Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

mB Jugend

Letzter Spielbericht: Einbruch nach starker ersten Hälfte

Am 24.05.2017 spielte die M-B Jugend in Hösbach gegen die HSG Aschaffenburg ihr letztes Qualifikationsspiel. Eine starke und konzentrierte Abwehr trug dazu bei, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen verlief und so gingen die beiden Manschaften mit einem 13:13 in die Kabinen. Mit Beginn der zweiten Hälfte ging Aschaffenburg sofort durch technische Fehler auf Glattbacher Seite mit 7 Toren in Führung. Auch eine Auszeit des Trainers konnte den Run der Aschaffenburger zu dieser Zeit nicht stoppen. Die Glattbacher fingen sich jedoch wieder und konnten einen noch größeren Rückstand verhindern. Mit einem Stand von 21:30 wurde das Spiel beendet. Erneut zeigte sich, ... weiter lesen

Keine MB-Jugend zur Winterrunde 2017/18!

Zur Winterrunde 2017/18 wird vom TVG keine männliche B-Jugend am Spielbetrieb teilnehmen. Diese Entscheidung musste bedauerlicherweise nach mehreren Mannschaftsbesprechungen im Laufe der Sommerrunde 2017 von den verantwortlichen Trainern u. Betreuern sowie den MB-Spielern getroffen werden. In den 4 Qualifikationsspielen im Zeitraum Mai zeigte sich trotz eines obenswerten Engagements der spielfähigen Jungs, dass ein Spielerkader mit nur 7 Feldspielern u. 2 Torhütern den Anforderungen einer Winterrunde mit ca. 16-18 Spielen nicht gerecht werden kann und auch die Trainingseinheiten nicht optimal abgewickelt werden können.

Die Jungs der Jahrgänge 2001/02 werden in der Winterrunde 2017/18 in der MA-Jugend mitwirken und dort bei regelmäßiger Trainingsteilnahme auch ausreichende Spielanteile in der Bezirksliga wahrnehmen können. Weitere Infos siehe Bericht 'Vorschau MA-Jugend Winterrunde  2017/18' auf der mA-Mannschaftsseite!

Rückblick MB-Jugend Winterrunde 2016/17

Mehr Schatten als Licht gab es bei der MB-Jugend des TVG während der Winterrunde 2016/17. Nachdem sich das zu diesem Zeitpunkt noch 15 Mann starke Team unter Leitung der Trainer S. Schwob u. A. Hain, sowie Mannschaftsbetreuer C. Watkins mit durchwegs ordentlichen Leistungen und Rang 3 in der Quali-Runde für die bezirksstärkste Liga der BOL qualifiziert hatte, blieben die Jungs der Jahrgänge 2000/01 in den 14 Meisterschaftsspielen häufig den Beweis ihrer eigentlichen Leistungsstärke schuldig und mussten zum Rundenabschluss mit dem 5. Rang von 8 Teams mit 10:18 P. u. 398:446 T. zufrieden sein.

So gab es nur 3 überzeugende Auftritte beim 38:33-Sieg beim späteren Tabellendritten HSG Stockstadt/Mainaschaff, dem 29:23-Auswärtssieg bei der SG Babenhausen und der unglücklichen 36:37 Heimniederlage gegen den späteren Tabellenvierten Kirchzell/Bürgstadt. Dagegen stehen die teils sehr enttäuschenden Vorstellungen gegen den Meister TV Niedernberg (29:40 zuhause zum Saisonauftakt u. 28:42), die Heimniederlage gegen SG Babenhausen (30:33), die 2 Spielverluste gegen den Tabellenzweiten JSG Groß-Umstadt/Habitzheim (27:36 u. 22:34), sowie die Frusterlebnisse bei Kirchzell/Bürgstadt 18:30 und beim Tabellenvorletzten JSG Wallstadt 2 (21:26).

Das Torverhältnis von 398:446 und durchschnittlich 31 Gegentore zeigen deutlich, in welchem Mannschaftsteil die größten Probleme lagen. Dies hätte man mit einer besseren Trainingsbeteiligung, einer leistungsorintierteren Einstellung und einem größeren Engagement verhindern und damit einen erfreulicheren Saisonverlauf ermöglichen können! Leider waren nur wenige Spieler bereit, sich für einen positiveren Verlauf zuverlässig einzubringen. Zuviele kurzfristige Absagen zum Training u. Spiel und eine teils mangelhafte Trainingsintensität führten dazu, dass beim Betreuer-Drio oft Frust angesagt war und die Ämter am Rundenende zur Verfügung gestellt wurden.

Trauriges Fazit: Die erfahrenen Aussagen "Ohne Trainingsfleiß keinen Preis" oder "Wie man trainiert, so spielt man" stehen stellvertretend für den Rundenverlauf  der MB-Jugend!

Spielerkader MB-Jugend während der der Saison 2016/17:

Jahrgang 2000
Tim Appenfelder (TW)
Jonah Bashford (in der Rückrunde abgemeldet)
Mika Bernhard
Louis Dittfeld
Malte Eschenbrücher
Normen Gardner
Jesper Hove (in der Rückrunde abgemeldet)
Niklas Jäger

Jahrgang 2001
Toni Babilon
Jannik Lindauer
Julian Reus
Timo Rumler
Felix Weigand

Jahrgang 2002
Noah Ecke

Erfreuliche Weihnachtsaktion 2016 für TVG-Handballnachwuchs!

Dank der beispielhaften Unterstützung durch die TVG-Freunde

Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
Herrn Franz Breitinger, Glattbach
Autohaus Ehrlich GmbH, A’burg/Nilkheim
Familie Hochrein, Glattbach
Dr. H. Krempel u. Dr. B. Morbach, Kieferorthopäden, Aschaffenburg
Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke GmbH, A‘burg/Leider
Fa. MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, Alzenau
Fa. Philipp GmbH, A’burg/Strietwald
Fa. Karl Georg Schobert GmbH, A’burg/Schweinheim
Fa. Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH,  Glattbach
Fa. Bruno Stenger, Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach

war es unter dem Motto “TVG-Freunde und Verein kleiden den TVG-Nachwuchs ein“ auch bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern möglich, den gesamten TVG-Handballnachwuchs, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Alle Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2006-2011 aus den 3 Minihandball-Gruppen Handball-Kindergarten, BAMBINOS, MINI 1, sowie der weiblichen u. männlichen E -Jugend, konnten sich über eine Weihnachtstüte freuen, die eine kleine, weihnachtliche Süßigkeit, sowie ein attraktives T-Shirt inkl. aufgedruckten Vornamen, Tvg-Logo u. einem tollen Handball-Motiv beinhaltete.

Alle ‚älteren‘ Jungs und Mädels der MA-, MB-, MC-, WB- u. WD - Jugend erhielten einen funktionellen, charcoal-farbenen ‚Hoodie‘, der ein attraktives Handballmotiv, das tvg-Logo, sowie den Vornamen aufweist.

Ein Dankeschön an den TVG-Handballnachwuchs für die handballerischen Aktivitäten im Jahr 2016 und gleichzeitig ein Ansporn zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2017!

Der TVG sagt auch im Namen des TVG-Nachwuchses und dem Trainer/Betreuer-Team HERZLICHEN DANK an die TVG-Freunde für die überaus wertvolle und beispielhafte Unterstützung der Weihnachtsaktion 2016!

