Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rumpfteam siegt zum Rundenende nach starker 2. HZ

Herren 1:
Foto Herren 1

Ein letztes Spiel hatte die 1. Mannschaft noch in der BOL zu bestreiten und musste hierzu nach Dieburg reisen. Dort wartete mit der MSG Groß-Zimmern/Dieburg ein Gegner, der zuletzt eine starke Serie hingelegt hatte. Der TVG wollte diese Serie unterbrechen und es bei den bisherigen drei Minuspunkten belassen. Doch die Vorzeichen standen alles andere als gut. Denn man musste sage und schreibe auf A. Hain, J. Bergmann, M. Stenger, T. Clemens, D. Schüßler, V. Schmidt und zu guter letzt auch auf S. Schwob verzichten, der sich am Vortag an der Hand verletzt hatte. Ohne 7 ging man also die Partie an und um zumindest noch ein bisschen Alternativen zu haben, streifte sich Trainer M. Stanzel tatsächlich das Trikot über und warf sich für einige Minuten ins Getümmel. Der TVG musste also improvisieren, tat dies mit Kreisläufer D. Corak auf halblinks aber zu Beginn ganz ordentlich und ging mit 1:3 in Führung. Doch die Gastgeber traten forsch auf und brachten die nicht immer ganz sattelfeste TVG-Abwehr ein ums andere Mal vor allem über Kreis und Außen in Verlegenheit. So fiel schnell der Ausgleich und die Partie blieb auch in der Folge ausgeglichen. Mitte der Halbzeit haderte der TVG dann nicht nur mit etlichen vergebenen Chancen, sondern auch mit den Schiedsrichtern, die sich - ausdrücklich nach Ansicht beider Parteien - in der Art der Spielleitung nicht unbedingt beliebt machten. Wie auch immer, der TVG machte einfach zu viele Fehler (insgesamt 13 technische Fehler in den ersten 30 Minuten neben den Fehlwürfen), so dass die MSG mit 10:7 in Führung ging. Bis zur HZ verkürzte der TVG aber noch um ein Tor auf 13:11. Die 2. HZ verlief dann komplett anders. Die Gastgeber wirkten weit weniger zielstrebig als noch in der 1. Hälfte, allerdings stand nun auch ein TVG auf der Platte, der richtig gierig auf den Sieg schien. Vor allem die Abwehr mit A. Dittrich im Mittelblock agierte einfach nur bärenstark. Es wurde verschoben, zugelangt und ausgeholfen. Die Gastgeber hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen. Ab dem 14:12 kurz nach dem Wechsel wars um den Gegner geschehen. Mit einem klasse 2:13-Lauf zum 16:25 war die Partie gedreht und entschieden. Mitverantwortlich hierfür war sicher auch die Tatsache, dass der TVG die riesigen Lücken in der MSG-Abwehr, die sich durch eine Manndeckung gegen D. Stenger auftaten, weidlich und geschickt ausnutzte. Am Ende produzierte man dann noch ein paar Flüchtigkeitsfehler, weshalb die Gastgeber noch ein klein bisschen Ergebniskosmetik betreiben konnten. Letztlich hatte der übriggebliebene Rest-TVG aber aufgrund einer hervorragenden Einstellung und Leistung in der 2. HZ die Runde so beendet, wie man sich das vorgestellt hatte. Entsprechend wurde noch einmal ein kurzer Siegestanz aufgeführt, der die Meistersaison beendete. Der TVG wurde mit 49:3-Punkten und 834:646 Toren souveräner Meister. Torschützen in Dieburg: Parr S. 8/3. Beißler S. 7, Parr A. 5, Stenger D. 3/1, Corak D., Stanzel F., Schwob A. je 2.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

ewgaubi


krenz_getraenkestenger


rengelfrisierlounge