die zweite 2-Minuten-Strafe für Tim Hock beirren und konnte auch in Unterzahl treffen. In der Folge musste man aber in der Abwehr etwas umstellen. Aus der 5-1-Deckung wurde nun ein 6-0 Abwehrriegel an der sich die HSG die Zähne ausbiss und dahinter stand für den TVG auch noch ein souveräner Niklas Hesbacher im Tor auf den man sich verlassen konnte. (14:21 ; 16:25) 15 Minuten waren noch zu spielen als man sich eine 9 Tore Führung erspielt hatte. Doch dann geriet der Glattbacher Angriff etwas ins stocken und die Gastgeber kamen noch einmal heran. (19:27 ; 25:28) Gerade rechtzeitig waren die Jungs in weiss-grün aber wieder da und konnten am Ende sogar in Unterzahl den 27:31 Derbysieg perfekt machen. 

Somit stehen am Ende verdientermaßen die ersten 2 Punkte auf dem TVG-Konto. Nächsten Samstag steht dann das erste Heimspiel an: Zu Gast im Weberdome dann die HSG Aschaffenburg. Es gilt im nächsten Derby die nächsten beiden Punkte einzufahren. 

Für den TVG spielten: 

Niklas Hesbacher TW, Christopher Watkins TW, Philipp Meyer 8/4, Tim Hock 6, Malte Eschenbrücher 5, Levin Bernhard 4, Matthias Krebs 3, Sebastian Eschenbrücher 2, Lukas Stumpf 2, Niklas Jäger 1, Felix Flaschenträger, Nick Messner, Mika Bernhard und Philipp Sauer