Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Deutlicher Heimsieg nach durchwachsener 1. Hälfte!

Herren 2:
Foto Herren 2

Nach zwei Niederlagen in Folge wollte die 2. Mannschaft des TV Glattbach am Wochenende endlich wieder einen Sieg einfahren. Gegner war die dritte Mannschaft der SG RW Babenhausen, die in ihrem bisher einzigen Saisonspiel eine hohe 35:19 Niederlage kassierte. Die vier Punkte auf der Habenseite des Gegners resultierten aus dem Nichterscheinen der jeweiligen Gästemannschaften.
Babenhausen spielte jedoch zu Beginn der Partie munter mit. Mit langem, geduldigem Spiel kamen sie stets zu Torchancen und verwerteten diese auch konsequent. Hier zeigte sich, wie auch schon in den Spielen zuvor, dass die Abwehr des TVG noch nicht so kompakt und agil agiert wie gewünscht. Im Angriff sah man unserer Mannschaft zunächst auch etwas Verunsicherung an und so war die Partie bis zum Spielstand von 10:10 offen. Mit zunehmender Spieldauer ließen aber die Kräfte des Gegners nach und der TVG spielte nun zielstrebiger. Mit Gegenstößen und zweiter Welle kam man zu einfachen Treffern und erzielte bis zum Pausenstand einen 17:12 Vorsprung.
Nach Wiederanpfiff war die Partie bis zur 35. Spielminute ausgeglichen, ehe der Widerstand der Gäste gebrochen war. Nun zeichnete sich ein einseitiger Spielverlauf ab und der TVG kam zu vielen einfachen Toren. Auch in der Abwehr sorgte der Gegner für wenig Gefahr, so dass Glattbach am Ende deutlich mit 38:19 siegte.
Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, ehe es in der folgenden Woche gegen die TuSpo Obernburg III geht. In der letzten Saison verlor man gegen den Gegner zu Hause hoch mit 26:37. Auch in dieser Saison scheint der Gegner aus Obernburg in guter Verfassung zu sein. Mit 7:1 Punkten stehen sie auf dem dritten Tabellenplatz und verloren lediglich gegen den Spitzenreiter aus Groß-Umstadt einen Zähler.
Mit dabei waren: TW Alibayli A., Bormann C., Göbel J. 2, Krebs M. 2, Kömm P., Prediger B. 14, Sauer C. 4, Thom D. 7/1, TW Watkins C., Wenzel M., Wenzel T. 9.