Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

TVG lässt sich abschießen

Herren 1: MSG Gr.-Zimmern/Dieburg - MSG Haibach/Glattbach
Foto Herren 1

Eine vernichtende Niederlage kassierte die 1. Mannschaft am Wochenende beim Tabellennachbarn in Bürgstadt. Dabei hatte man sich eigentlich vorgenommen, die Hinspielniederlage wettzumachen, um evtl. noch um Platz zwei mitreden zu können. Entsprechend engagiert begann der TVG auch. Allerdings offenbarte man in der Abwehr zu große Lücken, so dass die Gastgeber immer wieder zu Toren kamen. Im Angriffsspiel fand der TVG jedoch ebenso immer wieder gute Lösungen, so dass die Partie - bei durchgehend recht knapper Führung für den TVB - alles in allem recht ausgeglichen verlief. Hätte der SR nicht einfach mal so ein Tor des TVG abgepfiffen und der TVG nicht unmittelbar vor Pausenpfiff den Ball vertändelt, wäre durchaus mehr als das 18:16 für die Gastgeber zur HZ drin gewesen. In die 2. HZ starteten die Gastgeber besser. Schnell führten sie mit 20:16. Doch der TVG hielt dagegen und schloss auf 22:21 auf. Jetzt ereigneten sich die wohl spielentscheidenden Szenen. Innerhalb von ganz wenigen Sekunden unterliefen dem TVG zwei Ballverluste, die die konsequenten Bürgstädter zu Toren nutzten und davonzogen. Irgendwie schien beim TVG nun - völlig unverständlicherweise - der Wille gebrochen. Die Abwehr war ein Torso bzw. eigentlich gar nicht mehr vorhanden und im Angriff fehlten bei zweifacher Manndeckung Ideen, Durchschlagskraft und vor allem die Konsequenz im Abschluss. Es war ein völlig unwürdiges Auftreten ohne jegliches Dagegenhalten. Für solch eine Leistung gegen einen nicht übermächtigen Gegner gibt es keine Erklärung. Man kann sich für den peinlichen Auftritt bei den vielen Fans, die den Weg nach Miltenberg gefunden haben nur entschuldigen. Am Ende verlor der TVG nach offizieller Angabe 45:32. Ob dies tatsächlich das richtige Ergebnis ist darf bezweifelt werden. Irgendwas schien in der 2. HZ beim Torezählen schief gegangen zu sein. Auf dem Spielberichtsbogen erscheint zwar dieses Ergebnis, beim TVG kommen die Torschützen jedoch auf 33 Treffer, die Bürgstädter sind mit 42 Treffern eingetragen. Irgendwo dazwischen scheint die Wahrheit zu liegen. Am Ende ist das aber auch völlig egal und macht das Auftreten des TVG auch nicht besser. Torschützen: Schmidt V. 9, Dittrich A. 6, Bergmann J. 6/1, Werner S. 5/1, Hain A. 3, Stanzel F. 2, Hennrich T., Parr S. 1.