Vorschau Sommerrunde 2016

Am 23.04.startet die mit Spielern der Jahrgänge 20001 neuformierte mB-Jugend mit dem ersten Qualifikationsspiel zur Bezirksoberliga gegen die mJSG Kirchzell/Bürgstadt in die neue Saison 2016/17. Nachdem der ältere Jahrgang letzte Saison die Meisterschaft in der Bezirksliga 1 feiern konnte, ist das Ziel Bezirksoberliga sicherlich im Bereich des Möglichen. Allerdings trifft man in der Quali-Runde mit den Mannschaften aus Aschafftal, Groß-Umstadt/Habitzheim, Kirchzell/Bürgstadt und Sulzbach/Leidersbach auf starke und schwer einschätzbare Gegner.

Für die Jungs des von der MC-Jugend aufgerückten Jahrgangs 2001 gilt es nun, sich schnellstmöglich auf die veränderten Anforderungen in der B-Jugend, vor allem die defensivere Abwehrformation und athletischere Spielweise einzustellen. Weiterhin muss sich jeder Spieler v.a. im Abwehr- und Eins-gegen-Eins-Verhalten, sowie in sener Athletik verbessern. Erwähnenswert ist zudem, dass die Spieler des älteren Jahrgangs 2000 bereits regelmäßig bei der mA-Jugend mittrainieren und dort sicherlich auch das eine oder andere Spiel bestreiten werden.
Das neue Trainergespann Alexander Hain und Steffen Schwob, sowie Co-Trainer Christopher Watkins hoffen auf eine rege Trainingsbeteiligung, sodass jeder Spieler einen weiteren Schritt nach vorne machen kann. Insgesamt besteht der Kader aus folgenden Spielern:

Jahrgang 2000
Tim Appenfelder (TW)
Jonah Bashford
Mika Bernhard
Louis Dittfeld
Malte Eschenbrücher
Norman Gardner
Jesper Hove
Niklas Jäger

Jahrgang 2001
Toni Babilon
Julius Breitinger (TW)
Jannik Lindauer
Julian Reus
Timo Rumler
Felix Weigand

Jahrgang 2002
Noah Ecke

Rückblick Winterrunde 2015/16

Ein besseres Drehbuch hätte man nicht schreiben können. Punktgleich am letzten Spieltag trafen die beiden besten Teams der Bezirksliga B-Jugend, der TV Glattbach und der TV Bürgstadt, im direkten Duell aufeinander. Mit einer bärenstarken Leistung konnte sich der TVG für die Hinspielniederlage revanchieren und den Meistertitel mit 24:4 Punkten einfahren. Dieser wurde dann auch mit Vesper und Lakefleisch gebührend gefeiert.

Man wusste zu Beginn der Saison noch nicht so recht wo man steht. Teils gute Ergebnisse in der Qualifikation und auch beim Saisonauftaktturnier zeigten, dass die Jungs Handballspielen können. Doch leider fehlte noch die Konstanz über die volle Spielzeit. Das Angriffsspiel war schon schön anzuschauen, die Abwehrleistungen waren dem Trainer Florian Stanzel jedoch ein Dorn im Auge. In einer guten Bezirksliga mit den Mannschaften TV Bürgstadt, JSG Odenwald, HSG Rodenstein und HSG Aschaffenburg war von Beginn an klar, dass in jedem Spiel Bestleistung abgerufen werden musste, um diese Spiele zu gewinnen. Nach dem knappen Sieg im ersten Saisonspiel bei der HSG Aschaffenburg, musste man gleich im zweiten Spiel eine Niederlage gegen die HSG Rodenstein hinnehmen. Wie so häufig war die Abwehrleistung an diesem Tag nicht gut, doch auch der Angriff gegen die defensive 6:0 Abwehr konnte diesmal nicht überzeugen. Unser Team ist körperlich meist unterlegen und die defensive Spielweise einiger Gegner lag uns zu Beginn noch nicht, da viele Spieler dies aus den jüngeren Jahrgängen noch nicht gewohnt waren. Doch nach und nach kam man auch gegen solche Deckungsverbände immer besser ins Rollen, so dass anschließend nur Siege eingefahren werden konnte und man mit 16:2 Punkten zum Auswärtsspiel nach Bürgstadt reiste. An diesem Tag lief für den TVG wenig zusammen. Louis und Lukas waren gesundheitlich angeschlagen, Malte verletzte sich in der Partie am Daumen und auch der Rest der Mannschaft konnte keine Normalform gegen die an diesem Tag klar besseren Gastgeber erreichen.

Die Mannschaft schwor sich jedoch im nächsten Training neu ein. Es war klar, dass es mit drei Siegen in den nächsten Partien, zum Showdown am letzten Spieltag kommen sollte. Und die Mannschaft lieferte! Deutliche Siege gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach, JSG Wallstadt 2 und HSG Bachgau 2 und das Endspiel um die Meisterschaft war perfekt. Mit einer starken zweiten Halbzeit konnte auch dieses abschließende Spiel gewonnen werden und der TV Glattbach hat nun eine Meistermannschaft mehr in seinen Reihen.

Gratulation! Starker Endspurt Jungs! Weiter Gas geben im Training und erfolgreich bleiben!

Das Meisterteam:

Name Spiele Tore Tore pro Spiel

Tim Appenfelder (TW) 12 
Frank Michalk (TW) 12 

Louis Dittfeld 14 133 9,50
Niklas Jäger 13 104 8,00
Mika Bernhard 14 68 4,86
Lukas Flaschenträger 14 66 4,71
Malte Eschenbrücher 10 43 4,30
Sam Kaup 11 33 3,00
Janis Rickert 14 14 1,00
Jonah Bashford 10 12 1,20
Norman Gardner 11 7 0,64
Tom Brookhart 10 2 0,20
Jesper Hove 5 2 0,40
Florian Stephan 7 2 0,29
Toni Babilon (2001) 1 1 1,00

Große Freude über Weihnachtsaktion beim TVG-Handballnachwuchs!

Die diesjährige Weihnachtsfeier der männlichen B-Jugend wurde zum letzten Trainingstermin vor Weihnachten am Mittwoch, den 23.12.15 ab 18:00 Uhr in der TV-Halle  durchgeführt. Nach einem unterhaltsamen und den Teamgeist stärkenden Programm mit Video-Spielen, verschiedenen sportlichen Aktivitäten und selbstgebackenen Pizzen konnte dem erfreulicherweise komplett anwesenden Team und seinem Trainer Flo Stanzel nach einigen passenden Worten das diesjährige TVG-Weihnachtsgeschenk übergeben werden.

Unter dem Motto ‚TVG-Freunde, Eltern und Verein kleiden den TVG-Nachwuchs ein‘ war es dem TVG bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern Dank der beispielhaften Unterstützung von 9 TVG-Partnern, sowie eines Eigenanteiles durch die Eltern möglich, den TVG-Handballnachwuchs, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.
Der TVG-Nachwuchs der Jahrgänge 1998-2009 konnte sich über einen hochwertigen, schwarz/weiß-farbenen Adidas-Sweatanzug freuen, der auf der Vorderseite neben dem tvg-Logo auch den Vornamen aufzeigt. Mit dieser erfreulichen Weihnachtsaktion können sich im neuen Jahr alle TVG-Handballer/innen einheitlich mit dem gleichen sportlichen Outfit beim Sport und in der Freizeit präsentieren! Zweifellos ein attraktives Weihnachtsgeschenk, mit dem sich der TVG bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das 2015 gezeigte Engagement bedankt und das sicherlich zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2016 anspornt.
H E R Z L I C H E N   D A N K  an die  9  T V G - P a r t n e r
Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
Autohaus Ehrlich GmbH, A’burg/Nilkheim
Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke  GmbH, A’burg/Leider
MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, Alzenau
Allianz Generalvertretung Josef Metzger, Glattbach
Herrn Ralph Morhard, Glattbach
Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A’burg/Schweinheim
Hans Schuck & Söhne Bedachungs GmbH, Glattbach
Stenger Bruno Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach
für das vorbildliche Engagement bei der diesjährigen  Weihnachtsaktion, sowie an die Eltern des TVG-Nachwuchses für die Unterstützung bei der überaus wichtigen Nachwuchsförderung beim TVG!

