Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Kantersieg gegen ganz schwache Gastgeber

Herren 1:
Foto Herren 1

Man merkte der Partie zu Beginn an, dass der Gastgeber tief im Abstiegskampf steckt und vor allem über den Kampf in die Begegnung finden wollte. So entwickelte sich wahrlich ein Spiel mit vielen Stoppfouls und Spielfluss wollte in der ersten Viertelstunde nicht wirklich aufkommen.

Da aber anfangs auf beiden Seiten beinahe jeder Schuss ein Treffer war, stand es nach zehn Spielminuten bereits 7:7. Nun legte die MSG einen kleinen Zwischenspurt hin und erzielte binnen vier Minuten vier Tore hintereinander. Man nutzte die zunehmende Konfusion in der Erbacher Abwehr eiskalt aus und zog unaufhaltsam davon. Bis zum Seitenwechsel hatte man den Vorsprung über die Stationen 15:9 und 18:10 auf bis zu 21:12 ausgebaut und die Partie damit schon vorentschieden.

Die ersten fünf Spielminuten in Halbzweit zwei blieb der Abstand noch einigermaßen konstant ehe bei den Gastgebern komplett die Dämme brachen. Diese stellten die Abwehrarbeit nahezu komplett ein und so wurde die Partie für die Gäste ein Fest. Ein Schnellangriff nach dem anderen rollte auf das Erbacher Tor zu und hätte man nicht noch ca.15 klare Torchancen vergeben, so wäre das Ergebnis aus Erbacher Sicht noch wesentlich übler ausgefallen. So nutzte die MSG die Partie bis zum Schlusspfiff um ordentlich Selbstvertrauen für den Kracher nächsten Samstag zu tanken.

Für die MSG waren siegreich: J. Jaklin, S. Dörsam; J. Albert (11/6), S. Eschenbrücher (9), D. Albert (8), S. Aulbach, S. Schwob (je 4), T. Horlebein (4/1), M. Albert (3), S. Baron (2), A. Schwob u. P. Orth