Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Schon wieder bittere Niederlage – TVG belohnt sich nicht

Herren 1: TV Glattbach - HSG Kahl/Kleinostheim 28:31
Foto Herren 1

Mit Niederlage Nummer acht in Spiel Nummer neun bleibt die 1. Mannschaft Schlusslicht. Im Derby gegen Kahl/Kleinostheim schienen die Kräfteverhältnisse im Vorfeld klar verteilt, doch da der TVG wieder einmal sein Heimgesicht zeigte und auf einen Gegner traf, der seine volle Leistungsstärke nicht abrufen konnte, entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Schon in den ersten Minuten machten unsere Männer vor einer leider absolut derbyuntauglichen Kulisse deutlich, dass in der Mannschaft ein Potential steckt, das dem derzeitigen Tabellenstand eigentlich nicht entspricht. Mit variablem und strukturiertem Angriffsspiel und einer sehr aufmerksamen Deckungsarbeit fühlte man dem Gegner, der davon schon ein wenig beeindruckt schien, auf den Zahn. Gegen die 5:1-Deckung der Gäste fand man immer wieder Lücken und Lösungen. Allerdings scheiterte man auch ab und an am guten Gästetorhüter und schloss den einen oder anderen Angriff zu früh ab. Nach 15 Minuten stand es daher in einer ausgeglichenen Partie 7:7. Nun stellte HSG-Trainer M. Stanzel seine Deckungsformation auf 6:0 um, was prompt Wirkung zeigte. Der TVG fand nun weniger Lücken und schloss viel zu überhastet ab. Die Gäste nahmen diese Geschenke sehr dankend an, machten gegen einen auch in der Deckung zu langsamen TVG ordentlich Druck und schienen beim 9:14 nur 8 Minuten später deutlich davonzueilen. Doch durch eine Stabilisierung im Abwehrbereich und einige gewonnene oder stibitzte Bälle konnte man bis zum Pausentee beim 14:17 in Reichweite bleiben.
Den besseren Start in die 2. HZ hatte der TVG, der gleich auf 17:18 herankam. Da wurde es dann auch in der Halle zaghaft lauter. Zwar konnten die Gäste umgehend nochmal auf 17:21 davonziehen, doch der TVG hatte schon längst gemerkt, dass an diesem Tage gegen dezimierte Gäste etwas gehen würde. Vor allem die Abwehr agierte bis auf wenige Ausnahmen sehr gut, war wach und klaute den HSG-Akteuren auffallend oft die Bälle. Ganz langsam pirschte man sich heran und hätte schon vor dem 23:23 nach 45 Minuten ausgleichen oder sogar überholen müssen, hätte man nicht in kurzer Zeit vier freie Chancen vergeben. Nichtsdestotrotz blieb man am Drücker und bis in die 54. Minute hinein war alles offen (27:27). Die letzten Minuten gehörten dann aber leider klar den Gästen, denen es gelang, die Abwehr deutlich zu stabilisieren. Im Angriff waren es gegen einen in diesen Minuten nicht mehr ganz so aufmerksamen TVG ein paar Einzelaktionen, die zum Erfolg führten. Auch noch begünstigt durch eine Unterzahlsituation des TVG schoss die HSG 4 Tore in Folge, wohingegen dem TVG in den letzten 6 Minuten nur noch ein Treffer mit dem Schlusspfiff gelang. Am Ende stand dann ähnlich wie zuletzt gegen Pfungstadt eine sehr bittere und letztlich auch vermeidbare Niederlage auf der Anzeigetafel. Allerdings gab es auch den Erkenntnisgewinn, dass mit fast voller Besetzung – nur A. Hain fehlte – sowie durch das Abrufen der grundsätzlich vorhandenen Leistungsfähigkeit (z.B. J. Bergmann und S. Eschenbrücher) doch so einiges möglich sein könnte. Torschützen: Bergmann J. 10/3, Eschenbrücher S. 6, Parr S. 4/2, Rickert J. 3, Baron S. Dittrich A. je 2, Hock T. 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

bernhardmainsite


quovadisLutz


aubiliesecke