Rückblick 5. Saison-Auftakt-Turnier 19./20.09.15

Ein überaus positives Fazit konnte die Handballabteilung des TV Glattbach am Ende des 5. Saison-Auftakt-Turnieres ziehen, das am Wochenende in der Sporthalle Goldbach Weberborn mit insgesamt 16 MB/MD/WC-Teams aus der hiesigen Region stattfand.
• Überwiegend gute sportliche Leistungen und lobenswertes Engagement beim Handballnachwuchs
• Ideale Standortbestimmung für alle teilnehmenden Teams kurz vor Beginn der Winterrunde 2015/16
• Insbesondere sonntags erfreuliche Zuschauerresonanz und gute Turnieratmosphäre
• Vorbildliche Organisation und reibungslose Abwicklung durch das TVG-Team
• Ein Volltreffer in der Förderung der mittleren Jahrgänge der Handball-Jugend!

Der TVG sagt  D A N K E  an alle Helfer/innen, die bei der Abwicklung der Turniere mitgeholfen und damit die wichtige Nachwuchsförderung beim TVG unterstützt haben. Vielen Dank an die Schiedsrichter des TVG M. Beißler, D. Epp, M. Maidhof, F. Stanzel, P. Steigerwald, A. Schwarzer, V. Schwinger, sowie A. Klement (TVN) u. Philipp (Tuspo) für die Leitung der insgesamt 29 Turnierspiele. Besonderen Dank an die Firmen K. G. Schobert u. Maxi-Sport für die Ausstattung der 3 Siegerehrungen mit Pokale und Handbällen.

Positiver Auftritt der MB-Jugend!
Zum Auftakt des 5. Saison-Auftakt-Turnieres wurde am Samstagnachmittag ab 14:00 Uhr das Turnier der männlichen B-Jugend abgewickelt, an dem sich 6 Teams beteiligten. Das TVG-Team, das leider auf beide Linkshänder Sam Kaup und Tom Brookhart verzichten musste, konnte in der Gruppenspielen gegen den TV Bürgstadt (Bezirksliga 1) und die HSG Aschafftal (Bezirksoberliga) aus einer stabilen Abwehr heraus beide Spiele für sich entscheiden.
Gegen den TV Bürgstadt konnte man von Beginn an in Führung gehen und das Spiel mit 13:8 für sich entscheiden. Im Derby gegen die HSG Aschafftal war die Partie über die gesamte Spieldauer recht ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Am Ende war es der TVG, der den etwas längeren Atem hatte und einen 11:9-Sieg einfahren konnte. Nach der eher durchwachsenen Trainingsleistung in der Vorwoche, eine echt starke Leistung der TVG-Jungs, die zeigt, dass man mit der richtigen Einstellung Vieles erreichen kann.
Somit war der TVG-Nachwuchs in der Gruppe B mit 4:0 P. Gruppenerster und traf im Endspiel auf den Gruppenersten der A-Gruppe TV Niedernberg. Bei einer Spielzeit von 1 x 20 Minuten hatte man trotz großer Bemühungen keine Siegeschance gegen die stark aufspielenden Niedernberger. Von Beginn an lag man in Rückstand und mit zunehmender Spieldauer führten einige unkonzentrierte Ballverluste und Nachlässigkeiten in der verbesserungsfähigen Abwehr zu einer 8:17-Niederlage. Leider musste der TVG im Endspiel auf den in den Gruppenspielenden sehr stark aufspielenden Louis Dittfeld verzichten, der von den Trainern der teilnehmenden Vereine zum besten Spieler des Turnieres gewählt wurde!
Turnierendstand MB-Jugend:
1. TV Niedernberg
2. TV Glattbach
3. TV Bürgstadt
4. HSG Aschafftal
5. HSG Sulzbach/Leidersbach
6. JSG Wallstadt 2 aK
Alles in allem ein zufriedenstellender Auftritt der TVG-Truppe und mit Rang 2 eine positive  Platzierung, zu der folgende Spieler beigetragen haben:
Im Tor T. Appenfelder u. F. Michalk; Feldspieler J. Bashford, M. Bernhard 2, L. Dittfeld 9, M. Eschenbrücher 10/5, L. Flaschenträger 5, N. Gardner, J. Hove 2, N. Jäger 4 u. J. Rickert

Vorschau 5. Saison-Auftakt-Jugendturnier für MB/MD/WC-Mannschaften

Innerhalb des Projektes „Come together TVG“ richtet die Handballabteilung des TVG am Wochenende 19./20.09.15 das 5. Saison-Auftakt-Turnier in der Goldbacher Sporthalle aus. Nach der überaus positiven Resonanz bei den bisherigen Turnieren werden bei der 5. Auflage 3 Turniere für MB- u. MD- und WC-Teams durchgeführt. Mit dieser Veranstaltung möchte der TVG die  Nachwuchsausbildung in den mittleren Jahrgängen 1999-2004 besonders fördern und die sportlichen Bemühungen der Spieler, sowie der Betreuerteams unterstützen.

Los geht's kommenden Samstag, den 19.09. mit dem Turnier der männlichen B-Jugend, wo 6 Teams aus der hiesigen Region bei einer Spielzeit von je 1 x 20 Min. in 2 Gruppen ihr sportliches Können unter Beweis stellen werden. Der genaue Zeitplan:

14:00  Vorstellung der Mannschaften
14:10  TV Niedernberg - JSG Wallstadt 2 aK
14:35  HSG Aschafftal - TV Bürgstadt
15:00  JSG Wallstadt 2 aK - HSG Sulzb./Leid.
15:25  TV Bürgstadt - TV Glattbach
15:50  HSG Sulzb./Leid. - TV Niedernberg
16:15  TV Glattbach - HSG Aschafftal
16:45  Spiel um 5./6. Platz
17:10  Spiel um 3./4. Platz
17:35  Spiel um 1./2. Platz
ca. 18:10  Siegerehrung

Das Turnier der weiblichen C-Jugend findet am Sonntag, den 20.09.15 mit 5 Mannschaften statt. Das Turnier der männlichen D-Jugend wird am Sonntag, den 20.09.15 ab 15:00 Uhr ebenfalls mit 5 Mannschaften ausgetragen.

Der TVG lädt die Eltern und Familienangehörigen des TVG-Nachwuchses, sowie alle TVG-Freunde zum Besuch der sicherlich sehr interessanten Jugendturniere zum Auftakt der Winterrunde 2015/16 herzlichst ein.
Kaffee u. Kuchen, Salzbrezel und LKW-, Wurst- u. Käsebrötchen, sowie Getränke werden im Foyer der Sporthalle angeboten. Das Organisationsteam hofft auf einen positiven Verlauf des 5. Saison-Auftakt-Jugendturniers und würde sich im Interesse der TVG-Jugend über eine erfreuliche Zuschauerresonanz sehr freuen!

