Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

TVG desolat in Nieder-Roden

Herren 1:
Foto Herren 1

Die schlechteste Saisonleistung zeigte die 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende beim 35:23 (15:7) in Nieder-Roden. Der keinesfalls übermächtige Gastgeber zeigte dem TVG dabei deutlich die Grenzen auf.

Wiedermal konnte Trainer Markus Stanzel nur auf einen kleinen Kader zurück greifen. Zu den 7 verbliebenen Feldspielern gesellte sich noch Andi Parr, der aufgrund der prekären Personalsituation sein Comeback gab. Von Anfang an geriet man in Rückstand. Vor allem eigene technische Fehler machten dem TVG zu schaffen, denn die Drittligareserve nutze diese immer wieder zu einfachen Toren im Gegenstoß. Dieses konsequente Angriffsspiel lies die Stanzel-Sieben vermissen, sodass das Spiel auch wegen schlechter Abschlüsse im Angriff bereits zur Halbzeit entschieden war. Auch in der 2. Halbzeit vermochte sich keine Besserung einstellen, sodass der Rückstand immer weiter anwuchs. Ein Aufbäumen war nicht zu erkennen und der TVG ging sang und klanglos unter.

Im TVG-Lager hofft man nun darauf, dass sich die Kranken- und Verletztensituation bessert und im Training sowie Spiel wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen. Auch ist eine Leistungssteigerung bitter notwendig, denn mit der zuletzt gezeigten Leistung wird man in dieser Saison keine Spiele mehr gewinnen.

Für den TVG:
Marco Müller, Dominik Bergmann; Sebastian Baron 8, Alexander Hain 4/1, Tim Hock 3, Andreas Parr 2, Jens Bergmann 2, Julian Rickert 2, Stefan Parr 1, David Schüßler.