Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Reinheim erobert die Festung Weberdome

Herren 1: MSG Roßdorf/Reinheim - TV Glattbach :
Foto Herren 1

Im allerletzten Spiel des Jahres ist sie dann doch noch völlig unnötigerweise gerissen, die seit November letzten Jahres bestehende Siegesserie der 1. Mannschaft im heimischen Weberdome. Dabei war mit dem TV Reinheim eine Mannschaft zu Gast, die der TVG an einem normalen Tag sicher bezwungen hätte, denn die Hessen hatte man auch schon mal zielstrebiger und mit viel mehr Angriffswucht gesehen als an diesem merkwürdigen Abend in Goldbach. 20 Minuten lang boten die beiden Teams ein seltsames Schauspiel. Dem TVG, dem ohne A. Hain, A. Dittrich, J. Rickert und vor allem S. Schwob (sowie dem ein oder anderen angeschlagenen Spieler) deutlich die Alternativen fehlten, fiel im Angriff sehr wenig ein, so dass die Reinheimer Abwehrrreihe inkl. TW kaum Mühe hatte, den TVG in Schach zu halten. Vor allem etliche unvorbereitete Würfe aus der zweiten Reihe waren regelmäßig leichte Beute der Gäste - wenn die Bälle denn Richtung Tor kamen. Es waren sage und schreibe mehr als 18 Minuten gespielt, als der TVG sein erstes Feldtor warf - zum 3:3! Dieses Ergebnis zu diesem Zeitpunkt sagt schon fast alles über die Partie, die eher einem vorweihnachtlichen Freundschaftsspiel glich als einem Duell Dritter gegen Fünfter. Dass es auch auf Reinheimer Seite zu diesem Zeitpunkt nur zu drei Toren reichte, hatte mehrere Gründe. Zum einen stand die TVG-Abwehr ganz ordentlich, zum anderen war Torhüter D. Bergmann gut drauf und zu guter Letzt schwächelten die Gäste vor allem bei mehreren Gegenstößen. Nachdem der TVG also sein erstes Feldtor erzielt hatte, nahm die Partie etwas an Fahrt auf und die Stanzel-Truppe konnte sogar mit 6:5 und 7:6 in Führung gehen. Doch einige grobe Fehler im Angriffsspiel führten letztlich dazu, dass Reinheim mit 5 Toren in Folge bis zum HZ-Pfiff auf 7:11 enteilen konnte.

Die zweite Hälfte verlief dann doch wie ein normales Handballspiel, dem TVG fehlten jedoch irgendwie Esprit und der letzte Biss, um an diesem Tage etwas reißen zu können. In dem Maße wie nun das Angriffspiel besser funktionierte, litt leider das Abwehrverhalten. Daher konnte man nicht aufschließen und lag immer zwischen 3-5 Toren im Hintertreffen. Als der Treffer zum 19:21 erzielt wurde und noch genug Zeit übrig war, dem Spiel eine Wende zu geben, keimte ein wenig Optimismus auf. Doch dem TVG fehlte an diesem Abend jemand, der den Wachmacher spielte, so dass Reinheim sich wieder absetzen konnte. Schlussendlich unterlag man nach einer deutlich unterdurchschnittlichen Leistung 24:27, verbringt den Jahreswechsel aber dennoch auf dem 3. Platz, da Hanau spielfrei blieb. Die Konkurrenz aus dem breiten Mitteldfeld ist nach der zweiten TVG-Niederlage in Folge jedoch wieder in Sichtweite. Nun gilt es einmal tief durchzuschnaufen und die Wunden zu lecken, um dann im neuen Jahr den aktuellen Tabellenplatz zu verteidigen. Torschützen: Stanzel F. 7, Parr S. 5/2, Stenger D. 4/2, Beißler S., Schwob A., Usselmann F. je 2, Parr A. 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

rochmairec


schwindewg


rengelstenger