Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Knappe Niederlage im Derby

Herren 1:
Foto Herren 1

Trotz der 34:31 Niederlage gegen die HSG Kahl/Kleinostheim zeigte die 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende in gutes Spiel. Gegen den Favoriten gab sich der TVG kämpferisch und musste sich am Ende knapper geschlagen geben, als es das Ergebnis vermuten lässt.

Zur ungewohnten Anwurfzeit am Freitag Abend zeigte sich der TVG von Anfang an hellwach und konnte das Spiel in der ersten viertel Stunde offen gestalten. Danach schlich sich aber eine kleine Schwächephase ins TVG-Spiel ein, sodass sich die Kombinierten erstmals ein klein wenig Absetzen konnten. In der Folge setzte man die Gastgeber mit guter Deckungsarbeit wieder besser unter Druck und fand gleichzeitig auch die Lücken im gegnerischen Deckungsverband. So wurde Tor um Tor aufgeholt und zur Pause war der TVG beim 15:14 wieder in Schlagdistanz.
Der Start in die 2. Halbzeit gelang dann überhaupt nicht und schnell sah man sich einem 6 Tore Rückstand gegenüber.  Dieser pendelte sich ein, sodass das Spiel in der 50. Minute bei 5 Toren Abstand entschieden schien. Doch der TVG kämpfte sich nochmal heran und hatte eine Minute vor Schluss tatsächlich nochmal den Anschlusstreffer zum 32:31 erzielt. Doch der Handballgott war an diesem Tag nicht auf der Glattbacher Seite und so hat es am Ende wieder nicht zu einem Sieg gerreicht.

Letztendlich hat es wieder nicht für Punkte gereicht. Aber der TVG hat gezeigt, dass er trotz der ausweglosen Situation immer noch auch gegen vermeintliche Favoriten mithalten kann. Der Klassenerhalt ist mit dieser Niederlage allerdings in weite Ferne gerückt und nur noch rechnerisch zu erreichen.

Für den TVG: Marco Müller, Dominik Bergamnn, Sebastian Baron 6, Andreas Schwob 6, Stefan Parr 6/5, Sebastian Eschenbrücher 4, Tim Hock 3, Julian Rickert 3, Jens Bergmann 2, Mika Bernhard 1, Matthias Krebs, Levon Bernhard.