Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

TVG von allen guten Geistern verlassen

Herren 1:
Foto Herren 1

Einen Handballabend zum Vergessen bot die 1. Mannschaft den Zuschauern am Sonntagabend gegen die Drittliga-Reserve aus Hanau. Nachdem man sich in den letzten Wochen klar auf dem aufsteigenden Ast befand, so sägte die Mannschaft gegen Hanau so dermaßen an selbigem, dass dieser unweigerlich brach.

Ganze vier Minuten lang durfte man hoffen, dass die Stanzel-Jungs die nächsten Punkte auf der Habenseite verbuchen könnten, denn so ganz schlecht fing man nicht an gegen einen an diesem Tag ersatzgeschwächten und mehr als schlagbaren Gegner. Doch mit einer unnötigen Zeitstrafe beim 2:1 nahm das Unheil seinen Lauf. Dadurch dass der TVG im Angriffsspiel damit begann, die ganze Klaviatur der möglichen Fehler und Unzulänglichkeiten auf- und  abzuspielen, wurden die Gäste zum munteren Gegenstoßlaufen animiert. Und das taten sie konsequent und humorlos. Mit 4 Toren in Folge innerhalb von zweieinhalb Minuten gingen sie in Front und gaben diese Führung nie mehr her. Im Angriff beim TVG lief wirklich fast gar nichts zusammen. Anders sah es in der Abwehr aus. Kaum kam man ins Spiel 6:6 konnte man feststellen, dass man es wahrlich nicht mit einem übermächtigen Gegner zu tun hatte. Dennoch reichte es natürlich nicht aus, dass nur das Abwehrspiel - und zuweilen auch die zweite Welle - funktionierte. Hanau baute seinen Vorsprung also immer weiter aus (6:11). Ein Torwartwechsel im TVG-Gehäuse war es dann, der unseren Jungs Auftrieb verlieh. Ein paar stark gehaltene Bälle und vorne eine Prise mehr Entschlossenheit reichten, um auf 10:12 zu verkürzen. Letztlich ging es dann trotz dieser tristen und Landesliga-Ansprüchen nicht genügenden Leistung mit einem noch machbaren Rückstand von 11:14 in die Kabinen.

Wer nun auf Besserung in Hälfte zwei gehofft hatte, der wurde leider enttäuscht. Es waren 35 Minuten vorbei, da lag man bereits 12:18 zurück. Dem einzigen TVG-Spieler mit Normalform, T. Clemens, war es dann zu verdanken, dass der TVG im Spiel blieb. Mit viel Zug in die Lücke stellte er die gegnerische Abwehr immer wieder vor Probleme. So kam der TVG trotz weiterhin übermäßig vieler, teils haarsträubender Fehler, bis auf 22:24 heran. Zu diesem Zeitpunkt war endlich auch die Totengräberstimmung, die sich über weite Teile der Partie gelegt hatte, Vergangenheit, nachdem Trainer F. Stanzel Stimmung auf den Rängen eingefordert hatte. Doch statt die Chance am Kopf zu packen, und dem Spiel eine Wende zu geben, trat das Gegenteil ein. Grund hierfür war jetzt auch noch ein ungenügendes Abwehrverhalten. Sogar in zweifacher Überzahl fing man sich einen Treffer ein. Irgendwann musste sich dann auch der letzte Optimist eingestehen, dass das an diesem Abend einfach nichts mehr mit den dringend benötigten Punkten werden würde. So kam es dann auch, denn letztlich siegten die Gäste mit 27:31 und beim TVG und auf den Rängen herrschte Kopfschütteln und Fassungslosigkeit ob dieser 60 Minuten. Torschützen: Bergmann J. 8, Clemens T. 6, Schwob S. 6/3, Parr S. 4/3, Schwob A., Parr A., Rickert J. je 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

welzbacherstenger


gemeindewerkeraiba


stenger_radwelsch