Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 1. Spieltag MINI 1 Winterrunde 2018/19 in TV-Halle

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Nach den trainingsfreien Sommerferien hatten die beiden MINI 1-Teams des TVG nach nur 2 Trainingsstunden am So. 23.09. in der TV-Halle bereits ihren 1. Spieltag der Winterrunde zu absolvieren.
Bei einer Spielzeit von je 1 x 14 Minuten wurden von den TVG-Teams folgende Ergebnisse erzielt:
TVG 1 - JSG Wallstadt  6:6
TVG 1 - HSG Stockstadt/Main.  5:1
TVG 1 - Tuspo Obernburg 1  4:11
TVG 2 - HSG Stockstadt/Main.  2:6
TVG 2 - Tuspo Obernburg 1  0:10
TVG 2 - JSG Wallstadt  1:9
In den insgesamt 9 Begegnungen zeigten sich die Kids des Jahrgangs 2010 u. teils 2011 bei der Spielweise 4 + 1 überaus spielfreudig, wobei leider des Öfteren der körperliche Einsatz in der Anwendung der Manndeckung zu intensiv war. Auch verliefen einige Spiele aufgrund von dominanten Torschützen sehr  einseitig, womit die beim Minihandball eigentlich im Vordergrund stehende Breitenarbeit vernachlässigt wurde.
Dies musste vor allem das Team TVG 2 mit den Mädels J. Bensmann, M. Breitinger, C. Gesele, E. Gräser, G. Hillesheim, S. Lutz, N. Otrzonsek u. J. Thoma erfahren. Gegen die überwiegend oder ausschließlich mit Jungs besetzten Spielpartner war man insbesondere im Abwehrverhalten und im Durchsetzungs- u. Wurfvermögen deutlich unterlegen und musste leider trotz lobenswerter Bemühungen 3 Niederlagen hinnehmen.
Das Team TVG 1, das mit den Jungs L. Betz, P. Hartmann, L. Kunkel, L. Müller, sowie den beiden Neuzugängen J. Friedl u. B. Hundshammer erstmals in dieser Formation auflief, zeigte bei der Saisonpremiere verständlicherweise noch einige Leistungsschwankungen. In den weiteren Trainingsstunden und Spieltagen ist vor allem das Zusammenspiel im Angriff zu verbessern, wo zu viele Einzelaktionen durchgeführt wurden. Desweiteren müssen alle Jungs u. a. auf ein technisch sauberes Abwehrverhalten hingeführt werden. Mit je 1 Sieg, Unentschieden u. Niederlage konnte beim ersten Auftritt zumindest ein ausgeglichenes Punktekonto erreicht werden.
Danke an die Kuckenbäckerinnen und fleißige Hände aus den dem TVG-Elternkreis in der TV-Gaststätte, welche die zahlreichen Familienangehörigen bestens verköstigten.