Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 6. Spieltag MINI 1 Winterrunde 2011/12 in TV-Halle

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am letzten Sonntag fand nach dem BAMBINO-Spieltag ab 14:00 Uhr der 6. Spieltag für die Kinder der MINI 1-Gruppe in der TV-Halle statt, zu dem 3 auswärtige Vereine und die 2 Teams des TVG eingeteilt waren. Bei einer Spielzeit von je 1 x 14 Minuten wurden folgende Resultate erzielt:

TVG 1 - JSG Untermain/Sulzbach  7:8
TVG 1 - HSG Kahl/Kleinostheim  12:10
TVG 1 - HSG A’burg/Obernau  11:3
TVG 2 - HSG Kahl/Kleinostheim  3:9
TVG 2 - HSG A’burg/Obernau 6:2

Das Team TVG 1 traf im ersten Spiel gleich auf den leistungsstarken Sulzbacher Nachwuchs, gegen den man in der dieser Runde bereits 4x antreten durfte und jeweils ein spannender Spielverlauf gegeben war. Auch dieses Mal waren beide Teams gleichwertig, wobei der TVG mehrfach an dem sehr guten Sulzbacher Torwart mit besten Torcöhancen scheiterte und somit einen möglichen 2-3-Tore Vorsprung vergab. Unerfreulicherweise wurde der gefährlichste TVG-Angreifer Sebastian zunehmend mit unfairen Mitteln in seinem Tordrang gestoppt, was von dem Schiedsrichter unverständlicherweise mehrfach nicht geahndet wurde. Dazu kam, dass die TVG-Abwehr einige Male die Übersicht verlor und mehrere vermeidbare Gegentore hinnehmen musste, die letztlich zur unverdienten 7:8-Niederlage führten.

In der 2. Begegnung gegen Kahl/Kleinostheim wurden im TVG-Team zahlreiche Auswechselungen vorgenommen, um auch allen Kindern ausreichend Spielpraxis zu geben. Nach anfänglicher klarer Führung gelang Kahl/Kleinostheim beim 9:8 der Anschlusstreffer, ehe in den Schlußminuten ein 12:10-Sieg gesichert wurde. Im abschließenden Match gegen Obernau war die spielfreudige TVG-Truppe trotz erneuter zahlreicher Auswechselungen das überlegene Team und konnte mit  einem 11:3-Erfolg den Spieltag beenden.

ImTeam TVG 2 kamen vorzugsweise die Mädels des Jahrgangs 2003 zum Einsatz, die wechselweise von einigen Jungs unterstützt wurden. Im ersten Spiel gegen Kahl/Kleinostheim fehlte es etwas am Durchsetzungsvermögen im Angriff und vor allem am Wurfvermögen, um ein günstigeres Ergebnis als das 3:9 zu erreichen. In der 2. Begegnung gegen Obernau spielte der TVG-Nachwuchs selbstbewußter auf und konnte sich vor allem im Abwehrverhalten deutlich steigern. Erfreulicherweise gelangen auch einige sehenswerte Tore, die zum verdienten 6:2-Erfolg führten.

In den 2 TVG-Teaqms kamen folgende Kinder zum Einsatz: Leonie Endres, Liam Hemberger, Sira Jaksch, Nik Kaup, Sarah Kraus, Madeleine Lang, Leon Mayer, Vincent Petry, Julius Renner, Paul Schott, Sebastian Torka und Ramon Welzbacher.

DANKE sagen wir an die Kuchen- und Brezel-Bäckerinnen, sowie den fleißigen Händen in der TV-Gaststätte für die wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der MINI 1 - und BAMBINO-Spieltage!