Rückblick Sommerrunde 2015 u. Vorschau Winterrunde 2015/16

Mannschaft mit viel Entwicklungspotential!

Der Jahrgang 1999/2000 hat im Sommer erstmals in seiner Entwicklung während der Sommerrunde an der Qualifikation für die Bezirksoberliga teilgenommen. Einige Spieler des Jahrgangs 2000 haben bereits in der Vorsaison bei der mB-Jugend ausgeholfen und konnten sich dadurch sehr gut entwickeln und diese bereits zum Vorteil der Mannschaft in der Qualifikation zeigen. Mit den Leistungen gegen starke Gegner konnte der Trainer Florian Stanzel zufrieden sein. Jedoch musste man auch feststellen, dass diese Spielklasse noch etwas zu stark für das gesamte Team ist. Gegen Mannschaften aus Kirchzell oder Groß-Umstadt konnte man mit sehr guten ersten Halbzeiten aufwarten, jedoch über die gesamte Spielzeit hatte man dann doch klar das Nachsehen.

Mit 2:6 Punkten hat man sich somit für die Bezirksliga 1 qualifizieren können. In dieser Spielklasse werden interessante Gegner auf die Mannschaft warten und die Mannschaft wird sicherlich alles für einen vorderen Tabellenplatz geben.

In dem erfreulich großen Kader steckt noch enormes Entwicklungspotential, sowohl spielerisch, als auch im Athletikbereich. Es ist nun Aufgabe der Jungs in jeder Trainingseinheit alles zu geben, um den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu machen. Also lasst es uns angehen…

Mannschaftskader der männlichen B-Jugend:

Jahrgang 1999
Brookhart Tom
Flaschenträger Lukas
Kaup Sam
Michalk Frank (TW)
Rickert Janis

Jahrgang 2000
Appenfelder Tim (TW)
Bashford Jonah
Bernhard Mika
Dittfeld Louis
Eschenbrücher Malte
Gardner Norman
Hove Jesper
Jäger Niklas
Stephan Florian

Vorschau Sommerrunde 2015

Nach den Osterferien beginnt mit den Qualifikationsspsielen für die Bezirksoberliga die Sommerrunde 2015 für die neu formierte mB-Jugend der Jahrgänge 1999/2000. Um für die sicherlich schweren Aufgaben gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach, JSG Groß-Umstadt/Habitzheim, JSG Gersprenztal und den TV Kirchzell gerüstet zu sein, haben bereits vor und in den Ferien erste Trainingseinheiten mit dem neuen Kader stattgefunden. Ebenfalls kann es ein Vorteil sein, dass einige Jungs des Jahrgangs 2000 bereits in der letzten Runde Erfahrung in der B-Jugend bei den älteren Mitspielern sammeln konnten. So wird im Angriff der Umstieg auf die defensiveren Abwehrreihen hoffentlich schnell funktionieren. Im Deckungsverband, im Eins-gegen-Eins und in Bereich Athletik heißt es nun eine Schippe drauf zu legen, um den nächsten Schritt beim TVG zu machen.

Dem 'alten und neuen' Trainer Florian Stanzel steht für die kommende Runde erfreulicherweise ein großer Kader mit 14 Spielern zur Verfügung. Lukas Göbel wird leider nur noch in der Sommerrunde als Co-Trainer zur Verfügung stehen (Studium). Philipp Meyer (Jahrgang 1999) wird nur in der A-Jugend eingesetzt werden. Das Trainergespann erhofft sich ein engagiertes Team in den Trainingseinheiten und die Bereitschaft für den Erfolg des Teams auch mal ein „Schritt“ mehr zu tun.

Einen guten Start beim TVG wünschen wir Jonah Bashford, der im Sommer seine ersten Handballspiele bestreiten wird und im Training schon gute Ansätze erkennen lässt.   

Spielerkader Saison 2015/16:

Jahrgang 1999
Brookhart Tom, Flaschenträger Lukas, Kaup Sam, TW Michalk Frank, Rickert Janis

Jahrgang 2000
TW Appenfelder Tim, Bashford Jonah, Bernhard Mika, Dittfeld Louis, Eschenbrücher Malte, Gardner Norman, Hove Jesper, Jäger Niklas, Stephan Florian

Rückblick Winterrunde 2014 / 2015

In der Winterrunde konnten die Jungs des Jahrgangs 1998/1999, oftmals von den Spielern der mC-Jugend (Jahrgang 2000) unterstützt, ohne Niederlage mit beeindruckenden 32:0 Punkten und 554:332 Toren in der Bezirksliga 1 souverän die Meisterschaft feiern.

Auch das Verletzungspech, das sich durch die Runde zog, konnte den Durchmarsch des TV Glattbach nicht verhindern. Einzig die Einstellung zu den Spielen ließ gelegentlich zu wünschen übrig, da man sich ja schon relativ früh auf einem dicken Punktepolster ausruhen konnte. Vor allem im Spiel gegen die JSG Rodenstein stimmte die Einstellung nicht, aber man kam noch einmal mit einem blauen Auge davon. Im Gegenteil dazu stand die starke Leistung im Derbysieg mit 43:22 gegen die JSG Aschafftal, in der die Jungs des TVG zeigten, was man mit absolutem Siegeswillen und Konzentration erreichen kann.

Dennoch war die Erfahrung in der Bezirksliga vor allem für die jungen Spieler wertvoll, da man in dieser Liga viel ausprobieren und lernen konnte. Die älteren Spieler des Jahrgangs 1998 kamen vermehrt in der A-Jugend zu ihren Spielanteilen und so konnte man zum Ende der Runde einige Spiele mit bis zu 6 Spielern der mC-Jugend bestreiten, um sie so frühzeitig auf die nächste Saison vorzubereiten.

Name   Spiele    Tore    Torquotient je Spiel

Torhüter

Lukas Maier   14   0
Frank Michalk   12   0

Feldspieler

Matteo Sickenberger   14   113   8,07
Levin Bernhard   11   98   8,91
Louis Dittfeld   13   72   5,54
Lukas Flaschenträger   13   71   5,46
Philipp Meyer   8   70   8,75
Florian Steigerwald   5   33   6,60
Sam Kaup   14   27   1,93
Malte Eschenbrücher   10   26   2,60
Janis Rickert   11   15   1,36
Niklas Jäger   10   10   1,00
Mika Bernhard   8   6   0,75
Toni Babilon   1   5   5,00
Tom Brookhart   13   2   0,15
Norman Gardner   1   1   1,00

Vorbildliche Weihnachtsaktion für TVG-Handballnachwuchs!

Dank der beispielhaften Unterstützung von 11 TVG-Partnern war es auch bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern der 12 TVG-Handball-Nachwuchsteams u. Gruppen möglich, alle Youngster aus den Jahrgängen 1996 - 2009, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Der gesamte TVG-Nachwuchs konnte sich über ein hochwertiges, schwarz/weiß-farbenes Adidas-Shirt freuen, das auf der Vorderseite neben dem tvg-Logo auch den Vornamen aufzeigt. Mit dieser erfreulichen Weihnachtsaktion können sich im neuen Jahr alle TVG-Handballer/innen von den Aktiven-Teams bis zu den Jüngsten der Gruppe Handball-Kindergarten einheitlich mit dem gleichen sportlichen TVG-Shirt beim Sport und in der Freizeit präsentieren!

