Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Rückblick 2. Spieltag MINI 1 Winterrunde 2013 in Obernburg

F1+2-Jugend:
Foto F1+2-Jugend

Seit dem 06.07. endlich wieder einmal ein Spieltag für das MINI 1-Team des TVG! Nachdem man zum ersten geplanten Spieltag der Winterrunde MItte September nicht antreten konnte, hatte der TVG-Nachwuchs des Jahrgangs 2005 letzten Sonntagnachmittag in der Obernburger Sporthalle die Gelegenheit auf Torejagd zu gehen und das gleich in 4 Begegnungen über je 1 x 15 MInuten. Die Ergebnisse:

TVG-TG Hörstein  12:0
TVG-JSG Groß-Bieberau  5:3
TVG-Tuspo Obernburg 1  4:6
TVG-Tuspo Obernburg 2  3:11

Wie man von den Ergebnissen schon erkennen kann, ein kurzweiliger Spieltag, bei dem das TVG-Team auf Mannschaften mit sehr unterschiedlichen Spielstärken traf. Nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen die noch unerfahreneren Hörsteiner wurde es in den weiteren Begegnungen zunehmend schwieriger, das runde Leder im gegenerischen Tor unterzubringen. Gegen Groß-Bieberau wurde nach dem 3:1-Zwischenstand verstärkt gewechselt, so dass letztlich ein knapper, jedoch ungefährdeter 5:3-Erfolg zustande kam.

In den weiteren Spielen trafen die TVG-Youngster auf den überaus spielstarken Nachwuchs des Gastgebers. Gegen das schnelle u. technisch versierte Spiel von Obernburg 1 geriet der TVG mit 1:4 in Rückstand, ehe die TVG-Truppe mit gutem Rückhalt von L. Alibayli im TVG-Tor und großem Einsatz Tor um Tor zum überraschenden 4:4-Ausgelich erzielte. In den Schlußminuten führten leider zwei Unaufmerksamkeiten in der TVG-Abwehr zur unglücklichen 4:6-Niederlage.

Im abschließenden Match gegen das noch spielstärkere Team von Obernburg 2 hatte der TVG-Nachwuchs keine Siegeschance. Das kombinationsstarke,  temporeiche u. abschlußsichere Spiel der Obernburger führte frühzeitig zu einer klaren Führung. Das Endergebnis von 3:11 hätte durchaus etwas freundlicher für das TVG-Team ausfallen können, wenn man nicht mit 5 freien Torchancen am Tuspo-Torhüter gescheitert wäre.

In Obernburg spielten für den TVG: LIam Alibayli, Fiona Hemberger, Maja Krause, Ulrike Peters, Cornelius Petry, Julius Reuter, Meriton Saiti u. Emelie Schuck.