Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 4. Spieltag MINI 1 Winterrunde 2013/14 in TV-Halle

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Einen erfreulichen Verlauf nahm der 4. Spieltag der Mini 1-Gruppe des TVG am letzten Sonntag ab 11:00 Uhr in der heimischen TV-Halle. Da die HSG Bachgau abgesagt hatte, konnte der TVG mit 2 Teams an den Start gehen und bei einer Spielzeit von jeweils 1 x 14 Minuten folgende Ergebnisse erzielen:

TVG 1 - TV Michelbach 5:5
TVG 1 - JSG Groß-Umst./Habitzh. 10:1
TVG 1 - HSG Eppertsh./Münster 10:2
TVG 2 - TV Michelbach 0:6
TVG 2 - HSG Eppertsh./Münster 5:1

Das Team TV Glattbach 1 mit den Jungs Liam Alibayli, Constantin Herwig, Jakob Hove, Cornelius Petry u. Meriton Saiti trafen in ihrem ersten Spiel auf den spielstarken TV Michelbach. Nach einer schnellen 2:0-Führung hatte der TVG-Nachwuchs große Mühe, um gegen die defensiv eingestellten Gäste weitere Tore zu erzielen. So unterliefen im Angriff mehrere Fehlpässe, die MIchelbach nach dem Zwischenstand von 3:1 zum 3:3-Ausgleich nutzte. Im spannensten u. besten Match dieses Spieltages gingen die Michelbacher mit 5:4 in Front, ehe dem TVG-Nachwuchs kurz vor Ende unter dem Beifall der erfreulichen Zuschauerkulisse noch der verdiente Ausgleich gelang.

In den weiteren Spielen war das TVG-Team spielerisch u. wurftechnisch den beiden hessischen Teams aus Groß-Umstadt/Habitzheim und Eppertshausen/Münster klar überlegen und konnte mit überwiegend teamorientierten u. schnellen Zusammenspiel, sowie mit gutem Rückhalt durch TVG-Keeper Constantin zwei deutliche Siege erzielen.

Im Team TV Glattbach 2 konnten die Spielerinnen Fiona Hemberger, Tosca Jaksch, Maja Krause, Ulrike Peters u. Emelie Schuck erstmals in ihrer noch kurzen Handball-Laufbahn 2 Spiele selbständig bestreiten und wurden lediglich im Tor durch einen Jungen von Team TVG 1 unterstützt. Erfreulicherweise gelang gleich im ersten Spiel gegen den teils etwas jüngeren Nachwuchs aus Eppertshausen/Münster ein 5:1-Erfolg. In der zweiten Begegnung konnte man sich trotz eifriger Bemühungen gegen den erneut defensiv agierenden TV Michelbach nicht entscheidend durchsetzen und musste eine 0:6-Niederlage hinnehmen. Positiv war auf jeden Fall, dass die TVG-Mädels das Geschehen auf dem Handballfeld ohne Jungs selbst in die Hand nehmen und wichtige Spielpraxis sammeln konnten!  

Vielen Dank an die Kuchenbäckerinnen und dem Helferteam in der TV-Gaststätte!