Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Babenhausen zu stark für den TVG

Herren 1:
Foto Herren 1

Zum Saisonkehraus und zur Verabschiedung von Trainer Markus Stanzel hatte die 1. Mannschaft mit dem Zweiten Babenhausen eine extrem hohe Hürde zu bewältigen, die sich letztlich auch als zu hoch erwies. Über fast die gesamte 1. HZ sah es jedoch überhaupt gar nicht nach einem so deutlichen Sieg der Gäste im Weberdome aus, denn der TVG war absolut auf Augenhöhe und bereitete den Hessen sicher viel mehr Probleme als ihnen lieb war. Zwar ging die SG schnell 0:2 in Führung, doch der TVG hatte ein Rezept gegen die offensive, extrem agile und mitunter aggressive (leider nicht immer nur im positiven Sinn) Abwehr mit auf den Weg bekommen. Dadurch entwickelte sich eine absolut ausgeglichene Begegnung, in der die Führung immer wechselte. Der TVG spielte ganz konzentriert und produzierte vorne kaum Fehler, wodurch der SG die stärkste Waffe Tempogegenstoß genommen wurde. Auch in der Abwehr stand der TVG ganz gut gegen den immer wieder mit einem 7. Feldspieler agierenden Widerpart. Nur auf der rechten Abwehrseite gab es ein paar Probleme, was Babenhause gut auzunutzen wusste. Bis kurz vor der Pause sah es beim TVG also sehr gut aus. Doch nachdem beim 13:12 wie schon des Ööfteren davor eine Top-Top-Torchance nicht genutzt werden konnte, nahm das Unheil seinen Lauf. Statt einer 2-Tore-Führung gab es den Gegentreffer und kurz darauffolgend viel zu schnelle Ballverluste. Da war nun das, worauf Babenhausen gewartet hatte. Im Stile einer Klassemannschaft wurden diese Unzulänglichkeiten gnadenlos abgestraft und schwups stand es 13:17 zur HZ.

In der 2. HZ präsentierte sich der TVG dann leider so wie in den Minuten vor dem Wechsel. Ohne die richtige Körpersprache und die nötige Konzentration lief man ins Verderben. Die Gäste gaben in der Abwehr keinen Zentimeter preis und der TVG ließ sich davon irgendwie beeindrucken. Es folgten unzählige Fehlpässe und technische Fehler, so dass die Partie ganz schnell entschieden war (17:27). Obwohl es bei beiden Teams nur noch ums Prestige ging, entwickelte sich die zweite HZ zu einem wenig ansehnlichen Spiel. Es kam zu vielen kleinen Scharmützeln, so dass die beiden Schiedsrichter wirklich alle Hände voll zu tun hatten. Negativer Höhepunkt war ein eigentlich doppelter Check gegen Tim Hock, der zumindest für einen Rot-Weißen Übeltäter folgerichtig mit der Roten Karte bestraft wurde. Am Ende waren auf TVG-Seite dann sicher alle froh, als es endlich vorbei war. Trotz dieser deftigen und in der Höhe sicher vermeidbaren Niederlage sollte und muss die Leistung, die das Team in dieser Saison erbracht hat von allen Seiten gewürdigt werden. Mit deutlichem Abstand auf die weiteren Plätze ist der TVG quasi der Tabellenführer der Nicht-Ausnahmeteams (Bürgel und Babenhausen). Damit hätte vor der Saison sicher keiner gerechnet. Die Leistung dürfte auch den Vater des Erfolges, Trainer Markus Stanzel, stolz machen, der es in den letzten Jahren geschafft hat, das vorhandene "Spielermaterial" dermaßen weiterzuentwickeln. Damit lässt sich der Abgang nach Kirchzell sicherlich auch von beiden Seiten besser verkraften. Die Torschützen im letzten Spiel waren: S. Schwob 6/1, T. Hock 5, A. Schwob 4, S. Parr 3/1, F. Usselmann, A. Parr j e 2, J. Bergmann, F. Stanzel, D. Stenger je 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

jsschnatz


gumbelehrlich_auto


voelker_metzgerfriedrich