Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 5. MINI 1-Spieltag Winterrunde 2017/18 in Urberach

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Am vergangenen Sonntagmorgen traten die Jungs und Mädels der Mini 1 mit zwei Mannschaften zu einem Spieltag in Urberach an. Jedes Team bestritt jeweils 3 Spiele über je 12 Min., in denen sie ihr Können unter Beweis stellen konnten. Der TVG Nachwuchs erzielte folgende Ergebnisse:
TVG 1 – TSV Modau  11:1
TVG 1 – BSC Urberach 8:5
TVG 1 – TV Schaafheim 13:2
TVG 2 – BSC Urberach 5:2
TVG 2 – TSV Modau 8:2
TVG 2 – TV Schaafheim 8:1
Das Team TVG 1 bestehend aus Jonas, Leon, Joel, Raphael, Jakob, Julius hatte zu Anfang keine Schwierigkeiten gegen den TSV Modau. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff konnte man mit schnellem Tempohandball glänzen, wobei die eigentliche Bewährungsprobe erst im zweiten Spiel gegen den BSC Urberach folgte. Hier taten sich unsere Jungs deutlich schwerer. In der Abwehr waren wir einen Tick zu gierig beim heraus fangen der Bälle und ließen so oft den Weg zum Tor offen für den Gegner. Im Angriff gab es zwar genug gute Chancen, doch durch die fehlende Präzision beim Abschluss konnte man die gut herausgespielten Möglichkeiten nicht in Tore umsetzen. Gegen Ende des Spiels fingen sich die TVG-Jungs wieder und drehten den Spielstand wieder zu ihren Gunsten. Im letzten Spiel zeigte man dann wieder einen unbändigen Tordrang und ließ dem Gegner keine Chance.
Das Team TVG 2 bestehend aus Noemi, Paula, Marie-Sophie, Georgia, Edda und Eva musste zuerst gegen der BSC Urberach ran. Anders als die Jungs setzten die Mädels mehr auf ihre Abwehr und das funktionierte auch. Durch eine starke Abwehrleistung ließ man nur 2 Tore gegen den vermeintlich stärksten Gegner zu. Auch im Angriff konnten die Mädels glänzen. Ein starker Drang zum Tor und ein gutes Auge für freie Mitspielerinnen zeichnete alle 3 Spiele der Mädchen aus. Auch in den folgenenden Spielen führte diese Taktik zu sehenswertem Erfolg und man hatte keine Schwierigkeiten auch diese zu gewinnen.