Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 4. MINI 1-Spieltag Winterrunde 2016/17

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Nah einer längeren Spielpause konnte die MINI 1-Gruppe des TVG am letzten Sonntag ihren 4. Spieltag der Winterrunde in der Maingau-Halle Kleinostheim bestreiten. Obwohl einige Kids nicht mitwirken konnten, war es möglich mit 2 TVG-Teams anzutreten, die folgende Ergebnisse erzielten:

TVG 1 - HSG Kahl/Kleinosth. 8:11
TVG 1 - HSG Stockst./Mainaschaff 11:5
TVG 1 - JSG Kleinwallstadt 14:0
TVG 2 - HSG Kahl/Kleinosth.7:12
TVG 2 - HSG Stockst./Mainaschaff 11:4
TVG 2 - JSG Kleinwallstadt 12:4

Das Team TVG 1 war mit Ben Bonfig, Sebastian Hein, Lenny Kunkel, Jonas Stenger und Joel Wottawa besetzt. Bei der 1. Partie gegen HSG Kahl/Kleinostheim fehlte zu Beginn die nötige Einstellung und durch ein mangelhaftes Abwehrverhalten konnten die Gastgeber schnell in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf wurden mehrere Torchancen nicht verwertet, so dass dieses Spiel unnötigerweise mit 8:11 verloren wurde.
Beim 2. Spiel hingegen konnte der TVG-Nachwuchs gegen HSG Stockstadt/Mainaschaff mit schönen Kombinationen überzeugen und gewann  verdient mit 11:5.
Im letzten Spiel gegen die etwas leistungsschwächere JSG Kleinwallstadt dominierten die Jungs und mit einer guten Abwehrarbeit sowie schnellen Angriffen, was zu einem hohen 14:0-Sieg führte.
Trotz der unglücklichen Niederlage im ersten Turnierspiel, konnte man eine Verbesserung bezüglich des Zusammenspiels, der Spielübersicht und der Abwehrarbeit innerhalb des TVG-Teams feststellen.

Das Team TVG 2 mit Emma Brachtendorf, Rose Hoffmann, Lena Kiesel, Anna Morhard und Elias Gehlert traf im 1.Spiel auf die JSG Wallstadt/Kleinwallstadt. Mit der richtigen Spielfreude, sowie lobenswerten Angriffsaktionen u. gutem Abwehrverhalten konnte der TVG schnell in Führung gehen und letztlich einen klaren 12:4-Sieg erreichen..
Bei der 2. Partie gegen die gastgebende HSG Kahl/Kleinostheim hatten die TVG-Mädels einige Schwierigkeiten, um sich im Angriff gegen die körperlich stärkeren HSG-Jungs durchzusetzen. Letztendlich gelang den TVG-Kids mit einer,  im Vergleich zum Spiel TVG 1 gegen die HSG,  besseren Abwehrleistung die nicht zu vermeidende 12:7-Niederlage in Grenzen zu halten.
Das TVG-Team ließ nach der vorherigen Niederlage jedoch nicht den Kopf hängen und kam in der 3. Begegnung mit gutem Einsatz verdienterweise zu einem klaren 11:4-Sieg gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff.

Fazit des 4. Spieltages: Der Auftritt der beiden TVG-Teams war insgesamt gesehen zufriedenstellend und sicherlich auch motivierend für den weiteren Rundenverlauf!