Zweifellos ein attraktives Weihnachtsgeschenk, mit dem sich der TVG bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das 2014 gezeigte Engagement bedankt und das sicherlich zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2015 anspornt. Nachfolgend stellen wir den Kreis der 11 TVG-Partner vor, die gerne bereit sind, die umfangreiche und überaus wichtige Nachwuchsförderung beim TVG zu unterstützen:

*  Tünchergeschäft Bergmann Bernd GmbH & Co. KG, Glattbach
*  Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
*  Autohaus Ehrlich GmbH, A-burg-Nilkheim
*  Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke GmbH, A‘burg
*  MAIREC Edelmetallgesellschaft bmh, Alzenau
*  Allianz Generalvertretung Josef Metzger, Glattbach
*  Philipp GmbH, A‘burg-Strietwald
*  Raiffeisenbank Aschaffenburg eG, Aschaffenburg
*  Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg-Schweinheim
*  Hans Schuck & Söhne Bedachungs GmbH, Glattbach
*  Bruno Stenger Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach

HERZLICHEN DANK an alle TVG-Partner für die wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der Weihnachtsaktion 2014!

Rückblick Sommer 2014 u. Vorschau Winterrunde 2014/15

Richtiger Zeitpunkt für den nächsten Schritt

Die männliche B-Jugend der Jahrgänge 1998/1999 geht in der Saison in der Bezirksliga für den TV Glattbach auf Punktejagd. Nach überzeugenden Ergebnissen in der Sommerrunde rechnet man sich nun auch Chancen auf einen vorderen Tabellenplatz in der Winterrunde aus. Wie bereits in der Qualifikation, werden die Spieler Florian Steigerwald und Philipp Meyer nur sehr sporadisch eingesetzt, da sie ihr Hauptaugenmerk bereits auf die mA-Jugend legen sollen. So müssen die anderen Spieler mehr Verantwortung übernehmen und können sich so individuell besser weiterentwickeln. Die ersten Ansätze sind hier schon zu sehen und das Trainerteam um Neuling Lukas Göbel und Florian Stanzel erwartet durch eine regelmäßigere Trainingsbeteiligung eine weitere Leistungssteigerung bei allen Spielern. Gerade im athletischen Bereich und 1gegen1-Verhalten sowohl in der Deckung, als auch im Angriff muss das Team jedoch noch gewaltig zulegen.

Um den recht dünn besetzten Kader im Training und Spiel etwas aufzustocken, werden Louis Dittfeld und Malte Eschenbrücher vom Jahrgang 2000 das Team während der Runde unterstützen. Sehr erfreulich ist auch, dass man mit Tobi Mößle einen Handball-Neuling gewinnen konnte, der sich schnell im Team integrieren konnte und schon ordentliche Trainingsleistungen erzielen konnte.

Spielerkader Saison 2014/15:

Jahrgang 1998
Bernhard Levin, TW Maier Lukas, Sickenberger Matteo, Steigerwald Florian
Jahrgang 1999
Brookhart Tom, Flaschenträger Lukas, Kaup Sam, Meyer Philipp, TW Michalk Frank, Rickert Janis
Jahrgang 2000
Dittfeld Louis, Eschenbrücher Malte

Vorschau Sommerrunde Saison 2014/15

Nach den Osterferien beginnt für die neu formierte mB-Jugend der Jahrgänge 1998/1999 die Sommerrunde 2014 mit den Qualifikationsspsielen auf Bezirksliga-Ebene. Gerade für die Spieler der letztjährigen mC-Jugend ist es nun wichtig sich an die Veränderungen im schnelleren und athletischeren Handballspiel zu gewöhnen. Das personell sehr knapp besetzte Team wird von Louis Dittfeld und Malte Eschenbrücher vom Jahrgang 2000 unterstützt. Da Florian Steigerwald und Philipp Meyer bereits vermehrt in der mA-Jugend eingesetzt werden, gilt es für Levin Bernhard und Matteo Sickenberger nun mehr Verantwortung zu übernehmen und das Team auf dem Spielfeld zu führen.

Trainer Florian Stanzel wird in dieser Runde von Trainer-Neuling Lukas Göbel unterstützt. Beide hoffen auf eine gute Trainingsbeteiligung und ein engagiertes Team sowohl im Spiel als auch beim Training, um die Spieler weiterhin gut fördern zu können.   

Spielerkader Saison 2014/15:

Jahrgang 1998
Bernhard Levin, TW Maier Lukas, Sickenberger Matteo, Steigerwald Florian
Jahrgang 1999
Brookhart Tom, Flaschenträger Lukas, Kaup Sam, Meyer Philipp, TW Michalk Frank, Rickert Janis
Jahrgang 2000
Dittfeld Louis, Eschenbrücher Malte

Rückblick Winterrunde 2013/14

Die männliche B-Jugend des TV Glattbachs spielte in der Saison 2013/14 zum ersten Mal imit den Jungs der Jahrgänge 1997/98 in der Bezirksoberliga und konnte mit 10:18 Punkten am Ende den 6. Tabellenplatz belegen.

Teilweise mit großen Verletzungsproblemen, gerade zu Beginn der Runde, waren die Leistungen über die gesamte Saison jedoch einfach zu unkonstant um einen besseren Platz herausspielen zu können. Bezeichnend hierfür sind die zwei Partien in der Goldbacher Sporthalle gegen den Vizemeister JSG Groß-Zimmern/Dieburg und den Meister HSG Bachgau in aufeinander folgenden Wochenenden. Zuerst besiegte man die JSG Groß-Zimmern/Dieburg mit dem besten Saisonspiel 39:30, nur um dann eine Woche später gegen den späteren Meister eine heftige 22:34 Schlappe hinnehmen zu müssen.

Dennoch war die Erfahrung Bezirksoberliga für einige Spieler sehr wertvoll, um sich individuell weiterentwickeln zu können. Insgesamt gilt es jetzt für das Team und die Trainer das bereits gut funktionierende Angriffsspiel (3. Platz geworfene Tore) zu verfeinern und in erster Linie die Defensivschwächen (vorletzter Platz Gegentore) mit einer aggressiveren und beweglicheren Abwehr abzustellen. Mit der Trainingsbeteiligung war das Trainergespann Florian Stanzel und Dino Corak größtenteils zufrieden. Erfreulich, dass ab Ende Januar Tim Hock nach ca. 3-jährigem Engagement im HLBZ Großwallstadt wieder zum TVG zurückgekehrt ist und für das TVG-Team eine große Verstärkung bedeutet.

