Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Hoppla - TVG nach 10-Tore-Rückstand fast gestolpert

Herren 1:
Foto Herren 1

Ein sehr eigenartiges Spiel lieferte die 1. Mannschaft - die aus "beruflichen" Gründen auf S. Parr verzichten musste - am vergangenen Wochenende in Urberach ab und zeigte dabei zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Die unschöne Seite gab es in den ersten knapp 20 Minuten zu sehen, als man sich einfach nur vorführen ließ. Gegner Urberach zeigte ein Lehrbeispiel an Motivation, Kompromisslosigkeit und Selbstbewusstsein und war drauf und dran, den leblosen TVG über den Haufen zu schießen. Dieser zeigte zwar in den ersten Angriffen sehr gute Ansätze und kam durch schnelles Spiel auch zu 2 Toren, doch danach folgten sechs technische Fehler vorne, insgesamt 3 vergebene 7m neben etlichen weiteren liegengelassenen Chancen und ein mehr als mangelhaftes Abwehrverhalten hinten. Urberach zog so unaufhaltsam vom 2:2 über 6:2 und 8:4 auf sage und schreibe 14:4 davon. Es konnte einem schon Angst und Bange werden, zumal die Gastgeber bis dahin eine fast unglaubliche Quote von 14 Toren in 15 Angriffen aufweisen konnten.

Doch ein Wechsel im Tor und im Abwehrverhalten läutete eine ganz langsame Wende ein. Drei Tore in Folge zum 14:7 hauchten dem TVG wieder Leben und Hoffnung ein. Bis zum 16:9 lief man zwar noch einem größeren Rückstand hinterher, doch die Körpersprache und die eigenen Aktionen waren nun viel zielstrebiger, wohingegen Urberach sich immer schwerer tat und vielleicht dem sehr hohen Anfangstempo ein wenig Tribut zollen musste. Kurz vor der HZ gelangen dem TVG dann noch 3 Treffer in Folge. Dies war gut so, denn mit nur 4 Toren im Hintertreffen war man wieder absolut in Reichweite (16:12).

Die 2. HZ war dann ein Kampfspiel. Flüssige spielerische Aktionen gab es auf beiden Seiten kaum. Die Gastgeber wollten nicht so einfach ihren ehemals 10-Tore-Vorsprung wieder hergeben, der TVG hatte Blut geleckt. Bis zum 21:18 blieben die Gastgeber noch in Front, da der TVG bis dahin wieder mal beste Chancen liegen ließ. In dieser Phase stellten die beiden unerfahren und unsicher wirkenden Schiedsrichter Urberachs Spielmacher - allerdings berechtigt - mit Rot vom Platz, was dem TVG zusätzlich in die Karten spielte. Beim 22:22 war tatsächlich der Ausgleich geschafft - 10 Tore waren aufgeholt! Doch das war dem nun bissigen TVG nicht genug. Es folgten zwei Tore zur 22:24-Führung. Doch die hielt nicht lange in einer nun sehr nervenaufreibenden Schlussphase, in der der TVG S. Beißler 4 Minuten vor dem Ende ebenfalls durch eine rote Karte (hier allerdings wirklich nicht erklärbar) verlor. Zu diesem Zeitpunkt stand man nur mit 4 Mann auf dem Feld, schaffte es allerdings mit letzter Kraft, diese Phase ausgeglichen zu gestalten. 30 Sekunden vor dem Ende beim 26:28 und eigenem Ballbesitz schien dann alles klar, doch tatsächlich wurde der Ball in Überzahl vertändelt und Urberach kam zum 27:28. Gegen die offene Manndeckung hatte man dann aber doch noch eine Aktion zu bieten, die im vielumjubelten 27:29 in der Schlusssekunde mündete.

Die Erleichterung im TVG-Lager war nach diesem verrückten Spiel riesengroß. Allerdings sollte man sich so etwas nicht noch einmal leisten. Vor allem muss es endlich einmal gelingen, mit Spielbeginn hellwach zu sein und richtig zur Sache zu gehen. Urberach hat vorgemacht, wie es sein sollte. Wie der TVG geantwortet hat - in kämpferischer Hinsicht - hat allerdings auch ein Kompliment verdient.

Damit kann der Kappeowend kommen, der am Samstagabend in der TV-Halle von unseren Aktiven ausgerichtet wird - Helau!

Torschützen: Bergmann J. 7/4, Hain A. 6/2, Stanzel F. 4, Stenger D., Parr A. 3, Corak D., Beißler S., Schwob S. je 2.

Infobox Herren 1

Trainingszeiten:
Winterrunde 2018/19:
Montag 20:15-22:00 Uhr in TV-Halle Glattbach
Mittwoch 20:00-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach
Freitag 20:30-22:00 Uhr in 3fach-Halle Hösbach

Trainer:
Sadri Syla

Betreuer:
F. Stanzel

T V G - F A N - S C H A L
Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

Handball



Faustball



Turnen



Fitness



Tennis






Partner des TVG



Link zum Club100

amrehnhornung


stenger_radgumbel


mainsitesauertoni