Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Schwach angefangen und stark zurückgekommen

Herren 2:
Foto Herren 2

Am vergangenen Samstag traf die zweite Herrenmannschaft des TV Glattbach daheim auf die HSG Sulzbach/Leidersbach. Direkt im Anschluss an die erste Mannschaft sahen die Zuschauer einen sehr schwachen Start der Zweiten.

Eine hohe Nervosität der Glattbacher und die damit verbundenen technischen Fehler und Missverständnisse im Angriff spielten den Gästen in die Hände. Zudem war deren Angriff in den ersten 5 Minuten höchst effizient und ließ keinen Angriff ohne Torerfolg vergehen. Auch die Abwehr trug ihren Teil zum 1:8 zwischenstand nach 6 Minuten bei. Zusammengefasst eine Anfangsphase zum vergessen. Im Anschluss kehrten die Konzentration und die Sicherheit allmählich zurück ins Spiel des TVG. Langsam aber sicher kämpften sich die Glattbacher Tor für Tor zurück ins Spiel. Dank einer stabilen Abwehrleistung konnte man dem so stark beginnenden Gäste Angriff nun deutlich mehr entgegensetzen und so Tor für Tor aufholen. Dies führte zum Halbzeitstand von 14:18.

Anfang der zweiten Hälfte pendelte der Rückstand zwischen 2 und 4 Toren. Die beiden Mannschaften agierten nun auf Augenhöhe. Gegen Ende des Spiels kam die Zweite dem Ausgleich immer näher. 6 Minuten vor Schluss verkürzte man auf nur noch ein Tor Rückstand. Nun entwickelte sich ein Nervenkrimi. Beim Stand von 31:32 nahmen der Glattbacher Trainer die letzte Auszeit. 48 Sekunden vor Schluss sollte im letzten Angriff mit aller Kraft der Ausgleich erzielt werden, um wenigstens einen Punkt mit zu nehmen. Eine Sekunde vor Ende des Spiels versenkte Philipp Kömm den letzten Wurf im Kasten der Sulzbacher. Mit einem hart erkämpften Endstand von 32:32 ging man glücklich in die Kabine.

Für den TVG spielten:
Frank Michalk TW, Tim Appenfeller TW, Tom Clemens 8, Felix Flaschenträger , Mika Bernhard 5/1, Philipp Kömm 7, Florian Steigerwald 5, Valentin Schwinger 2, Christopher Frey, Levin Bernhard 4 und Nick Messner