Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Auswärts chancenlos

Herren 1:
Foto Herren 1

Die 1. Mannschaft bekommt auswärts keinen Fuß auf den Boden. Auch im 4. Spiel in fremden Hallen setzte es eine deftige Niederlage gegen die HSG Hanau II. 36:25 hieß es am Ende und bereits zur Halbzeit lag der TVG fast uneinholbar zurück (19:12). Damit warten die Stanzel-Männer weiterhin auf ihren ersten Auswärtssieg der Saison.

Mit dünner Personaldecke startete der TVG gegen die Drittligareserve vielversprechend in das Spiel. Nach einem Stotterstart übernahm Glattbach die Führung und beim Stand von 2:4 bot sich die Möglichkeit, weiter vorzulegen. Doch ein verworfener Siebenmeter startete die Misere für den TVG. Aus dem 2:4 wurde ein 6:4 und fortan gab die Heimmannschaft den Ton an. Bis zum 11:8 blieb der TVG auf Tuchfühlung, doch dann brachen alle Dämme und man geriet schnell noch weiter ins Hintertreffen. Vor allem viele technische Fehler luden die Heimmannschaft geradezu ein, einfache Tore per Gegenstoß zu erzielen. So war bereits zur Halbzeit die Messe gelesen.
Auch in der 2. Hälfte wurde es nicht besser. Hanau spielte seinen Stiefel herunter und wurde in seinem Spielfluss selten vom TVG gestört. Entscheidend verkürzen vermochte man nicht mehr und die letzten Minuten wurden dazu genutzt, noch die eine oder andere Aufstellungsvariante zu testen.

Mit 4:8 Punkten steht der TVG weiterhin kurz vor den Abstiegsrängen. Gerade die Anzahl einfacher Fehler muss reduziert werden, will man in Zukunft auch in der Fremde punkten. Gelegenheit es besser zu machen bietet sich am nächsten Wochenende gegen Egelsbach.

Für den TVG: Dominik Bergmann, Lukas Maier; Jens Bergmann 9, Stefan Parr 8/5, Matthias Krebs  2, Marvin Paul 2, Tim Hock 2, Tom Clemens 1, Alexander Dittrich 1, Sebastian Eschenbrücher, David Schüßler, Alexander Hain, Julian Rickert.