Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Klasse Mannschaftsleistung beschert Auswärtssieg

Herren 2:
Foto Herren 2

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Zwote auf die lange Reise nach Reinheim, um dort den zweiten Auswärtssieg der Saison einzufahren. Aufgrund des spielfreien Wochenendes unserer Ersten konnten auch einige junge Spieler des Landesliga Teams, sowie deren Coach M. Stanzel mitreisen und einige Spielminuten sammeln. Dies hatte zur Folge, dass der Spielertrainer S. Werner auf einen sehr breiten Kader zurück greifen konnte. Selbstverständlich war für alle beteiligten die Motivation besonders hoch, denn wenn man eine 45-Minütige Fahrt auf sich nimmt, möchte man am Ende natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.

So konnte man aus einer an diesem Wochenende wesentlich verbesserten Abwehr heraus gleich nach Anpfiff einige schöne Tempogegenstöße im Tor des TVR unterbringen und  mit 0:3 in Führung gehen. In Folge erlitt unser Team aber ein kleine Schwächephase, sodass die Gastgeber über die Spielstände 1:3 und 4:5 sogar den Ausgleich zum 6:6 und wenig später die Führung zum 7:6 erzielen durften. Dies lag vor allem an der nun offensiven 4:2 Deckung der Reinheim, die jedoch mit der Einwechslung unserer schnellen und agilen Rückraumspieler M. Stanzel und T. Clemens ein ums andere mal ausgespielt werden konnte, sodass man sich kurz vor der Halbzeit beim Stande von 8:6 durch einen 10:1-Lauf  mit verdienten 7 Toren (9:16) absetzen konnte.

In Hälfte Zwei stellten die Gastgeber dann wieder auf Ihre 5:1 Deckung um doch auch gegen diese wusste unser Team sich zu helfen, sodass man trotz einiger Fehlwürfe gegen den starken Keeper der Reinheimer die Führung behaupten konnte. (11:17, 15:20, 15:23, 16:25, 19:26) Erst beim Stande von 22:28 konnten der TVR nach einem zwischenzeitigen Rückstand von 8 Toren wieder etwas Morgenluft schnuppern, doch dank starken Paraden unseres Torhüters D. Küppers konnte auch diese gute Phase der Reinheimer wieder unterbunden werden, sodass am Ende ein verdientes 24:31 auf der Anzeigetafel stand.

Für den TVG waren aktiv: Patrick Kullmann 1, Tom Clemens 3, Sebastian Werner 2/1, Tim Wenzel 2, Dino Corak 1, Lukas Stumpf 3, Andreas Parr 5, Steffen Schwob 7, Christopher Heeg 1, Markus Stanzel 1, Bastian Prediger, David Schüßler 5/3, TW Danny Küppers, Felix Lorenz