Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Endlich wieder ein Erfolgserlebnis

Herren 1:
Foto Herren 1

Nach zuletzt vier Pleiten hintereinander und dem Rücktritt von Otto Fetser war die Mannschaft in der Bringschuld.

Dem Team merkte man anfangs noch die Turbulenzen der vergangenen Woche an und so hatte man beim Stand von 0:4 einen klassischen Fehlstart produziert. Doch mit dem ersten eigenen Treffer in der achten Spielminute war der Bann gebrochen und durch eine starke Willensleistung erzielte die MSG sogar fünf Treffer hintereinander. Danach bewegte man sich mit der Oberligareserve die gesamte erste Halbzeit auf Augenhöhe und kein Team konnte sich absetzen.

In der Anfangsphase der zweiten Hälfte legten die Gastgeber immer einen Treffer vor, doch die Tuspo zog –angeführt von Ihrem starken Rückraumlinken- stets umgehend nach. Beim 18:15 ging die MSG erstmals mit drei Toren in Führung, aber auch hier kämpfte sich der Gast wieder in Spiel zurück und die Partie war bis zum 24:23 noch komplett offen. 45 Sekunden vor dem Ende gelang dann der 25. Treffer und somit konnte man endlich wieder punkten, was mit Blick auf die Tabelle auch bitter nötig war.

Sicher war in diesem Spiel noch nicht alles Gold, was glänzt, aber man behielt diesmal in der entscheidenden Phase einen ruhigen Kopf und daher auch verdientermaßen die Punkte bei sich in der Halle.

Es spielten: J. Jaklin, M. Freier; S. Eschenbrücher, D. Albert (je 6), J. Albert (5/4), D. Hesbacher (4), D. Ott (2), T. Horlebein, S. Schwob, P. Orth (alle je 1), V. Schwinger, S. Aulbach, A. Schwob, S. Baron