Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Einfach nur BÄRENSTARK

Herren 1:
Foto Herren 1

Die 1. Mannschaft hatte in ihrem letzten Heimspiel der Saison nochmal ein sehr dickes Brett zu bohren. Zu Gast im Weberdome war die TSG Offenbach-Bürgel, die vor dieser Begegnung noch eine kleine rechnerische Chance auf die Meisterschaft hatte und mit dem zweitbesten Angriff der Liga um Topscorer N. Lenort aufwarten konnte. Während es für die Gäste also noch irgendwie um etwas ging, wollte der TVG einfach nur seine Heimstärke unter Beweis stellen und den zahlreich erschienenen Fans einen gelungenen Saison(heimspiel)abschluss präsentieren. Dies gelang auf ganzer Ebene, da man an diesem Tag den richtigen Bohrer eingepackt hatte.

In den ersten Minuten prägten auf beiden Seiten die Torhüter das Bild, denn alles was auf den jeweiligen Kasten kam, wurde prompt entschärft. Es dauerte über 4 Minuten, ehe der TVG das erste Tor der Partie erzielte. Überhaupt waren es die Abwehrreihen, die die Begegnung - zumindest in der 1. HZ - prägten. Die Gäste agierten mit einer sehr offensiven Deckung, gegen die der TVG zunächst nicht die richtigen Mittel fand. Ähnlich erging es jedoch auch den Gästen, die ein ums andere Mal am hochagressiven und agilen Glattbacher Abwehrbeton um einen herausragenden Sandro Friedrich im Tor scheiterten. Nach dem 2:2 hatten die Mannen von Trainer Stanzel aber den Dreh raus und übernahmen das Kommando. Zwar fand immer noch nicht jeder Ball den Weg ins Tor, doch weil die Mannschaft in der Abwehr an diesem Tage so dermaßen gut spielte, schoss sich der TVG nach etwas mehr als 16 Minuten eine 7:3-Führung heraus. Als Zuschauer konnte man sich schon ein wenig verwundert die Augen reiben ob dieses Spielstandes. Bürgel fand einfach überhaupt keine Mittel gegen unsere Jungs, die fast alles richtig machten. Und kam doch mal einer durch, stand wie erwähnt der hochmotivierte S. Friedrich in seinem letzten Spiel für den TVG zwischen den Pfosten. Am Ende der Begegnung sollte er eine Klasse-Quote von über 50% gehaltener Bälle aufweisen. Nach besagter 7:3-Führung verlief die Begegnung relativ ausgeglichen, wobei beide Teams mit dem Torewerfen weiter geizten und daher zur Pause beim 10:7 nur 17 Treffer auf der Anzeigetafel standen.

Die zweite HZ begann mit einem schnellen Tor der Gäste zum 10:8. Doch nun drehte der TVG auf. Mittlerweile auch sehr agil und beweglich im Angriff mit häufigem Auflösen auf 2 Kreisläufer stellte man die Gäste immer wieder vor unlösbare Probleme und schoss sich eine relativ beruhigende 16:8-Führung heraus. Hier waren schon wieder mehr als 10 Minuten gespielt und der TVG hatte in dieser Zeit nur einen Treffer kassiert, da er da weitermachte, wo er vor der Pause aufgehört hatte. Nun versuchte der Gästetrainer, dem TVG mit einer defensiveren 6:0-Deckung beizukommen, doch auch hierauf hatten die Jungs immer wieder eine Antwort parat. Allerdings gab es nun eine kleine Phase mit Unachtsamkeiten im Abwehrbereich, die Bürgel einige einfachere Treffer ermöglichte. Doch auf mehr als 6 Tore ließ der TVG den Gast nicht mehr herankommen und hatte dem Favoriten mit der Zeit endgültig den Zahn gezogen. Am Ende dieser bärenstarken 60 Minuten durfte ein so sicher nicht erwarteter Sieg gefeiert werden. Die Fans quittierten dies völlig zurecht mit stehenden Ovationen. Torschützen: Stanzel F. 6, Beißler S. 4, Parr S., Schwob A. je 3, Schwob S. 3/1, Dittrich A. 2, Parr A., Hock T. je 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

gruenestalarnold


raibaorschler


sodenthalerfrisierlounge