Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick Saisonabschluss-Turnier Winterrunde 2016/17

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Geplanter Höhepunkt der Winterrunde 2016/17 sind für alle Mini-Teams des Handballbezirkes Odenwald/Spessart die Saisonabschluss-Turniere, die am letzten Wochenende in verschiedenen großen Sporthallen, wie sie leider in Glattbach nicht zur Verfügung stehen, ausgetragen wurden. Die MINI 1-Gruppe des TVG, die normalerweise 14 Jungs u. Mädels umfasst, war mit 2 Teams zum Turnier in Groß-Umstadt eingeteilt. Obwohl der Termin frühzeitig dem TVG-Nachwuchs mitgeteilt wurde, erhielt das Trainerteam in den 3 Tagen vor dem Turnier zahlreiche, teils nicht zu vermeidende aber auch unverständliche Absagen, so dass ein Team abgemeldet werden musste und letztlich nur 5 Kids spielbereit waren. Zweifellos eine große Enttäuschung für das Trainerteam zum Abschluß der Saison 2016/17!

Besonderen Dank sagen wir Magdalena Liliensiek, Rose Hoffmann, Sebastian Hein, Lenny Kunkel und Emilian Schildberg, die für den TVG präsent waren und folgende Ergebnisse erzielten:

TVG – HSG Kahl/Kleinostheim   6:9
TVG – JSG Gr.Umstadt/Habitzheim  18:12
TVG – SG Babenhausen  7:7
TVG – TV Bürgstadt  11:5
Im Auftaktspiel frafen die TVG-Youngster auf die HSG Kahl/ Kleinostheim. Zu Beginn unterliefen leider vor allem in der Abwehr zu viele Fehler und man ließ sich mmer wieder von den Gegenspielern überlaufen. Da das Zusammenspiel im Angriff gut klappte, verlor man nur mit 6:9.
Der nächste Spielpartner war die Heimmannschaft JSG Groß- Umstadt/ Habitzheim. Das TVG-Team wollte die Fehler des vorherigen Spieles abstellen und zeigen, was man im Laufe der Winterrunde alles gelernt hatte. Das klappte auch sehr gut, die Mädels und Jungs spielten wieder einmal schön zusammen, in der Abwehr wurde gegenseitig ausgeholfen, was zu einem sehenswerten 18:12-Sieg führte!
In der 3. Begegnung spielte man gegen die SG Babenhausen. Dass dies ein Gegner auf Augenhöhe war, bemerkte man recht schnell und beide Teams bemühten sich mit großem Einsatz um jeden Ball. Die TVG-Youngster konnten erneut im Angriffsspiel überzeugen, scheiterten allerdings zu oft mit guten Torchancen, so dass man sich mit einem 7:7-Unentschieden zufrieden geben musste.
TV Bürgstadt hieß der Spielpartner für die TVG-Kids im letzten MINI 1-Spiel ihrer noch jungen Handballer-Laufbahn. Obwohl dem TVG-Team kein Auswechselspieler zur Verfügung stand, bemerkte man keine Anzeichen von Müdigkeit. Durch ein gaufmerksames Abwehrverhalten konnte man mehrere Tempogegenstöße erfolgreich abschließen und auch mit positiven Angriffsaktionen überzeugen.
Generell kann man sagen, dass sich der TVG-Nachwuchs besonders der Angriff ein großes Lob verdiente und sich im Laufe der Saison das Zusammenspiel deutlich verbessert hat! Den verdienten Lohn gab es zum Schluss bei der Siegerehrung, wo alle Teilnehmer eine tolle Medaille als Erinnerung an ihre MINI-Zeit überreicht bekamen.