Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Niederlage nach miserabler 1. Halbzeit

Herren 1:
Foto Herren 1

Einen Rückfall in alte Untugenden erlebte die 1. Mannschaft am Wochenende bei der 29:25 Niederlage in Nieder-Roden. Noch immer fehlen dem TVG einige Punkte, um den Klassenerhalt in der Landesliga endlich perfekt zu machen. Eine Sieg gegen den direkten Konkurrenten HSG Nieder-Roden II hätte endgültig alle Zweifel beseitigt, aber es kam anders, als im TVG-Lager erwünscht.

Der HSG Nieder-Roden II steht das Wasser in der Landesliga bis zum Hals. Deswegen war es nicht verwunderlich, dass sie im Spiel gegen den TVG auf einige Spieler aus der 1. Mannschaft in der 3. Liga zurückgriffen und sogar deren Trainer Alex Hauptmann saß auf der Bank. Die Partie kam zuerst nur schleppend in Gang. Nieder-Roden wartete mit einer sehr aggressiven und offensiven Deckung auf, mit der der TVG das ganze Spiel hindurch Probleme haben sollte. Zu Beginn konnte man sich dennoch einige male durchsetzen, vergab die entstandenen Großchancen aber. Die HSG konnte daraus noch kein Kapital schlagen, da sie im Positionsangriff nicht durchschlagskräftig genug war. So war das Spiel bis zum Spielstand von 7:6 für die Gastgeber ausgeglichen. Danach leisteten sich Glattbach zahlreiche einfache Ballverluste, die vom Gegner postwendend bestraft wurden. Ehe man sich versah hatte man 5 Tore in Folge kassiert und lag mit 12:6 zurück. Auch eine Auszeit brachte keine Besserung und so rumpelte der TVG die restlichen Minuten der Halbzeit entgegen und hatte dabei noch Glück, nicht höher als mit 7 Toren zurück zu liegen (17:10).
Dass man sich auch nach hohem Rückstand noch zurück in das Spiel kämpfen kann haben die Stanzel-Jungs aber nicht zuletzt im Spiel gegen Pfungstadt in der Hinrunde bewiesen, und so wollte man nochmal alles Versuchen, um den Spiel in der 2. Halbzeit nochmal die Wende zu geben. Obwohl die HSG nun deutlich defensiver deckte, wollte dies aber am Anfang nicht so recht funktionieren. Erst beim Spielstand von 20:14 legte der TVG plötzlich den Schalter um und holte Tor um Tor auf. Unter dem Jubel der wiederum zahlreich mitgereisten TVG-Fans konnte beim 20:20 sogar der Ausgleich erzielt werden. Der HSG-Trainer nahm nun seine Auszeit und Nieder-Roden konnte wieder vorlegen. Der TVG bleib aber bis zum 24:24 auf Augenhöhe. Zum Ende hin leistete Glattbach sich dann allerdings wieder einige leichte Fehler, die zuvor vermieden wurden, und Nieder-Roden schaffte es mit Glück und Verstand, den Sieg doch noch über die Zeit zu retten.

Abschließend muss man sagen, dass Nieder-Roden an diesem Tag keineswegs unschlagbar war, der TVG sich aber gerade im Angriff häufig selbst im Weg stand. Dabei erinnerten die vielen technischen Fehler an dunkle Tage zu Beginn der Saison. Es war aber nicht alles schlecht. Kampfgeist und Abwehrarbeit waren in Ordnung und so muss einem vor den anstehenden Aufgaben nicht bange sein.

Für den TVG: S. Friedrich, M. Müller; D. Stenger 8, D. Corak 5, St. Parr 4, S. Beißler 3, St. Schwob 2, J. Bergmann 2/1, A. Schwob 1, T. Clemens, A. Parr, D. Schüßler, F. Stanzel, A. Dittrich

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

krenz_natursteinphilipp


breitingerbernhard


rengelwelzbacher