Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Hoffen auf die Derbygesetze - TVG trifft auf Ex-Trainer M. Stanzel

Herren 1: Vorschau
Foto Herren 1

Nach der letzten klaren Niederlage in Nieder-Roden und dem gleichzeitigen Remis der HSG Rodenstein hat der TVG die Rote Laterne übernommen. Zumindest vom Tabellenplatz her kann es von nun an also nur noch besser werden. Vielleicht hat die Laterne aber auch ihr Gutes, denn im günstigsten Fall wird sie helfen, den Weg nach oben auszuleuchten. Grundvoraussetzung ist allerdings selbstredend auch eine absolute Leistungssteigerung und eine über 60 Minuten konstant (gute) Leistung, was zuletzt nicht mehr gelang.

Die nächste Chance, es besser zu machen, bietet sich dabei am Wochenende im Derby gegen die HSG Kahl/Kleinostheim. Spiele gegen die HSG hatten in der Vergangenheit immer eine besondere Note, da man sich gut kennt. Nun sitzt bei den Gästen mit Ex-Trainer Markus Stanzel auch noch ein geborener TVGler auf der Kommandobrücke. Für beide Seiten dürfte das also eine ganz besondere Partie werden. Über die Favoritenrolle braucht man sich derzeit ja nicht mehr unterhalten, zumal die HSG in der Spitzengruppe mitmischt. Allerdings werden Spiele gespielt, da vorher nicht klar ist, wie sie ausgehen. Und da Derbys dann zusätzlich auch noch eigene Gesetze haben, hoffen alle im TVG-Lager, dass diese eigenen Gesetze am Samstag zugunsten des TVG angewandt werden.