Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Zweiter Sieg im zweiten Heimspiel

Herren 2: MSG Haibach/Glattbach II - MSG Gr.-Zimmern/Dieburg II 35:24
Foto Herren 2

Den zweiten Heimsige konnte die 2. Mannschaft am Wochenende gegen die Reserve der MSG Groß-Ziemmern/Dieburg einfahren. Die MSG2 kam nur langsam in die Gänge, konnte letztendlich aber einen ungefährdeten 35:24 Sieg einfahren.

Komplett ohne Linkshänder musste die „Zwote“ diesmal auskommen und wollte vor allem mit schnellem Spiel aus einer stabilen Abwehr heraus Punkten. Doch die präsentierte sich gerade zu beginn äußerst löchrig, sodass man schnell ins Hintertreffen geriet. Mit 6 Toren lag Glattbach/Haibach nach 17 gespielten Minuten bereits zurück, doch dann wurde mit schnellem Umschaltspiel zurückgeschlagen. Tor um Tor schmolz der Vorsprung der Gäste und mit dem Halbzeitpfiff wurde sogar die erste Führung erzielt.
Und die wurde im Verlauf des Spiels auch nicht mehr hergegeben. Die MSG2 startete nämlich konzentriert in die 2. Hälfte und machte so weiter, wie sie vor der Pause aufgehört hatte. Einmal  konnte Dieburg/Groß-Zimmern zum 17:17 noch ausgleichen, doch dann gewährte die Abwehr den Gästen 10 Minuten lang kein Tor mehr und man zog vorentscheidend davon. Auch zum Ende hin agierte die 2. Mannschaft konsequent, sodass die Führung noch ausgebaut werden konnte zum letztlich deutlichen 11 Tore Sieg.

Damit konnte die MSG2 auch ihr zweites Heimspiel gewinnen. Gelegenheit diese Serie auszubauen gibt es bereits am nächsten Wochenende, wenn die HSG Aschafftal 2 zum Derby ihre Visitenkarte abgibt.

Für die MSG: Timo Kempf, Matthias Freier 1; Jens Bergmann 11, Niklas Jäger 6, Stefan Parr 6/2, Mika Bernhard 3, Max Möschl 2, Lukas Hesbacher 2, Lukas Stumpf 1, Alexander Welzbacher 1, Sebastian Werner 1, Felix Flaschenträger 1, Dustin Eckrich, Nick Meßner.