Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick MINI 1 Handball-Jugendturnier in Pflaumheim

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Nachdem im letzten Jahr das Handball-Jugendturnier der HSG Bachgau in Pflaumheim wegen zu starken Regen ausfiel, so musste sich der Handballnachwuchs am letzten Sonntag mit viel Sonne und heißen Temperaturen auseinandersetzen. Unter den Teilnehmern befanden sich am Sonntag ab 10:30 Uhr die WE- u. ME-Jugend, sowie das MINI 1-Team vom TVG und ab 13:45 Uhr waren auch die TVG-Mädels der WD-Jugend am Ball. Alle Spiele wurden bei einer Spielzeit von 2 x 10 Min. auf sehr gut bespielbaren Rasenplätzen ausgetragen und von zahlreichen Eltern u. Besuchern begleitet. Nachfolgend die Ergebnisse und kurze Spielberichte vom MINI 1-Team des TVG:
TVG-JSG Odenwald/Kirchbromb. 3:4
TVG-TV Schaafheim 7:6
TVG-HSG Bachgau 10:6
Die Jungs u. Mädels des MINI 1-Teams spielten in Pflaumheim erstmals auf Rasenplatz und trafen im 1. Turnierspiel auf den Kirchbrombacher Nachwuchs. Die TVG-Youngster begannen überaus spielfreudig, kamen zu guten Torchancen, scheiterten jedoch oft an dem groß gewachsenen Torhüter. Das TVG-Team führte 2:1 u. 3:2, ehe Kirchbrombach in der Schlussphase das Spiel mit 2 Treffern zum 3:4 zu seinen Gunsten entschied.
Auch in der 2. Begegnung gegen den TV Schaafheim musste sich der TVG-Nachwuchs erneut mit einem großen Keeper auseinandersetzen. Nach abwechselnder Führung hatte der TVG in diesem Spiel das glücklichere Ende auf seiner Seite und siegte knapp u. verdient mit 7:6.
Somit war man Gruppenzweiter und traf im 3. Spiel auf den Gruppenzweiten der Gruppe B, die HSG Bachgau. Die TVG-Truppe begann sehr stürmisch und erzielte mit erfreulichen Angriffsaktionen eine 5:0-Führung. Danach fanden die Gastgeber besser in das Spiel, ohne jedoch den torhungrigen TVG-Nachwuchs entscheidend bremsen zu können. Letztlich siegte der TVG mit 10:6 und konnte bei der Siegerehrung eine süße Belohnung für die gelungene Premiere auf Rasenplätze in Empfang nehmen.
Für den TVG spielten in Pflaumheim Hemberger Fiona, Jaksch Tosca, Peters Ulrike, Petry Cornelius, Reuter Julius, Saiti Meriton u. Schildberg Laurin.