Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Wichtiger Sieg im Aufstiegskampf

Herren 2:
Foto Herren 2

Nachdem die direkte Konkurrenz aus Kleinwallstadt im Kampf um den Aufstieg am vergangenen Wochenden im Duell mit dem Kellerkind aus dem Odenwald federn ließ, war nun auch für unsere Jungs alles wieder offen. Deshalb fuhr der TVG II top motiviert nach Miltenberg um dort gegen den Viertplatzierten aus Bürgstadt weitere wichtige Punkte und damit den zweiten Platz in der Tabelle zu erobern.

Dass dies kein einfaches Unterfangen werden würde sah man direkt in den ersten Spielminuten, in denen die Gastgeber aufgrund einiger Schwächen im Abschluss  unsererseits eine  2-Tore-Führung heraus spielen konnte, die auch bis zum 10:8 Bestand haben sollte. Mit erstarktem Torwart Tim Prediger fanden dann aber auch unsere Jungs ins Spiel, sodass der Rückstand erst in ein Unentschieden (11:11) und bis zur Halbzeit sogar in eine 12:15 Führung umgewandelt werden konnte.

Mit dem Sieg vor Augen ging es also in Hälfte zwei, in der man sich vor allem durch eine augezeichnete Abwehrleistung sowie klaren Aktionen im Angriff auszeichnete und die Führung so auch im weiteren Spielverlauf nicht mehr abgeben musste. Mit einer offensiven 5:1 Deckung konnte den Gastgebern der Zahn gezogen werden, lediglich den klein gewachsene Mittelmann bekam man nicht recht in den Griff. Im Angriff hatten unsere Jungs aber stets eine passende Antwort parat, sodass das beim Abpfiff ein verdienter 23:28 auf der Anzeigetafel stand.

Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz aus Kleinwallstadt und Groß-Umstadt ist nun in den verbleibenden sieben Spielen wieder alles offen und ein Aufstieg aus eigener Kraft möglich! Bleibt zu hoffen, dass unsere "Zwote" weiterhin verletzungsfrei bleibt und der Trainingsfleiß anhält, sodass die Arbeit dieser Runde auch Früchte trägt.

Für den TVG aktiv waren: TW Christopher Watkins, TW Tim Prediger, Johannes Sauer 6, Sebastian Werner 10, Christopher Heeg 4, Dominik Zimmermann 3, Matthias Krebs 1, Cedrik Bormann 3, Lukas Stumpf, Tim Wenzel, Bruno Bernhard, Thorsten Leidl, Alexander Dittrich, Chrstoph Sauer