Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

TVG mit 2. Saisonsieg

Herren 1:
Foto Herren 1

So langsam muss sich der TVG überlegen, ob er nicht mehr Spiele in Hösbach austragen soll. Denn in der eigentlich ungeliebten Halle konnte die 1. Mannschaft mit dem 32:26 gegen die HSG Fürth/Krumbach seine Punkte 3 und 4 (von insgesamt 5) holen.

Es war so etwas wie die letzte Chance für den TVG. Sollte dieses Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten auch verloren gehen, der Abstieg wäre wohl kaum mehr zu verhindern. Aber es kam anders. Gestützt auf einen starken Marco Müller im Tor und eine agile Abwehr sorgte vor allem Jens Bergmann am Anfang für Tore (6 der ersten 7). Doch einige Nachlässigkeiten sorgten dafür, dass die Odenwälder sich nicht abschütteln ließen. Nach knapp 20 Minuten hieß es dementsprechend Unentschieden 9:9. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit vermochte es der TVG nicht, sich vorentscheidend abzusetzen. Da sich die Heimsieben aber kleine Vorteile erspielen konnte, führte Glattbach zur Halbzeit aber trotzdem 14:12.

Dieser Vorsprung hatte dann auch bis zur 40. Minute bestand, als es 21:19 stand. Jetzt hatte der TVG allerdings seine beste Phase im Spiel. Mit 6 Toren in Folge wurde innerhalb von 10 Minuten ein komfortabler 8 Tore Vorsprung herausgeworfen. Auch wenn die Gäste mit einer offenen Deckung noch einmal alles versuchten, ließ man sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und strich einen verdienten Sieg ein.

Damit konnte der TVG den 2. Sieg der Saison verbuchen. Auch wenn es noch ein weiter weg ist, ist zumindest der Anschluss in der Tabelle wieder hergestellt. Erfreulich auch, dass sich bei dieser geschlossenen Mannschaftsleistung alle Feldspieler als Torschützen eintragen konnten.

Für den TVG: Marco Müller, Dominik Bergmann; Jens Bergmann 10/6, Tim Hock 7, Julian Rickert 3, Sebastian Baron 3, Sebastian Eschenbrücher 2, Stefan Parr 2/1, Matthias Krebs 1, Mika Bernhard 1, Levin Bernhard 1, Niklas Jäger 1, Andreas Schwob 1