Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Kraftakt beschert Auftaktsieg

Herren 1: MSG Großwallstadt - TV Glattbach 35:29
Foto Herren 1

Der Saisonbeginn der 1. Mannschaft fiel zwar verspätet, dafür aber erfolgreich aus. Dabei traf der TVG in Groß-Zimmern auf eine in der Vergangenheit meist unangenehm zu spielende Mannschaft, die in der letzten Saison als Aufsteiger lange oben mit dabei war. Im TVG-Lager wollte man die sehr guten Eindrücke aus den Vorbereitungsspielen mit vor allem einer aktiven Abwehr mit in die Saison nehmen. Dies ging jedoch über weite Strecken gründlich daneben. Die Gastgeber legten von Beginn an ein wirklich sehr hohes Tempo an den Tag und stürtzen den TVG in manche Verlegenheit. Beim TVG waren nach ausgeglichener Anfangsphase (4:4) doch noch mehr Steine als Sand im Getriebe, so dass sich die Gastgeber nun absetzen konnten. Dabei profitierten sie von den bis dato nicht gesehenen Abwehrschwächen im TVG-Verbund. Zudem erwischten sie die TVG-Torhüter komplett auf dem falschen Fuß. Ein oder maximal zwei gehaltene Bälle waren dann in Hälfte eins doch etwas zu wenig. Aufgrund der Abwerschwäche war man auf einen funktionierenden Angriff angewiesen. Hier stockte es aber auch noch im Spiel 6:6. Einzig Spielmacher A. Hain wusste im ersten Durchgang zu gefallen. Vor allem im Zusammenspiel mit Kreisläufer F. Stanzel wurden die Gastgeber immer wieder vor unlösbare Probleme gestellt. Un d obwohl man im TVG-Lager zur HZ mit dem Spiel - nicht mit der Einstellung! - nicht wirklich zufrieden sein konnte, so schaffte man nach 30 Minuten irgendwie den 16:16-Ausgleich. Hätte man bis dahin nicht bereits drei 7m und zwei Gegenstöße vergeigt, wäre man vielleicht schon mit einem guten Vorsprung in die Kabine gegangen.

Für den 2. Durchgang hatte man sich vor allem ein verbessertes Abwehrspiel vorgenommen. Doch daraus wurde zunächst gar nichts. Der TVG war gegen die bis zu diesem Zeitpunkt immer noch druckvoll agierenden Gastgeber viel zu schlafmützig. So kassierte man mit fast jedem Angriff ein Gegentor. Ein entscheidender Unterschied zur 1. HZ war nun aber, dass der TVG immer wieder prompt antwortete, so dass die Phase nach der HZ zum munteren Toreschießen wurde. Wer genau aufgepasst hatt, der merkte hier aber schon, dass die Gastgeber nun auch im Abwehrverhalten nicht mehr ganz auf der Höhe waren und sie zusehends ihrem Tempo Tribut zollen mussten. Bis Mite der HZ zum 28:26 ging das für die ESG noch gut. Doch ab hier wendete sich das Blatt endgültig zugunsten des TVG. Die müder werdenden Gastgeber, die vor allem nicht die Breite im Kader haben wie der TVG, hatten gegen die jetzt endlich stabile TVG-Abwehr inkl. TW D. Bergmann keine Durchschlagskraft mehr. Der TVG nutze dies z.T. mit Gegenstößen aus und ging durch 5 Tore in Folge mit 28:31 in Führung. Die ESG versuchte zwar verzweifelt, den Rückstand wettzumachen, doch das gelang nicht. Über viele Minuten hinweg kassierte der TVG bis in die Schlussphase nur 3 Gegentreffer, so dasss die Messe beim 31:36 gelesen war. Der Rest war nur noch Ergebniskosmetik. Insgesamt war es ein verdienter, aber schwer erarbeiteter TVG-Erfolg, wobei in allen Bereichen sehr viel Luft nach oben ist. Aber das kann ja nur gut sein. Torschützen: Bergmann J. 7/4, Schwob A., Parr A. Stanzel F. 5, Hain A. 5/1, Schmidt V. 4, Parr S. 3, Schwob S., Beißler S., Schüßler D. 1.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

bayermaxisport


raibastenger


quovadiskunkel