Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Umkämpfte Partie in Großwallstadt - TVG fühlt sich verschaukelt

Herren 1: TV Gelnhausen II - TV Glattbach 41:25
Foto Herren 1

Vor einer richtig guten Kulisse, wie man sie sich bei einem TVG-Heimspiel auch wieder einmal wünschen würde, traf die 1. Mannschaft am Freitagabend auf Großwallstadt. Die Gastgeber stecken zwar noch tief im Schlamassel, dürften aber nach dem 3. Sieg in Folge und vor allem nach der gezeigten Leistung die Klasse halten. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen schnell mit 3:1 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hatte der TVG schon seine erste Zeitstrafe (nach 1:48 Min) und zwei 7m zu verdauen, meldete sich aber mit guter Moral prompt zurück und glich zum 3:3 aus. In der Folge entwickelte sich eine umkämpfte, aber immer sehr faire Partie, in der die Führung hin- und herwechselte. Der TVG agierte dabei in einer 5:1-Abwehrformation, schaffte es auch immer wieder, die Gastgeber zu Fehlern zu zwingen, war aber dennoch nicht sattelfest genug, um mit einer Führung in die Pause zu gehen. Im Angriff sah man sich einer aktiven Großwallstädter Abwehr gegenüber, riss aber durch gute Angriffsaktionen gekonnt Lücken in den Verbund und kam so zu Toren. Vor allem J. Bergmann hatte viele starke Aktionen und war auffälligster TVG-Akteur in der 1. HZ. Mit einem 17:17 wurden die Seiten gewechselt. Die Phase unmittelbar nach der HZ war dann die entscheidende, als der TVG im Angriff zu unüberlegt und zu schnell abschloss. Die Großwallstädter nutzten die TVG-Fehler gnadenlos aus und gingen mit 21:17 in Front. Der TVG hielt aber dagegen und war beim 21:20 wieder im Geschäft. Leider zeigte aber nun die Abwehr zu viele Schwächen. Vor allem über Außen fing man sich einige viel zu einfache Gegentore. Im Nu lag man mit 27:22 zurück. Die Milde-Truppe versuchte zwar alles und gab nie auf, doch die Gastgeber waren am Ende doch einen Tick entschlossener und effektiver, so dass der TVG nicht näher als 3 Tore herankam. Am Ende stand ein alles in allem verdienter Sieg für die Hausherren auf der Anzeigetafel, der allerdings um ein paar Tore zu hoch ausfiel.

Einen gehörigen Anteil daran hatten die beiden Herren Schiedsrichter, die im TVG-Lager mit etlichen Entscheidungen blankes Entsetzen hervorriefen und ihren Unparteiischen-Status damit mächtig ins Wanken brachten. Es fällt dem Berichterstatter sicherlich nicht leicht, hier einige Zeilen über die SR loszuwerden, da sich die Teams nach Niederlagen zuallererst mal an die eigene Nase zu fassen haben. Es wäre auch zu einfach, immer die SR, die keinen einfachen Job haben, für Niederlagen mitverantwortlich zu machen. Dies tut der TVG auch nicht, Großwallstadt hat wie erwähnt verdient gewonnen. Doch bereits zwei Wochen zuvor waren die beiden im Kleinwallstadt-Spiel nicht gerade positiv aufgefallen. Was nun in dieser Partie in gewissen Momenten entschieden wurde, darf nicht unkommentiert bleiben, da die Relation in der Bewertung verschiedener Situationen einfach gar nicht mehr gegeben war. Dies gipfelte in einer unfassbaren roten Karte gegen S. Parr 2 Sekunden vor Schluss, der für eine Aktion, die so etliche Male im Spiel vorkommt, des Feldes verwiesen wurde. Das Schlimme daran ist, dass diese Situation auch noch mit einem Bericht versehen wurde, was eine längere Sperre nach sich Ziehen kann. Und dies insbesondere deshalb, da die Darstellung der Szene im Bericht schlichtweg falsch ist. Aber das passte leider ins Bild. Punkt.

Torschützen: Bergmann J. 12/3, Hain A. 6/2, Schwob A., Parr S. 3, Schmidt V., Corak D. 2, Parr A., Schwob S. 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

tembrinkstenger_rad


jumabreitinger


bayerquovadis