Bernhard Levin Spiele 12 / Tore 14 / Spiel 1,17
Eschenbrücher Sebastian 14 / 72 / 5,14
Flaschenträger Felix 14 / 17 / 1,21
Henz Daniel 13 / 44 / 3,38
Hock Tim 5 / 50 10,00
Kramer Valentin 10 / 7 / 0,70
Messner Nick 12/ 35 / 2,92
Meyer Philipp 3 / 19 / 6,33
Sauer Philipp 14 / 25 / 1,79
Sickenberger Matteo 14 / 20 / 1,43
Steigerwald Florian 13 / 78 / 6,00

Torhüter:  
Ecke Max 6 0
Hesbacher Niklas 9 0
Maier Lukas 7 0
Rickert Julian 9 0

 

3. Saison-Auftakt-Turnier ein voller Erfolg!

Ein überaus erfreuliches Fazit konnte das TVG-Organisationsteam zum Abschluss der innerhalb des Projekts „Come together TVG“ am letzten Wochenende in der Goldbacher Sporthalle ausgerichteten ‘3. Saison-Auftakt-Turnier‘ für MB- und MC-Jugendmannschaften ziehen. Sehenswerte sportliche Leistungen, gute Standortbestimmung für alle der insgesamt 11 Jugend-Teams kurz vor Beginn der Winterrunde 2013/14, vorbildliche Organisation und reibungslose Abwicklung durch das TVG-Team, eine positive Zuschauerresonanz an beiden Tagen - rundum ein Volltreffer in der Förderung der Handball-Jugend!
BEDANKEN möchte sich der TVG:
• Bei allen fleißigen Helfern, die eine vorbildliche Abwicklung der Turniere zum Vorteil der handballspielenden Jugend ermöglichten,
• bei den TVG-Schiedsrichtern Dieter Epp, Manfred Maidhof, Andi Schwob, Florian Stanzel u. Patrick Steigerwald für die gute Leitung der Turnierspiele,
• bei den fleißigen Kuchenbäckerinnen
• bei Fa. Schobert Automotive Partner, A‘burg für die Zurverfügungstellung der attraktiven Siegerpokale!

Nachdolgend der Bericht über das sportliche Abschneiden der MB-Jugend des TVG:
Die Teilnahme am 3. Saison-Auftakt-Turnier am letzten Samstag ab 13:30 Uhr, eine Woche vor Rundenbeginn, war für das MB-Team des TVG eine gute Möglichkeit zu sehen, auf welchem Leistungsniveau man sich gerade befindet. Auf Grund der Ferien konnte das Team in den letzten Wochen selten trainieren und die Trainer Florian Stanzel und Dino Corak waren gespannt wie sich die handballfreie Zeit auf die Leistung auswirken würde.
Die 5 teilnehmenden Mannschaften spielten im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“, wobei die TVG-Truppe im ersten Spiel auf die körperlich überlegene HSG Bachgau, gegen die man bereits im Sommer in der Bezirksoberligaqualifikation Unentschieden spielte, traf. Auch das Turnierspiel verlief überaus spannend, ehe der TVG wenige Sekunden vor Schluss den Siegestreffer zum 12:11 erzielen konnte. Mit dem Spielniveau konnte man noch nicht ganz zufrieden sein, doch die kämpferische Leistung stimmte.

Im zweiten Match erwartete man den TV Goldbach zum klassischen Derby, wobei sich die Gäste nicht als Gradmesser für die TVG-Jungs herausstellten. So konnte das Trainergespann fast über die gesamte Spielzeit die vermeintlichen Leistungsträger für die weiteren Spiele schonen und der ‚zweite Anzug‘ konnte mit erfreulichen Leistungen das Spiel souverän mit 9:6 gewinnen, wobei vor allem Torhüter Niklas Hesbacher und Valentin Kramer herausstachen. Insbesondere für Valentin freute sich das Team, denn er konnte nach einer 18 monatigen gesundheitlichen Pause ein glänzendes Comeback feiern.

Im dritten Spiel musste man gegen den TV Haibach antreten, dem man auch  in der Winterrunde in der  BOL begegnen wird. Die Haibacher waren spielerisch auf gutem Niveau, jedoch konnten sie gegen den TVG körperlich nicht mithalten. Mit einer konzentrierten Leistung hätten die TVG-Jungs das Spiel eventuell noch etwas klarer gestalten können und so setzte man sich erst zum Ende der Partie auf 13:9 ab.

Im letzten Turnierspiel gegen die HSG Aschaffenburg kam es dann zum Showdown und die Matheprofis rechneten wie die Wilden. Mit einem Sieg oder Unentschieden wäre der TVG erstmals Sieger bei einem ‘Saison-Auftakt-Turnier‘. Bei einer Niederlage mit mehr als einem Tor wäre man dritter und die HSG Aschaffenburg Sieger. Bei einer Niederlage mit einem Tor, wären der TV Glattbach, die HSG Bachgau und die HSG Aschaffenburg 08 punktgleich und im direkten Duell gar torgleich. Bei einer Niederlage für den TVG bis 7:8 wäre die HSG Bachgau Turniersieger, ab dem 8:9 dann wieder der TVG. Verstanden? Nicht?  Die Jungs wohl auch nicht und so gingen sie im letzten Spiel scheinbar
auf Nummer sicher und spielten unentschieden. Dies reichte zwar zum Turniersieg, jedoch war die Schlussphase in den Augen der Trainer alles andere als zufriedenstellend, denn man gab eine sichere Führung von 8:6 in den letzten zwei Minuten noch einmal her. Nach dem Motto „Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss“ feierte das Team den Turniersieg dennoch. Und womit? Mit Recht! Herzlichen Glückwunsch!
Bei der Siegerehrung gegen 18:00 Uhr übergab TVG-Vorstandsmitglied B. Schüßler unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer den tollen Pokal für den 1. Turniersieger an das strahlende TVG-Team mit den Torhütern Niklas Hesbacher, Lukas Maier u. Julian Rickert, sowie den Feldspielern Levin Bernhard, Sebastian Eschenbrücher, Felix Flaschenträger, Daniel Henz, Kramer
Valentin, Messner Nick, Meyer Philipp, Sauer Philipp, Matteo Sickenberger und Florian Steigerwald.
Endstand des MB-Turnieres:
1. TV Glattbach 7:1 P.
2. HSG Bachgau 6:2 P.
3. HSG Aschaffenburg 08 5:3 P.
4. TV Haibach 2:6 P.
5. TV Goldbach 0:8 P.
 

3. Saison-Auftakt-Turnier für MB-Jugend am 14.09.13 in Goldbach

Innerhalb des Projektes „Come together TVG“ richtet die Handballabteilung des TVG am Wochenende 14./15.09.13 das 3. 'Saison-Auftakt-Turnier' in der Goldbacher Sporthalle aus. Nach dem erfolgreichen Verlauf in den beiden letzten Jahren werden bei der 3. Auflage 2 Turniere für MB- und MC-Teams durchgeführt. Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Nachwuchsausbildung beim TVG besonders fördern und die sportlichen Bemühungen der Spieler, sowie der Trainer- u. Betreuerteams unterstützen.

Das Turnier der männlichen B-Jugend findet mit 5 Mannschaften am Samstag, den 14.09.13 ab 13:20 Uhr statt. Der genaue Turnierplan:

13:20 Vorstellung der Mannschaften
13:30-13:50 HSG Bachgau - HSG Aschaffenburg 08
13:55-14:15 TV Haibach - TV Goldbach
14:20-14:40 TV Glattbach .- HSG Bachgau
14:45-15:05 HSG Aschaffenburg – TV Haibach
15:10-15:30 TV Goldbach – TV Glattbach
15:35-15:55 HSG Bachgau – TV Haibach 
16:00-16:20 HSG Aschaffenburg 08 – TV Goldbach
16:25-16:45 TV Haibach – TV Glattbach
16:50-17:10 TV Goldbach – HSG Bachgau
17:15-17:35 TV Glattbach – HSG Aschaffenburg 08
ca. 17:45 Siegerehrung für alle Mannschaften
ca. 18:00 Turnierende

Am Sonntag, den 15.09.13 findet in der Zeit von 10:50 bis 15:30 Uhr das Turnier der MC-Jugend statt, an dem sich 6 Teams beteiligen werden.  Der genaue Turnierplan kann von der Mannschaftsseite der MC-Jugend entnommen werden!

