Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Saisonstart für die MINI-Teams des TVG

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am letzten Sonntag stand die TV-Halle wieder einmal im MIttelpunkt für den jüngsten TVG-Handballnachwuchs. Zum Beginn der neuen Saion 2016/17 hatten die neuen MINI-Handballformationen des TVG ihre Premiere. Die Jungs u. Mädels des Jahrgangs 2008 absolvierten ab 11:00 Uhr ihren 1. Spieltag und die Youngster des Jahrgangs 2009 hatten ihren 1. Auftritt ab 14:30 Uhr.

Erfreulich, dass die handballerischen Bemühungen bei beiden Spieltagen von zahlreichen Familienangehörigen verfolgt wurden und die Spieltage zum Vorteil der sporttreibenden Jugend abgewickelt werden konnten. Danke sagen wir allen Eltern, die hierzu mit der Zurverfügungstellung von Kuchen und der Mithilfe in der TV-Gaststätte beigetragen haben.

Rückblick 1. Spieltag MINI 1
Die Ergebnisse der TVG-Teams:
TVG 1 - HSG Eppertsh./Münster 12:5
TVG 1 - HSG Sulzb./Leidersb. 8:5
TVG 1 - TV Erlenbach 4:1
TVG 2 - TV Erlenbach 1:2
TVG 2 - HSG Eppertsh./Münster 5:5
TVG 2 - HSG Sulzb./Leidersb. 2:8

Das Team TVG 1 wurde mit den Jungs Ben Bonfig, Elias Gehlert, Lenny Kunkel, Philip Pudelko, Emilian Schildberg, u. Ben Schüle gebilet, die erfreulicherweise alle 3 Spiele über je 13 Minuten siegreich gestalten konnten. In den Begegnungen gegen Eppertshausen/Münster und Erlenbach war man insbesondere im Wurfvermögen den Gästen überlegen. Beim 8:5-Erfolg gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach konnte sich das TVG-Team erst in der Schlußphase entscheidend durchsetzen. In den weiteren Spieltagen ist das mannschaftsdienliche Zusammenspiel zu verbessern!

Im Team TVG 2 konnten die Mädels Emma Brachtendorf, Rose Hoffmann, Lena Kiesel, Hannah Krebs, Magdalena Liliensiek, Amy Maidhof u. Anna Mohard selbständig die wichtige Spielpraxis sammeln. Nach der unglücklichen 1:2-Auftaktniederlage gegen Erenbach wurde im 2. Match gegen Eppertshausen/Münster nach spannendem Spielverlauf ein gerechtes 5:5-Unentschieden erreicht. In der abschließenden Begegnung konnte man trotz eifrigem Einsatz eine 2:8-Niederlage gegen die torgefährlichere Spielweise der HSG Sulzbach/Leidersbach nicht verhindern.

Rückblick 1. Spieltag BAMBINOS
Die Ergebnisse der TVG-Teams:
TVG 1 - Tuspo Obernburg 2:3
TVG 1 - TV Kirchzell 3:8
TVG 1 - HSG Sulzb./Leidersb. 4:3
TVG 2 - HSG Sulzb./Leidersb. 1:4
TVG 2 - TV Kirchzell 0:9

Premiere hieß es für den größten Teil des TVG-Aufgebotes. 9 von13 TVG-Youngstern, die nach den Osterferien vom Handball-Kindergarten zur BAMBINO-Gruppe aufrückten, liefen das erste Mal im TVG-Trikot auf und konnten ihre ersten Eindrücke auf dem Handballfeld sammeln, wobei verständlicherweise die Nervosität bei den 'Frischlingen' und auch bei den Familienangehörigen nicht zu übersehen war. Erschwerend kam dazu, dass bedingt durch die Absage des TV Erlenbach vom TVG kurzfristig 2 Teams gebildet wurden und somt alle TVG-Kids längere Spielanteile zu absolvieren hatten.

Das Team TVG 1 mit den Jungs Julius Kunsman, Leon Krenz, Jonas Lindauer, Max Mallad, Raphael Post, Lukas Rudolph u. Joel Wottawah traf im ersten Spel auf die schon erfahrenere Tuspo Obernburg, die bereits in der letzten Saison Spielpraxis sammeln konnte. Umso erfreulicher der erste Auftritt der neuen TVG-Formation, die den Gästen nur einen knappen 3:2-Sieg überlies. Das 2. Spiel gegen den TV Kirchzell wurde durch einen körperlich und in seinem Wurfvermögen weit überlegenen Spieler stark geprägt, was zu einer 3:8-Niederlage führte. Im abschließendem Spiel gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach, die zuvor den TV Kirchzell besiegte, kam die TVG-Truppe nach spannenden 13 Minuten zu einem überaschenden u.bejubelten 4:3-Sieg.

Das Team TVG 2 war mit den Mädels Eva Harter, Edda Hauck, Maria Helfrich, Nelly Giegerich, Paula Schürmann, Noemi Tripooli u. Georgia Trovato aufgestellt, die überwiegend ihre ersten Handballspiele absolvierten. Im 1. Spiel gegen die teils schon etwas erfahreneren Spielerinnen der HSG Sulzbach/Leidersbach konnte man das Spielgeschehen verständlicherweise trotz eifriger Bemühungen noch nicht ausgeglichen gestalten und unterlag mit 1:4, wobei der Ehrentreffer durch Eva lautstark bejubelt wurde. Das 2. Spiel gegen den TV Kirchzell wurde leider durch den bereits im Bericht von Team TVG1 erwähnten überragenden Spieler beherrscht, der entweder als Feldpieler oder als Torhüter den TVG-Frischlingen kein Erfolgserlebnis zukommen lies.

Bei beiden Spieltagen wurde als Zwischenspiel zur Freude der Kids eine Rollbrettstaffel mit allen Vereinen durchgeführt und zum Abschlus gab es bei den Siegerehrungen eine süße Belohnung für den teilnehmenden Handballnachwuchs.