Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Wieder keine Punkte für die 1. Mannschaft

Herren 1:
Foto Herren 1

Mit großem Anhang und großen Erwartungen reiste der TVG-Tross mitsammt der 1. Mannschaft am Wochenende nach Mörlenbach zum Tabellennachbarn SKG Bonsweiher. Für beide Mannschaften ging es um den Anschluss ans hintere Mittelfeld. Der Verlierer jedoch würde auf absehbafre Zeit im Tabellenkeller festsitzen. Doch wie bei allen anderen Auswärtsfahrten auch mussten sich Spieler wie Zuschauer enttäuscht mit einer 30:24 Niederlage auf die lange Heimreise machen.

Trommler und stimmungsvolle Fans auf beiden Seiten gaben dem Spiel von Anfang an einen würdigen Rahmen, aber die Spieler auf dem Parkett wollten da noch nicht so richtig mitmachen. Beiden Mannschaften fiel es schwer, Tore zu erzielen. So scheiterte der TVG bereits in den ersten Minuten mit zwei Siebenmetern am gegnerischen Torhüter, aber auch Sandro Friedrich im TVG-Tor konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen. Nach 15 Minuten stand es erst 4:4 und auch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Die Abwehr des TVG stand gut, aber im Angriff agierte man mit zu wenig Bewegung, sodass die offene SKG-Deckung leichtes Spiel hatte, die Angriffsbemühungen der Stanzel-Truppe oft zu unterbrechen. Trotz oder gar wegen der Unzulänglichkeiten im Angriff auf beiden Seiten blieb das Spiel bis zur Halbzeit spannend, mal mit einem Tor Führung für den TVG, mal umgekehrt und mit 11:11 wurden schlussendlich die Seiten gewechselt.
Die Zweite Halbzeit begann wie die Erste, denn beide Teams schenkten sich nichts. Doch nach dem 15:15 erzielte die Sport-und Kulturgemeinde Bonsweiher 3 Tore am Stück, ohne dass ein eigenes Tor gelang. Ermöglicht wurden diese Gegentore zum Leidwesen von Trainer Stanzel durch einfache technische Fehler, die der Gegner gnadenlos ausnutzte. Konnte man die Fehlerzahl in Halbzeit eins noch einigermaßen im Rahmen halten, schlugen diese in Halbzeit zwei umso mehr ins Gewicht, da man sich weiterhin im Angriff schwer tat. Auch eine Manndeckung gegen den gut aufgelegten SKG-Spielmacher brachte keine Besserung, denn die größeren Räume im 5 gegen 5 wussten die restlichen SKG-Spieler geschickt zu nutzen. Trotz aller Bemühungen schaffte der TVG es nicht mehr in Schlagdistanz zu kommen und so stand am Ende eine 30:24 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Nach dem Spiel war die Enttäuschung in den Reihen des TVG natürlich groß, denn die SKG präsentierte sich keineswegs als unschlagbarer Gegner, sondern man scheiterte zum wiederholten male an den eigenen Unzulänglichkeiten. Diese gilt es nun mit kontinuierlicher Trainingsarbeit abzustellen damit endlich mal wieder Punkte eingefahren werden können.

Die TVG-Tore erzielten: J. Bergmann 7/5, D. Stenger 4, S. Parr 2, S. Schwob 2,  A. Parr 2, D. Zimmermann 2, M. Stenger 1, D. Corak 1, F. Stanzel 1, A. Schwob 1.

 

3 Fragen an Trainer Markus Stanzel:

Woran lag's am Wochenende?
Dieses Wochenende haben wir uns eindeutig selbst geschlagen. Der Gegner war sicher schlagbar und dann ärgert diese schwache Leistung umso mehr! Wie bereits im letzten Spiel agierten wir im Angriff viel zu fehlerbehaftet. Die technischen Fehler die wir produzieren entstehen häufig ohne gegnerische Einwirkung. Das ist teilweise schwer zu verstehen aber daran müssen wir konzentriert arbeiten und verantwortungsbewusster agieren. Grundsätzlich bringt es jedoch nichts, Woche für Woche viele zu reden. Wir sind alle gut beraten es auf dem Spielfeld umzusetzen, dafür müssen wir unter der Woche im Trainingsbetrieb noch mehr investieren.

Was haben uns andere Mannschaften voraus?
Fakt ist, dass jeder Gegner über ein bis zwei Spieler mit einer sehr hohen individuellen Klasse verfügt, so auch in dieser Partie. Uns fehlen diese Spieler, die einfache Tore erzielen. Dies können wir aber über das Kollektiv lösen. Hinzu kommt die hohe Fehlerzahl, die in allen absolvierten Spielen vorhanden war. In diesem Punkt agieren alle Gegner planvoller und laufen nicht so häufig ins offene Messer. Das Gute daran ist, dass wir selbst für diese große Schwäche verantwortlich sind. Somit besteht die Möglichkeit es zu ändern, das muss uns schnellstmöglich gelingen.

Was stimmt dich zuversichtlich?
Auf der Abwehrleistung der ersten Hälfte lässt sich klar aufbauen. Auch agieren die Spieler aus der vermeintlichen zweiten Reihe im Trainingsbetrieb sehr gut und verbessern sich Schritt für Schritt. Die Umsetzung im Spiel fehlt zwar noch, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Viel und zielstrebige Arbeit zahlt sich letztendlich immer aus.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

watchmycityschnatz


welschpeterheeg


sauertonigemeindewerke