Wir laden die Eltern und Familienangehörigen des TVG-Nachwuchses, sowie alle TVG-Freunde zum Besuch der sicherlich sehr interessanten Turniere zum Auftakt der Winterrunde 2013/14 herzlichst ein. Kaffee u. Kuchen, sowie Getränke u. kleinere Speisen wie LKW-Brötchen, belegte Wurst- u. Käsebrötchen, sowie Brezel werden im Foyer der Sporthalle angeboten.

Das Organisationsteam hofft auf einen positiven Verlauf des 3. 'Saison-Auftakt-Turnieres' und würde sich im Interesse der TVG-Jugend über eine erfreuliche Zuschauerresonanz sehr freuen!

Rückblick Sommerrunde 2013 u. Vorschau Winterrunde 2013/14

MB-Jugend erreicht erstmals die Bezirksoberliga!

Die männliche B-Jugend hat sich iim Laufe der Sommerrunde in der BOL-Quali mit einem 2.Platz (5:3 Punkte) einen Startplatz in der Bezirksoberliga gesichert. Für die Jungs des Jahrgangs 97/98 ist dies die bisher höchste Spielklasse in ihrer noch jungen Karriere. Dies zeigt, dass sich die Mannschaft in den letzten Jahren gut weiterentwickelt hat.

Doch nun warten in der Winterrunde 2013/14 neue starke Gegner auf die Mannschaft und jedes Spiel muss mit vollem Engagement bestritten werden, um Punkte für den TV Glattbach einfahren zu können. Doch die Punktausbeute ist nicht das Hauptaugenmerk der Trainer, denn die Spieler sollen sich durch die höheren Anforderungen in der Bezirksoberliga individuell und als Mannschaft weiterentwickeln. Neben den handballerischen Fähigkeiten gilt es sich auch im athletischen Bereich zu verbessern. Weiterhin heißt es nun für einige Spieler neben den zwei Trainingstagen der B-Jugend Aktivenluft bei einer zusätzlichen Einheit der 1. oder 2. Mannschaft zu schnuppern. Nur so kann ein späterer Übergang in den aktiven Bereich erfolgreich gelingen.

Der Mannschaftskader der MB-Jugend des TVG zur Winterrunde 2013/14:

Jahrgang 1997
Eschenbrücher Sebastian, Flaschenträger Felix, Henz Daniel, TW Hesbacher Niklas, Kramer Valentin, Messner Nick, TW Rickert Julian, Sauer Philipp.
Jahrgang 1998
Bernhard Levin, Breitinger Anton, TW Maier Lukas, Schobert Christopher, Sickenberger Matteo, Steigerwald Florian
Jahrgang 1999
Meyer Philipp

Skifreizeit der männlichen B-Jugend am Kitzsteinhorn

Am 01.04.2013 brach ein Teil der männlichen B-Jugend mit Eltern zum Kitzsteinhorn nach Kaprun auf. Nach der Ankunft an der Talstation der Gletscherbahn, fuhren wir mit Taschen und Ausrüstung im Schlepptau hinauf an den Gletscherrand auf 2452 Metern Höhe. Wegen des strahlenden blauen Himmels, konnten einige Ungeduldige nicht auf den nächsten Skifahrtag warten und bestritten noch eine Abfahrt zur Mittelstation. Die restlichen sonnten sich derweil auf der Sonnenterasse vor der Krefelder Hütte, unserer Unterkunft mitten im Skigebiet. Am nächsten Morgen standen wir überpünktlich an der Liftstation, um die erste Spur ziehen zu können. Bei erneutem Kaiserwetter genossen wir die frisch gewalzten Pisten und fanden uns um die Mittagszeit auf der Sonnenterasse der Häuslalm ein. Nach einer zünftigen Mahlzeit nutzten wir den Tag bis zum Liftschluss um 16:00 Uhr, um dann von der Gipfelstation auf 3029 Metern rasant auf freien Pisten zu unserer Unterkunft auf 2300 Metern abzufahren. Der Tag klang mit einem gemütlichen Hüttenabend aus. Die folgenden Tage brachten viel Sonne etwas Nebel und über Nacht zweimal Neuschnee. Am 06.04 war der letzte Tag auf der Hütte angebrochen und die Taschen wurden nach dem Frühstück gepackt vor die Hütte gestellt. Nach abschließenden Gruppenbildern fuhren wir noch bis 15:00 Uhr Ski, ehe es danach mit dem Gepäck wieder ins Tal ging. Nach fünf herrlichen Urlaubstag, traten wir nur schweren Herzens die Heimreise an.

Für den TVG fuhren (Ski):
Anton Breitinger, Stefan Breitinger, Levin Bernhard, Max Bernhard, Sebastian Eschenbrücher, Daniel Henz, Wolfgang Rickert, Hermann Sauer, Philipp Sauer, Matteo Sickenberger, Wolfgang Sickenberger, Florian Steigerwald, Martin Steigerwald, Patrick Steigerwald und Petra Steigerwald

Für den TVG lagen (Snowboard):
Jochen Kowalewski, Nic Kowalewski, Lukas Maier, Janis Rickert und Julian Rickert

Florian und Patrick Steigerwald bemühten sich, die Snowboarder nicht zu diskriminieren.
Einige schöne Fotos von der Skifreizeit können unter dem Menü 'Bildergalerie' angesehen werden!

 

Rückblick Winterrunde 2012/13 u. Vorschau Sommerrunde 2013

Die männliche B-Jugend des TV Glattbachs belegte in der Saison 2012/13 mit 18:10 Punkten den 4. Platz in der Bezirksliga 1. Das junge Team musste über die gesamte Saison mit vielen Personalproblemen kämpfen und konnte in fast keinem Spiel komplett antreten. Gleich im ersten Spiel musste sogar ein Torhüter die volle Spielzeit im Feld mitspielen, da zu viele Feldspieler ausgefallen waren. Während der ganzen Runde zeigte die Mannschaft oft zwei Gesichter, so spielte man beim späteren ungeschlagenen Meister TV Kirchzell ein klasse Partie und verlor nur ganz unglücklich mit einem Tor. Leider zeigte man auch sehr schwache Auftritte, wie z.B. gegen die beiden Schlusslichter der Tabelle TG Hörstein und JSG Groß-Umstadt/Habitzheim. Am letzten Spieltag verlor man das Nachholspiel gegen die JSG Rodenstein sehr unglücklich in letzter Sekunde und verspielte so die Chance auf einen geteilten 2. Platz mit der JSG Gersprenztal, gegen die man sich in beiden Spielen unentschieden trennte.

In Zukunft muss es das Ziel sein, die guten Leistungen konstanter abzurufen, die Geschwindigkeit und das Durchsetzungsvermögen im Angriff noch weiter zu erhöhen und über die gesamte Spielzeit eine willenstarke und bewegliche Abwehr auf das Parkett zu bringen. Das Trainerteam war mit dem geleisteten Trainingsaufwand zufrieden, hier und da hätte der Einsatz im Training jedoch etwas höher sein können.

