Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Torhüter des Gastgebers machte den Unterschied!

Herren 2:
Foto Herren 2

Bei einem Spiel auf diesem Niveau darf man sich eine derartig schwache Chancenverwertung nicht erlauben. Das war die einheitlich Meinung nach dem Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Urberach. Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie wobei der Gastgeber den besseren Start erwischte. Schnell zogen die Hausherren auf 3:1 davon ehe der TVG mit zwei Treffern in Folge ausgleichen konnte. Von nun an legte Urberach stets ein Tor vor und Glattbach zog nach. Hier zeichnete sich jedoch bereits ab, dass der Torhüter der Gastgeber ein entscheidender Faktor sein wird. Schon in dieser frühen Spielphase vereitelte er zahlreiche freie Einwurfmöglichkeiten. Beim Stande von 10:10 der nächste Rückschlag für den TVG. Nach einem unnötigen Foul erhielt Daniel Thom die direkte rote Karte. Sicherlich eine vertretbare Entscheidung, die leider in dieser Klasse allzu oft nicht geahndet wird. Den fälligen 7m verwandelte der Gastgeber sicher und erhöhte mit einem weiteren Treffer auf 12:10. Der TVG kämpfte sich jedoch zurück und erzielte wiederum den Ausgleich. In den ausstehenden drei Spielminuten blieb unsere Mannschaft jedoch ohne eigenen Treffer und wechselte somit bei einem Spielstand von 15:12 die Seiten.
Die zweite Hälfte verlief nicht nach Wunsch des TV Glattbach. Es verstrichen fünf Minuten bis Glattbach erstmals einen Treffer erzielte. Der Vorsprung der Gastgeber erhöhte sich dadurch auf fünf Tore. Auch in den Folgeminuten blieb die mangelnde Chancenverwertung das Entscheidende KO-Kriterium. Den Keeper der Hausherren hatte man nun endgültig warm geschossen. Sogar in den zahlreichen Überzahlsituationen gelang es Glattbach nicht den Ball im Tor unterzubringen. Einzig die gute Verteidigung ließ den Vorsprung von Urberach nicht zu groß werden. Beim Spielstand von 24:18 in der 55. Spielminute schien die Partie endgültig entschieden. Glattbach kämpfte jedoch beherzt und erzielte mit einer offensiv ausgerichteten Abwehr in der 59. Spielminute den 24:22 Anschlusstreffer. Per 7m gelang dem Gastgeber in der letzten Minute allerdings das entscheidende Tor, ehe Christopher Heeg mit dem direkten Gegenzug den Schlusspunkt zum 25:23 Endstand setzte.
Der BSC Urberach II war über die gesamte Spielzeit vor allem die cleverer Mannschaft, so dass der Sieg verdient erzielt wurde. Der TVG muss sich die mangelnde Chancenverwertung und undiszipliniertes Verhalten vorwerfen lassen. Neben einer Vielzahl von positiven Entwicklungsschritten bedarf es in diesen Punkte erheblichen Nachholbedarf. Am kommenden Wochenende bestreitet die junge TVG-Truppe ein sehr schwieriges Auswärtsspiel bei der abstiegsbedrohten MSG Odenwald. Falls die Spieler hier nicht mit 100% Einsatz agieren ist das angestrebte Saisonziel nur sehr schwierig zu verwirklichen.
Mit dabei waren: Bormann C., TW Dörsam S., Heeg C. 5, Krämer S. 1, Krebs M. 2, Stumpf L., Schmidt S., Schmidt V. 3, Schwob A. 2, Schwob S. 8/2, Thom D. 2/1, TW Watkins C., Wenzel M., Wenzel T.  

Infobox Herren 2

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Dienstag 18:45-20:30 Uhr 2fach-Halle Leider
Weitere Trainingseinheiten individuell mit der 1. Mannschaft!

Trainer:
Florian Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

kunkelbernhard


watchmycityamrehn


mainsiteewg