Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

MSG2 kassiert hohe Niederlage

Herren 2:
Foto Herren 2

Zur Abwechslung mit einem vollem Kader konnte die 2. Mannschaft das Gastspiel bei der HSG Bauchgau 2 bestreiten. Dennoch setzte es eine hohe 39:30 Niederlage, die vor allem auf eine mangelhafte Abwehr zurückzuführen ist.

Die MSG kam zu Beginn im Angriff gut in die Partie und konnte vorne immer wieder Tore erzielen. Allerdings hatte man Probleme, die Rückraumwürfe der Gastgeber zu unterbinden, sodass man sich fast in jedem Angriff ein Gegentor einfing. Zusätzlich wurde auch dem gegnerischen Kreisläufer zu viele Räume gelassen, was von der HSG immer wieder geschickt ausgenutzt wurde. So konnte sich Bachgau schnell einen 6-Tore Vorsprung erspiele. Doch nach einer Auszeit kämpfte sich die MSG zurück und hatte beim 16:15 wieder den Anschluss hergestellt. Bis zur Pause schlichen sich dann aber wieder einige Fehler ein und man musste mit einer 4-Tore Hypothek in die Halbzeit gehen.

In der 2. Hälfte schaffte die MSG2 es dann nicht, noch einmal entscheidend zu verkürzen. Auch wenn vieles versucht wurde, blieb es doch immer bei mindestens 4 Tore vor für Bachgau. Sukzessive setzten sich die Gastgeber weiter ab, auch wenn die Niederlage am Ende vielleicht 2-3 Tore zu hoch ausgefallen ist, war sie doch hoch verdient.

Damit bleibt es dabei: Auswärts ist für die Ariobi-Mannschaft nicht viel zu holen. Zum Glück steht nächste Woche wieder ein Heimspiel an, diesmal sogar am Weberborn. Positive Vorzeichen also, um den Heimnimbus weiter zu wahren.

Für die MSG: Timo Kempf, Björn Diercks; Stefan Parr 8/1, Lukas Hesbacher 6, Alex Welzbacher 4, Mika Bernhard 3, Sam Kaup 3, Niklas Jäger 2, Felix Flaschenträger 2, Max Möschl 1, Lukas Stumpf 1, Sebastian Werner, Dustin Eckrich, Nick Meßner.