Nach den Osterferien beginnt für die männliche B-Jugend bereits die Qualifikation für die Saison 2013/14. Die Jungs der Jahrgänge 1997/1998 werden ohne die zurzeit nicht einsatzfähigen Kramer V. u. Schobert C.mit 10 Feldspielern und 3 Torhütern in der Bezirksoberligaqualifikation starten. Hier erwarten uns auch gleich sehr starke Gegner mit der HSG Bachgau, der HSG Aschaffenburg und der Tuspo Obernburg II. Der vierte Gegner wird noch beim Oberligaqualifikationsturnier ermittelt. So heißt es für Spieler von Anfang an mit vollem Einsatz die wenigen Trainingseinheiten zu nutzen, um sich für die Partien einspielen zu können. Für die neuen Jungs aus der C-Jugend ist es vor allem wichtig, sich an die schnellere und athletischere Spielweise in der B-Jugend zu gewöhnen. Für die älteren Spieler wird ist es wichtig sein, neben den zwei Trainingseinheiten der B-Jugend, bereits Aktivenluft bei den Trainings der beiden aktiven Mannschaften zu schnuppern, um sich persönlich weiterzuentwickeln und schrittweise eine Bindung zum aktiven Bereich herzustellen. Um diese positive Entwicklung nehmen zu können, heißt es für jeden einzelnen Spieler weiterhin regelmäßig im Training zu erscheinen und sein Team mit vollem Einsatz zu unterstützen.

 
Spielerkader Saison 2013/2014:
Jahrgang 1997
Eschenbrücher Sebastian, Flaschenträger Felix, Henz Daniel, TW Hesbacher Niklas, Kramer Valentin, Messner Nick, TW Rickert Julian, Sauer Philipp.
Jahrgang 1998
Bernhard Levin, Breitinger Anton, TW Maier Lukas, Schobert Christopher, Sickenberger Matteo, Steigerwald Florian
Jahrgang 1999
Meyer Philipp
 

Große Freude bei der männlichen B-Jugend des TVG!

Eine vorweihnachtliche Bescherung fand erfreulicherweise bei der MB-Jugend des TVG Mitte Dezember statt! Die Jungs der Jahrgänge 1996/97 konnten Dank eines vorbildlichen Engagements der TVG-Freunde 

Jochen Kowalewski GmbH, Meisterbetrieb Sanitär-Heizung-Bauspenglerei, Glattbach
und
Metzgerei Gumbel, E. & R. Henz GmbH, Glattbach

mit einer attraktiven, neuen Spielkleidung ausgestattet werden. Zweifellos eine tolle Motivation für die weiteren sportlichen Aufgaben in der Bezirksliga 1 und eine wertvolle Unterstützung für die Nachwuchsförderung in der Handball-Abteilung. Der TVG, sowie insbesondere die Jungs und Trainer der MB-Jugend freuen sich sehr über das neue Outfit und sagen hierfür  HERZLICHEN DANK !


 

Winterrunde: Junges Team - kleiner Mannschaftskader -großer Teamgeist!

In der Winterrunde 2012/2013 geht die männliche B-Jugend des TV Glattbachs in der Bezirksliga 1 auf Punktejagd. Die Jungs des Jahrgangs 1996/1997 werden hierbei von den beiden C-Jugendspielern Florian Steigerwald (Jg. 1998) und Philipp Meyer (Jg. 1999) unterstützt.

Im Sommer wurde die Qualifikation zur Bezirksoberliga mit deutlichen Niederlagen gegen die Spielgemeinschaften HSG Bachgau, MJSG Main-Spessart und JSG Odenwald klar verpasst. Das junge Team, mit nur zwei Feldspielern des Jahrgangs 96, konnte gegen die körperlich und spielerisch überlegenen Gegner nicht mithalten und will sich nun in der Bezirksliga 1 an das schnellere und körperbetonte Spiel der B-Jugend gewöhnen. Gerade der Wechsel von einer C- zu einer B-Jugend beinhaltet eine starke Veränderung im Handballspiel. Die Deckungsreihen werden defensiver und kompakter, wodurch das Angriffsspiel flexibler und athletischer werden muss.

Die beiden Trainer Florian Stanzel und Dino Corak betreuen die Jungs die zweite Saison und wollen alle 13 Spieler schrittweise an den Kader der beiden aktiven Mannschaften heranführen. Um dieses langfristige Ziel positiv anstreben und umsetzen zu können, heißt es für jeden einzelnen Spieler weiterhin regelmäßig im Training zu erscheinen, sein Team mit vollem Einsatz zu unterstützen und den wichtigen Teamgeist weiterhin in den Mittelpunkt zu stellen.

Der Mannschaftskader der MB-Jugend des TVG zur Winterrunde 2012/13:

Jahrgang 1996
Kowalewski Nic
Schwinger Valentin
Schmidt Henrik (TW)

Jahrgang 1997
Eschenbrücher Sebastian
Flaschenträger Felix
Henz Daniel
Hesbacher Niklas (TW)
Kramer Valentin
Messner Nick
Rickert Julian (TW)
Sauer Philipp

Jahrgang 1998
Steigerwald Florian

Jahrgang 1999
Meyer Philipp
 

2. 'Saison-Auftakt-Turnier' am 16.09. in Goldbacher Sporthalle

Innerhalb des Projektes „Come together TVG“ richtet die Handballabteilung des TVG am Wochenende 15./16.09.12 das 2. 'Saison-Auftakt-Turnier' in der Goldbacher Sporthalle aus. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr werden bei der 2. Auflage 3 Turniere für MB/MC u. WB-Jugend-Teams durchgeführt. Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Nachwuchsausbildung beim TVG besonders fördern und die sportlichen Bemühungen der Spieler/innen, sowie der Trainer- u. Betreuerteams unterstützen.

Das Turnier der männlichen B-Jugend findet am Sonntag, den 16.09.12 ab 10:00 Uhr statt. Der genaue Zeitplan:

10:00          Vorstellung der Mannschaften
10:10-10:30 TV Haibach - TV Kirchzell
10:35-10:55 HSG Aschaffenburg 08 - TV Glattbach
11:00-11:20 HSG TV/FC Hösbach - TV Kirchzell
11:25-11:45 TV Glattbach - TV Haibach
11:50-12:10 HSG Aschaffenburg 08 - HSG TV/FC Hösbach
12:15-12:35 TV Kirchzell - TV Glattbach
12:40-13:00 TV Haibach - HSG Aschaffenburg 08
13:05-13:25 HSG TV/FC Hösbach - TV Glattbach
13:30-13:50 TV Kirchzell - HSG Aschaffenburg 08
13:55-14:15 TV Haibach - HSG TV/FC Hösbach
ca. 14:25     Siegerehrung für alle Mannschaften

Wir laden die Eltern und Familienangehörigen des TVG-Nachwuchses, sowie alle TVG-Freunde zum Besuch des sicherlich sehr interessanten Turniers zum Auftakt der Winterrunde 2012/13 herzlichst ein. Kaffee u. Kuchen, sowie Getränke u. kleinere Speisen wie LKW-Brötchen, belegte Brötchen, Käsestangen, sowie Brezel werden im Foyer der Sporthalle angeboten.

Das Organisationsteam hofft auf einen positiven Verlauf des 2. 'Saison-Auftakt-Turnieres' und würde sich im Interesse der TVG-Jugend über eine erfreuliche Zuschauerresonanz sehr freuen!

 


Mehr Fotos

Klicke auf die Fotos, um sie zu vergrössern

  • Fotos mB Jugend
  • Fotos mB Jugend
  • Fotos mB Jugend
  • Fotos mB Jugend
  • Fotos mB Jugend
  • Fotos mB Jugend